Xbox One: Batman Enthüllung von Warner Bros. Montreal gestartet?

Da wird der Joker in der Pfanne verrückt! Warner Bros. Montreal hat nach Jahren ein Lebenszeichen zum 80. Jubiläum von Batman veröffentlicht.

Der Warner Bros. Twitter-Account hat ein Lebenszeichen gesendet und noch langer Zeit mal wieder ein Tweet abgeschickt. Dabei wurde ein kurzes Video eingefügt, das eine kryptische Botschaft enthält. Anscheinend startet Warner Bros. Montreal damit eine neue Enthüllung zu Batman.

Noch ist unklar, was Warner Bros. damit andeuten möchte. Doch Warner Bros. Montreal twittert sicher nicht nur so zum Spaß zum 80 Jahre Batman Jubiläum ein Video mit kryptischen Bildern:

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeK 187 76835 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.09.2019 - 07:09 Uhr

    Mein interesse an Batman und auch an Spiderman wurde durch die schiere masse an content förmlich zerquetscht. Waren ein paar richtig gute filme und auch Games dabei… Aber warum alles immer und immer wieder neu interpretieren… So langsam isses einfach zuviel.

    0
    • Thegambler 96805 XP Posting Machine Level 3 | 23.09.2019 - 07:26 Uhr

      Sehe ich auch so. Mag Batman ja eigentlich total gern, aber die Marke schwächelt gerade massiv (Batman vs. Superman und Suicide Squad waren Müll und mit dem neuen Darsteller werde ich gar nicht warm).

      Arkham Knight war auch absolut nicht meins. Naja, kann nur noch bergauf gehen 😉

      0
      • MeK 187 76835 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.09.2019 - 09:34 Uhr

        Ja nach Affleck kanns echt nur noch besser werden. Hab die games auch gefeiert…Ich hatte als Kind sogar ein Batman kostüm. Aber ich bin einfach übersättigt mittlerweile. Dabei hat DC doch noch einiges mehr zu bieten aber da fehlt denen dann wieder die Risiko Bereitschaft.

        1
        • Thegambler 96805 XP Posting Machine Level 3 | 23.09.2019 - 09:45 Uhr

          Vor allem die Story von Superman vs. Batman war ja echt mies 🙈🙈 Aber es gibt auch Ausnahmen. Der Joker- Film feiere ich aktuell sehr ab! der wird mega 😊

          0
          • MeK 187 76835 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.09.2019 - 12:30 Uhr

            Ja der Joker Streifen sieht seit langem mal wieder interessant aus. Dagegen war der Suicide Squad Joker aber auch der schlechteste ever. Gut gespielt aber scheisse geschrieben.

            1
    • doT 16420 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 23.09.2019 - 08:13 Uhr

      Wenn selbst Rocksteady keine Lust mehr auf Batman hat, sagt es vieles aus 😀

      1
  2. Phonic 33450 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.09.2019 - 07:35 Uhr

    Kann mich meinem beiden Vorrednern nur anschließen. Arkham Asylum und City waren sehr gut, danach haben sich meiner Meinung mac,h Ermüdungserscheinungen breit gemacht, zu viel vom gleichen.

    2
  3. Dreckschippengesicht 65905 XP Romper Domper Stomper | 23.09.2019 - 08:11 Uhr

    Vielleicht bzw hoffentlich finden sie ja einen guten Ansatz, da mal wieder etwas frischen Wind in die „Serie“ zu bringen.
    Kann doch nicht sein, dass „ich bin Batman“ in der Mottenkiste verschwindet.

    0
  4. Archimedes 173060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 23.09.2019 - 08:19 Uhr

    Ich freu mich sehr drauf zu sehen was das gibt. Das Arkham franchise gehört zu meinen absoluten Favoriten.
    Auf Twitter macht sich ja die Vermutung breit dass der Court of Owls eine Rolle spielen wird

    3
    • Thoridias83 31650 XP Bobby Car Bewunderer | 23.09.2019 - 08:23 Uhr

      Ja der Rat der Eulen ist Gerüchteweise unterwegs. Hab ich auch schon mitbekommen.

      Die letzten Filme hab ich eh nicht gesehen also bin ich für neue Games mit Batman alleine offen 😅

      Und die Batman Games sind schon Cool. Arkham Knight war nicht so toll finde ich aber die Vorgänger auf jeden Fall topp

      0
      • Archimedes 173060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 23.09.2019 - 09:02 Uhr

        Ja Arkham Knight war der schwächste der Reihe. Ich fand auch das Origins absolut unterschätzt war. Die Bosskämpfe in Origins waren absolut genial und gehören zu den besten der Serie

        1
  5. FaMe 14450 XP Leetspeak | 23.09.2019 - 08:27 Uhr

    Ich bin da anderer Meinung. Ich würde mich über einen weiteren Batman Teil freuen. Bis auf Origin wurde ich immer gut unterhalten. Auch wenn sich immer Alles wiederholt. Aber welches Genre oder welche Fortsetzungen wiederholen sich denn nicht.

