Xbox One X

Native 1440p Auflösung über HDMI für Monitore bestätigt

Die Xbox One X wird auf Monitoren eine native Auflösung von 1440p via HDMI ausgeben.

Gute Nachrichten für Spieler, die ihre Xbox One X Konsole an einen Monitor mit HDMI anschließen wollen. Kevin Gammill, Programm Manager für die Microsoft Xbox Plattform Partner Gruppe, hat kürzlich bestätigt, dass die Xbox One X Konsole eine native Auflösung von 1440p an Monitore ausgeben wird, die 1440p via HDMI verarbeiten können.

Mit dieser Tatsache müssen sich Spieler nun keine Sorgen mehr darübermachen, dass die Xbox One X nur ein 1080p Signal per Upscale auf 1440p bringt.

= Partnerlinks

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeK 187 48835 XP Hooligan Bezwinger | 02.11.2017 - 08:08 Uhr

    Und wie sieht das mit diesen HDR Geschichten aus ? Kann mir da jemand mehr zu erzählen? Bin am überlegen ob ein monitor nicht ausreichen könnte….

    • Ash2X 101490 XP Profi User | 02.11.2017 - 08:26 Uhr

      Erinnerst du dich als man die Farbtiefe bei Spielen von 16 auf 32 Bit umstellen konnte?Wenn du einen guten Fernseher hast und das Spiel vernünftig optimiert ist (in den Spielen gibt es ja auch einen Slider mit dem du die Intensität einstellen kannst) sieht es aus wie 64 Bit 😀

      Am Ende ist es aber auch eine Preisfrage – von den 4K-Monitoren unter 1000€ hört man selten gutes bezüglich HDR.Ich hab aber noch keinen Direktvergleich zwischen 8- und 10-Bit Display gesehen.

    • FrankyDreadful 9195 XP Beginner Level 4 | 02.11.2017 - 09:12 Uhr

      Ich habe das hier mal irgendwo genau ausgeführt. Die Unterschiede zwischen Hdr8, Hdr10 und Dolby Vision.
      Entgegen der Meinung von Ash2X sage ich: „der Unterschied ist deutlich zu sehen!“ Man muss halt den entsprechenden Fernseher oder Monitor und die entsprechende Bildquelle haben. Bei günstigen Geräten (Fernsehern) unter 2k € mag es sein das es nicht wirklich ins Gewicht fällt. Aber wer von Top Bildqualität spricht brauch Top Geräte 😉
      Da ich dieses Thema zu tief geht und ich das nicht nochmal alles tippen will, empfehle ich dir danach zu googeln und die Ergebnisse durchzugehen oder dich gleich im Hifi-forum schlau zu machen. Da findest du, anders als hier, Enthusiasten und Profis in diesem Thema.

      • Ash2X 101490 XP Profi User | 02.11.2017 - 10:17 Uhr

        @FrankyDreadful
        Ich glaube du hast den Vergleich falsch verstanden 😀
        Eigentlich meinte ich mit dem Unterschied zwischen 16 und 32 Bit das der Unterschied deutlich ist weil es das Farbspektrum des Bildes halt merklich erweitert 😀
        Es bringt meiner Meinung nach einen deutlicheren Unterschied als eine 4K-Auflösung,die zwar nicht schlecht ist aber am Ende das Bild hauptsächlich klarer macht aber wir uns auch in einem Auflösungsbereich befinden der nicht mehr große Sprünge hat – die Farbabstufungen hingegen sind eine ganz andere Hausnummer weil der Unterschied sofort ins Auge fällt.

  2. Thakki 127230 XP Man-at-Arms Gold | 02.11.2017 - 08:15 Uhr

    Ernst gemeinte Frage: Warum klemmt man die Xbox an einen Monitor? Günstiger oder wegen Platz?

    2
    • Ash2X 101490 XP Profi User | 02.11.2017 - 08:28 Uhr

      Weil manche nunmal mit ihrer Freundin zusammenwohnen,Verheiratet sind etc. – da ist der Fernseher gerne mal besetzt.Ein Kumpel hat sich deshalb ne Switch gekauft 😀

      2
      • Thakki 127230 XP Man-at-Arms Gold | 02.11.2017 - 08:38 Uhr

        Hehe, okay. Bei uns besetze ich den TV. Frau guckt mega gerne zu und kommandiert mich zu Sammelsachen.

        1
    • MeK 187 48835 XP Hooligan Bezwinger | 02.11.2017 - 08:41 Uhr

      Oftmals auch wegen der Geschwindigkeit bzw reaktionszeiten. Gibt selten tv Geräte die unter 5 ms kommen. Bei monitoren sind 1-2 schon standard. Zock mal titanfall aif einem 1ms monitor und danach auf einem tv mit sagen wir mal 10ms . Das ist ein riesen unterschied. In meinem fall ist es eher die Entfernung zum Bildschirm. Ein 55 zoll bei einem meter abstand is doch schon recht gross.

