Xbox One X

Microsoft stellt neue Spielcover Verpackungssymbole und 4K-, HDR- und Enhanced-Siegel vor

Damit ihr immer wisst, ob ein Spiel für die Xbox One X optimiert ist, stellt Microsoft drei neu Verpackungssymbole für die Spielcover vor.

Oben im Bild seht ihr drei neue Symbole, die in Zukunft die Xbox Spiele schmücken können. Die Verpackungssymbole, die allesamt auch im digitalen Xbox Store eingesetzt werden, sollen euch veranschaulichen, was euch alles für die Xbox One X geboten wird.

Egal, ob neues Spiel oder ein altes, das für Xbox One X optimiert wurde, die Symbole vermitteln euch immer weiter unten stehende Informationen. Die Symbole selbst werden immer auf dem Cover der Xbox One-, Xbox One S-, Xbox One X- und Windows 10-Spielen in der rechten oberen Ecke angezeigt.

Xbox Spiele mit einem „4K ULTRA HD“-Symbol bieten euch mindestens ein 2160p Frame Buffer Output. Dies beinhaltet native 4K, Checkerboarding und Dynamic Resolution.

Xbox Spiele mit dem „HDR“-Siegel unterstützen mindestens HDR10.

Dieses Xbox Spiel wurde (nachträglich) von den Entwicklern für die Xbox One X optimiert und greift auf die Power der Konsole zurück.

= Partnerlinks

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 77295 XP Tastenakrobat Level 3 | 12.06.2017 - 15:38 Uhr

    Tolle Sache,ich bin mal gespannt ob sie mit so viel Offenheit bei dem Kunden gegenüber punkten können.




    0
  2. BuBBLe is Live 18685 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 12.06.2017 - 18:07 Uhr

    Spiele auch schon mit dem Gedanken eines neuen TVs. Mein aktueller ist aber erst 1 Jahr alt…leider kein 4K




    0
  3. ThePhil 44375 XP Hooligan Schubser | 12.06.2017 - 18:19 Uhr

    Ok, also das „Enhanced“ Siegel ist nicht automatisch auch 4k, sondern kann alles von Framrate über Ladezeitgen, etc sein ja?




    0
  4. vuckerinc 6580 XP Beginner Level 3 | 14.06.2017 - 01:21 Uhr

    @Don Lui das ist leider auch alles etwas verwirrend mit dem HDR wenn man nicht technik verrückt ist und ständig auf news Seiten zur neusten TV Technik umschwirrt !!

    HDR10 ist so gesehen das OpenSource bzw. Lizenz freie Pedant zu Dolby Vision!
    Das Problem bei HDR10 ist aber meist das es gar keine echten 10 Bit sind sondern nur 8 Bit besonders bei Günstigen Modellen!

    Dolby Vision HDR hingegen ist quasi die Premium HDR Version die 12bit bietet aber auch 8 und 10 Bit kompatibel ist! Da Dolby Vision HDR aber Lizenzgebühren kostet und somit teure ist wird es wenn überhaupt momentan nur bei den teureren OLED TVs eingesetzt, auch da es auf nem OLED das beste Ergebnis mit HDR gibt !!




    1

Hinterlasse eine Antwort