    2
  6. Homunculus 80925 XP Untouchable Star 1 | 23.09.2019 - 09:05 Uhr

    Zu viel Batman? Hallo?! Das gibt’s gar nicht, aber vielleicht bin ich da auch einfach zu sehr DC Fanboy. Für mich waren die 4 Spiele sogar zu wenig. Ich hätte mir noch viel viel mehr in dem Universum gewünscht. Vorallem von den Nebencharakteren, die in den DLC viel zu kurz kamen.

    3
  7. Robilein 154945 XP God-at-Arms Silber | 23.09.2019 - 09:47 Uhr

    Ich fand Arkham Knight nicht so schlecht wie die anderen. Arkham City ist zwar der beste Teil, aber Arkham Knight ist weit davon entfernt ein schlechtes Spiel zu sein.

    Das DC Universum kann mit den tollen Charakteren so viele gute Geschichten erzählen.

    Ich hoffe nur das es düster bleibt.
    Aquaman war zwar ein Klasse Film, man hat aber gemerkt das die Macher mehr auf der Marvel Schiene agieren wollten.
    DC ist einfach düster. Muss so bleiben.

    Aber es heißt jetzt sowieso erstmal abwarten und Tee trinken😉

    1
    • Thegambler 96805 XP Posting Machine Level 3 | 23.09.2019 - 09:54 Uhr

      Arkham Knight war ja nicht schlecht. Bitte nicht falsch verstehen. Aber die viel zu dominante Einbindung vom Batmobil + träge Steuerung des Gefährts hat mir das Spiel fast komplett ruiniert. Der Rest war aber eh gut! Hin und wieder ist weniger halt mehr…

      Bitte mit dem nächsten Teil wieder mehr in Richtung Teil 1+2! Danke

      0
      • Robilein 154945 XP God-at-Arms Silber | 23.09.2019 - 09:59 Uhr

        Ja mit der Steuerung gebe ich dir schon recht.

        Ab und zu war es halt praktisch durch die Riesen Stadt zu cruisen😂

        Wie alles im Leben hat alles seine Vor- und Nachteile. Teil 2 war so ein richtig gutes Mittelding. Der Teil war einfach der beste.

        1
      • Thoridias83 31650 XP Bobby Car Bewunderer | 23.09.2019 - 10:15 Uhr

        Bin voll und ganz bei dir. Das Batmobil hat eine zu grosse Rolle gespielt in Arkham Knight. Aber es war kein schlechtes Spiel. Nur eben nicht der Favorit der bisherigen Teile

        1
    • Homunculus 80925 XP Untouchable Star 1 | 23.09.2019 - 10:07 Uhr

      Die Marvel Formel funktioniert, das ist das Problem.
      Deren Filme laufen immer nach dem selben Schema ab und bedienen unterschiedliche Genre und Zielgruppen. Im indischen Kino würde man das Masala Film nennen und die verkaufen sich wie geschnitten Brot.

      Ich finde es schon Ok, wenn DC auch einige andere Elemente einbaut und nicht nur auf düster macht. Es muss halt zu den Charakteren passen. Shazam z.B. ist einfach nicht düster. Auch Aquaman ist nicht düster, Flash wird es auch nicht werden. Batman ist nun mal der wahre dunkle Ritter^^

      Edit: Zum Thema Batmobil. Fand das gar nicht so schlecht bei Arkham Knight. Cool durch die Gotham düsen und auch die Steuerung fand ich angenehm. Einzige was mich genervt hat waren die Missionen, wo man mit dem Batmobil Stealth Aufgaben erledigen musste.

      0
      • Lord Maternus 60200 XP Stomper | 23.09.2019 - 10:15 Uhr

        Ich bin bei weitem kein riesiger Comci-Fan, weder Marvel noch DC, aber was ich noch als Problem des DCEU sehe (neben dem verspäteten Start nach dem Erfolg von Marvel): Das Publikum mag keine „Experimente“. Die Filme sind Interpretationen der Vorlage und als solche fand ich die alle eigentlich ganz gut. In meinem Bekanntenkreis bin ich da der Einzige. Für andere gibt es ein Bild davon, wie die Filme sein müssen und was davon abweicht, ist erstmal komisch. Ist ja bei Spielen so ähnlich.

