Xbox One

Deals with Gold und Abwärtskompatibilität sind zwei unabhängige Geschäfte

Für Microsoft sind Deals with Gold und Abwärtskompatibilität zwei unabhängige Geschäfte.

Aktuell ist das Xbox 360 Spiel Soul Calibur V in den Deals with Gold im Angebot für 4,99 Euro zu haben. Abwärtskompatibel ist das Spiel aus dem Hause Bandai Namco jedoch nicht. Via Twitter erkundigte sich der User Andrew Caleb Collins, ob eben dieses Spiel schon grünes Licht für die Abwärtskompatibilität erhalten habe. Seine Frage richtete er dabei an Bill Stillwell, Xbox Platform Lead. Dieser antwortete ihm, dass die Deals with Gold unabhängige Geschäftsvereinbarungen sind, die nicht mit der Abwärtskompatibilität verbunden sind. Man sähe sich jedoch in der Verpflichtung, Xbox 360 Spiele in den Games with Gold kompatibel zu machen.

Angebotene Xbox 360 Spiele in den wöchentlichen Deals with Gold sind also nicht automatisch ein Anzeichen dafür, dass diese auch kompatibel gemacht werden. Ohnehin wird es bei manchen Titeln aufgrund von geschützten Markenzeichen, Musikstücken, verwendete Software etc. schwierig sein, diese zu erneuern.

= Partnerlinks

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick | 44360 XP 13. September 2017 um 14:34 Uhr |

    Ich musste den Text 2x lesen um die Frage von dem Typen zu verstehen 🙂 🙂 oh man wird Zeit das ich feierabend mache…aber danke für die INfo…




    0
  2. DarrekN7 | 19575 XP 13. September 2017 um 14:38 Uhr |

    Das war doch nie anders beworben worden. Was genau ist die News? War das DwG-Spiel fälschlicherweise auf der Xbox One sichtbar?




    2
    • deRoemer | 66310 XP 13. September 2017 um 14:53 Uhr |

      Gibt doch auch immer wieder Xbox Neulinge die so etwas nicht wissen. Wo genau ist das Problem?




      2
  3. Phil Onion | 53300 XP 13. September 2017 um 15:04 Uhr |

    Was anderes hätte mich auch stark gewundert. Finde es gut, dass die GwG abwärtskompatibel sind, bzw es angestrebt wird. Seit der Abwärtskompatibilität gab es noch kein 360-GwG, dass mich interessiert hat und nicht auf der One lief 🙂




    0
  4. Killswitch0408 | 79080 XP 13. September 2017 um 15:55 Uhr |

    Das war aber eh schon lange klar. MS hat ja nur angekündigt das Games with Gold AK werden nicht aber die Deals with Gold … versteh da die Frage nicht. Würde ja die Deals ordentlich einschränken.




    0
  5. Oskari | 13925 XP 13. September 2017 um 20:10 Uhr |

    Immerwieder diese dämliche Lizenz-Ausrede… Wenn ich ein Spiel kaufe, habe ICH die Lizenz es zu spielen. Die nötige VM könnte auch aus der vorhandenen Disk erstellt werden.
    Leider geht es wohl nur darum, dass man die AK-Titel nochmal verkaufen will (das man per Disk zocken kann, ist halt nett, aber nicht das eigentliche Ziel). Dazu braucht man natürlich die Lizenz(en)…




    0
    • Ash2X | 52530 XP 13. September 2017 um 20:42 Uhr |

      Du hast das anscheinend nicht ganz verstanden: Die Lizenzen verhindern das es neu veröffentlicht wird weil dies zum Erstellungszeitpunkt kein Thema war.
      Im ein Spiel in der AK zu veröffentlichen wird aber eine Überarbeitung des Originals benötigt,welches zu einem Download führt der nicht mit den bestehenden Verträgen übereinstimmt…und damit ist es ohne Erlaubnis verboten,egal ob man nun die Disc besitzt oder nicht.

      Es ist KEIN „Allgemeinemulator“ in den man eben die Software reinlädt und es automatisch funktioniert.
      Das funktioniert seitdem 3D angewandt wird nicht mehr.




      0
  6. KeksDoseAXB | 13330 XP 14. September 2017 um 7:30 Uhr |

    Die sollen es mal möglich machen, die AK-Spiele ganz normal im One-Store mit Guthaben bezahlbar zu machen. Diese nervige Extrawurst mit Kreditkarte oder PayPal ist absolut nicht nachvollziehbar.




    4

Hinterlasse eine Antwort