Xbox One X: Genug Power für mögliches ARK: Survival Evolved VR

Entwickler Jeremy Stieglitz von ARK: Survival Evolved äußerte sich zur Xbox One Scorpio und VR.

Der Release der Xbox Scorpio ist für dieses Jahr angesetzt und seit der Ankündigung hat die Konsole die Aufmerksamkeit namhafter Entwicklerstudios. Jeremy Stieglitz, der Mitbegründer von Studio Wildcard und Entwickler von ARK: Survival Evolved, hat in einem Interview mit der Webseite Inquisitr die Aussage getroffen, dass die neue Konsole nicht nur genug Power hat, um Virtual Reality auszugeben, sondern diese VR-Games auch perfekt darzustellen.

Weiterhin erwähnte er, dass das Team von ARK: Survival Evolved derzeit mit VR experimentiert, sie aber noch nicht soweit sind dieses Feature zu implementieren. Zurzeit laufen die VR-Tests mit der Oculus Rift. Das Team plant aber noch andere Dinge mit der HTC VIVE. Sobald die Pläne von Microsoft zur VR-Scorpio bekannt sind und die Entwickler eine Entwicklungseinheit der Xbox Scorpio in die Finger bekommen, werden sie auch hier ihre Möglichkeiten austesten.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ZeroOSeven 0 XP Neuling | 09.01.2017 - 19:20 Uhr

    Viel Power ist gut, VR hab ich aber (bisher) nicht so auf dem Schirm.

    0

Hinterlasse eine Antwort