        „Affleck ist n blöder Batman“ – Mag sein, aber ist ein cooler, in die Jahre gekommener Bruce Wayne.
        „Batman tötet nicht“ – Ach ja? Schon 1989 hatte das Batmobil Maschinengewehre und Raketenwerfer. Batman hat eine ganze Fabrik mit Jokers Handlangern gesprengt.
        „Der Joker hat sich noch nie so benommen“ – Möglich, aber soweit ich weiß, war Nick Fury vor Samuel L. Jackson auch nie schwarz

        Aquaman habe ich zwar zuhause stehen, aber immer noch nicht geschaut. Die anderen Filme fand ich alle ganz cool. Besonders mit Shazam haben sie gezeigt, dass es nicht immer so bierernst sein muss. Den fand ich klasse.

        0
        • Homunculus 80925 XP Untouchable Star 1 | 23.09.2019 - 10:36 Uhr

          Mich hat bisher auch jeder der Filme und Serien unterhalten.
          Einzige was ich fraglich finde, das Blackwashing einiger Charaktere, aber so ist das halt, wenn man auf Teufel komm raus Diversität haben will. Dieses Problem hat man leider heutzutage überall in der Branche, dabei gibt es auch dunkelhäutige Superhelden und falls es noch nicht genug sind, kann man auch neue erschaffen – siehe z.B. Miles Morales als Spiderman.

          1
          • Thegambler 96805 XP Posting Machine Level 3 | 23.09.2019 - 11:49 Uhr

            Und das die ganzen Superhelden auf einmal eine Midlife crisis haben nervt auf Dauer auch gewaltig… Warum mache ich das alles? Ist da nicht mehr im Leben? Warum tue ich mir das ganze eigentlich an?

            Alter, haue einfach drauf Mann 😂😂

            Diese künstliche Psychologische Tiefe bei den Superhelden muss echt nicht immer sein. Bei der Triologie mit Bale hat es gepasst, aber bei Superman und co. brauche ich das ehrlich gesagt nicht!

            1
  8. Lord Maternus 60200 XP Stomper | 23.09.2019 - 09:58 Uhr

    Vielleicht muss ich mir die Spiele nochmal ansehen. Habe damals auf der 360 Arkham Asylum gespielt und fand das bis auf das Finale schon sehr geil. Allerdings hatte ich dann auch genug, ähnlich wie nach Assassin’s Creed II.

    Auf jeden Fall fand ich die Umsetzung ganz cool, Batman eignet sich einfach besser als Helden wie Superman oder so, weil er eben eingeschränkter ist.

    0
    • Robilein 154945 XP God-at-Arms Silber | 23.09.2019 - 10:01 Uhr

      Du hattest schon genug nach Assassin’s Creed II. Und ich habe jeden einzelnen Teil gespielt und hatte einen heiden Spaß dran.

      So verschieden sind Geschmäcker😂👍

      1
      • Lord Maternus 60200 XP Stomper | 23.09.2019 - 10:07 Uhr

        Ich denke, das Problem für mich ist die Weiterentwicklung eines Charakters. Die ACII-Trilogie war für mich uninteressant, weil ich blöd fände, dann mit Ezio nochmal von vorne anzufangen. Die weiteren AC-Teile haben mich einfach nicht gereizt.
        Ähnlich wäre es wohl bei Batman. Nachdem am Ende von Teil 1 ein ganzes Arsenal an Gadgets hatte, fängt man (davon gehe ich einfach mal aus) wieder bei Null an. Ja, das ist bei vielen Spielen so, aber das finde ich dann eben auch bei vielen Spielen nervig.
        Da lobe ich mir Shooter ohne wirkliche Charakterentwicklung. Da ist es wenigstens nachvollziehbar, dass man im nächsten Teil wieder mit den Standardwaffen anfängt.

        0
  9. Pantherbuch1980 4050 XP Beginner Level 2 | 23.09.2019 - 10:14 Uhr

    Vielleicht wäre ein Psychologischer Ansatz ja mal etwas? Ein bisschen mehr Dreck, und Abgründe. Ein bisschen mehr Frank Miller, das wäre doch was. Mein Favorit ist immer noch “ der tot der Familie „.🙂

    0
    • Robilein 154945 XP God-at-Arms Silber | 23.09.2019 - 10:27 Uhr

      “Der Tot der Familie“ ist dein Favorit.

      Ok, das ist unheimlich😂😂😂

      0
      • Pantherbuch1980 4050 XP Beginner Level 2 | 23.09.2019 - 10:41 Uhr

        Okay.😁 Du weißt doch was ich meine, oder? Das ist eine geniale Batman Comic Serie, die absolut super wäre als Spiel. Ich habe noch keinen genialeren Joker gesehen.👌

        0
  10. TheMarslMcFly 19180 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.09.2019 - 10:32 Uhr

    Ich bin interessiert solang es nicht wird wie Arkham Knight oder Origins. Knight war zwar an sich ein gutes okayes Spiel aber mMn viel zu lang gezogen. Mit Origins konnte ich gar nix anfangen, das hab ich bei dem Bosskampf gegen Deadshot aufgehört.

    0

Hinterlasse eine Antwort