    • de Maja 54670 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.11.2017 - 08:54 Uhr

      Hardcore Gamer machen das wegen der Reaktionszeit, Monitore liegen da bei 2 ms im Gegensatz dazu sind TVs recht langsam, die Besten liegen da bei 16ms und die neuen Oleds sind noch recht träge, die kommen erst nach 20 ms und träger.

    • FrankyDreadful 9195 XP Beginner Level 4 | 02.11.2017 - 09:26 Uhr

      Ich habe mir Zum Beispiel gerade erst nen 32 Zöller geholt um ab Dienstag die alte One daran zu hängen. Erst sollte sie ins Gästezimmer aber meine Freundin möchte beim gemeinsamen online-coop gerne im selben Raum bleiben (Wäre ja auch blöd nur noch über die Party zu kommunizieren 😉) Und zwei 65 Zöller sähen selbst in einem 50 m2 Wohnzimmer prollig aus. Ansonsten gelten halt auch die Argumente der Reaktionszeit (Mal gucken was ihre 1ms ausmachen) wegen der Größe macht das keinen unterschied da der Monitor keinen Meter entfernt steht.

      • DC Abaddon 13650 XP Leetspeak | 02.11.2017 - 09:58 Uhr

        Aus dem selben Grund hängt bei uns im Wohnzimmer mein alter 47″ an der Wand 😉

        Da unser Wohnzimmer nur ca. 20m2 groß is, gucken die Leute zwar immer komisch, aber es ist schon ungemein praktisch 😉

      • BLACK 8z 30045 XP Bobby Car Bewunderer | 02.11.2017 - 18:47 Uhr

        Ich bin in nem 16 m2 Raum mit nem 65 Zöller 🤣 ändert sich aber nächste Woche, dann sinds 30 m2 aber kleiner als 65 würd ich bei aktuellen 3m Abstand sowieso nicht mehr gehen, wird mit der Zeit doch eher zu klein

        • FrankyDreadful 9195 XP Beginner Level 4 | 02.11.2017 - 23:04 Uhr

          Ich habe etwa 3,20m Abstand auf 65 Zoll. Das empfinde ich aber nicht als klein. Beim typischen Schreibtischabstand wirkt ein Monitor von 27 oder 32 Zoll sogar größer da er mehr vom gesamten Gesichtsfeld einnimmt. Für Shooter die auf schnelle Reaktionen setzen ist es aber eigentlich besser wenn man alles auf dem Screen sofort erfasst ohne das die Augen zu viel hin und her huschen müssen.

          • BLACK 8z 30045 XP Bobby Car Bewunderer | 03.11.2017 - 18:46 Uhr

            Ich hab den 65 Zöller seit April/Mai rum und manchmal könnte er finde ich schon noch bisschen größer sein, vor allem wenn Filme laufen die die lästigen schwarzen Balken oben und unten haben. Beim zocken kommts drauf an, aber ich kann auch meine Wandhalterung noch ca 80cm näher zu mir ziehen wenn ich möchte 😁 Wenn ich vor 55 Zoll im Geschäft stehe denke ich mir nur, gut dass ich doch zum größeren gegriffen habe, wäre ein 65 Zöller in der Preisklasse gewesen hätte ich wahrscheinlich sogar zu diesen gegriffen und wäre bestimmt mindestens genauso zufrieden.
            Mein Bruder hat 100 Zoll mit nem Beamer und das bei ca. 4-4,5m Abstand, das wär mir zu heftig auf Dauer 😄 Aber man bekommt dann wenigstens keine Genickstarre 🤣

    • de Maja 54670 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.11.2017 - 10:13 Uhr

      Nee, die sind einfach noch zu bescheuert teuer, zumal HDR Monitore jetzt erst erscheinen.
      Dazu muss man halt auf Größe noch achten und natürlich Auflösung, einige kommen da auch nur mit FullHD Display.

    • TM78 9000 XP Beginner Level 4 | 02.11.2017 - 14:45 Uhr

      Da gibt’s nicht sehr viele auf dem Markt. Einer von LG und zwar der 32UD99, 32 Zoll, 60Hz, Kostenpunkt um die 1200,-Euro. Acer bringt glaube ich auch einen raus, der kostet aber einiges mehr. Samsung hat noch einen 1440p HDR Monitor im Angebot, eine Option da die X native 1440p Monitore unterstützt.

      1
  3. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 03.11.2017 - 12:06 Uhr

    Sehr gut.
    Bei einem einigermaßen großen Monitor könnte man das auch als eine sehr gute Übergangslösung bis zum Kauf eines entsprechenden Fernsehers nutzen.

Hinterlasse eine Antwort