Xbox One: Bob Ross bekommt seinen eigenen Streaming-Kanal

Der legendäre Künstler Bob Ross bekommt seinen eigenen kostenlosen Streaming-Kanal.

Wie Variety berichtet, starten Cinedigm und Bob Ross Inc eine Partnerschaft, um die rund 380 Folgen der berühmten Serie „The Joy Of Painting“ auf einem eigenen Streaming-Kanal zu veröffentlichen. Der Bob Ross Channel wird Episoden von „The Joy Of Painting“ hintereinander ausstrahlen und den Zuschauern die Möglichkeit geben, den vollständigen Katalog des geliebten Künstlers zu erleben.

Der Kanal wird als kostenloser Stream betrieben, der von Werbe-Anzeigen unterstützt wird. Für Samsung Smart TVs über den Samsung TV Plus-Dienst wurde der Kanal bereits gestartet. In Kürze soll er ebenfalls für andere Dienste verfügbar gemacht werden, die mit einem ähnlichen Modell arbeiten. Als Nächstes wird der Kanal ab dem 18. Mai auf Roku verfügbar sein.

Bob Ross moderierte mit seiner beruhigenden Art zwischen 1984 und 1994 31 Staffeln von „The Joy Of Painting“. Ein Jahr später verstarb der beliebte Künstler an den Folgen eines Lymphoms. Während sich „The Joy Of Painting“ auch zu Bob Ross Lebzeiten einiger Beliebtheit erfreute, gab es in den letzten Jahren einen regelrechten Hype um die Serie, einschließlich eines Marathon-Twitch-Streams mit über 5,6 Millionen Zuschauern sowie einem Twitch-Kanal mit regelmäßig mehreren tausend Zuschauern.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BANKSY EMPIRE 41775 XP Hooligan Krauler | 21.04.2020 - 19:05 Uhr

    Ich hab ihn früher sehr regelmäßig zum einpennen geguckt😁

    Hier mal ein paar Infos zu seiner Person und Frisur:

    „Bevor Robert Norman Ross als Maler im Fernsehen durchstartete, diente er zwei Jahrzehnte lang in der United States Air Force.

    Als Ross die Air Force verließ, um Malunterricht zu geben, konnte er sich einen Friseurbesuch nicht leisten. Deswegen begann seine Karriere mit der berühmten Dauerwellen-Frisur, die er bis zu seinem Tod beibehielt. Als er schließlich an Krebs erkrankte, trug er eine Perücke, um sein Markenzeichen zu wahren.

    In Wahrheit hasste der Maler seine Frisur. Er hatte den Wunsch, seriöser aufzutreten. Allerdings wusste Ross auch, dass durch einen Haarschnitt sein unvergleichliches Markenzeichen verloren gehen würde.“

    1

Hinterlasse eine Antwort