Xbox One

Deutscher Entwicklerpreis 2018: Die Nominierten stehen fest

Nach einer intensiven Jurysitzung am 30. Oktober ist die Vorentscheidung beim deutschen Entwicklerpreis 2018 gefallen.

Am 30. Oktober 2018 fand in Köln die Jurysitzung für den Deutschen Entwicklerpreis 2018 statt, der ab sofort von Making Games, der Plattform für Entwickler, präsentiert wird.

Nach intensiven Diskussionen der hochkarätig besetzen Jury stehen die Nominierten fest. Bei den Spielen haben es unter anderem CrossCode (DECK 13) sowie FAR: Lone Sails (Mixtvision Mediengesellschaft) in gleich fünf Kategorien in die Endauswahl geschafft, Railway Empire von Kalypso in vier. Freuen darf sich THQ Nordic, das in insgesamt sechs Kategorien nominiert wurde.

Der Deutsche Entwicklerpreis 2018 powered by Making Games wird am 5. Dezember in der Kölner Flora vergeben. Dabei werden in 19 Kategorien vor allem die Spieleentwickler honoriert, zum Beispiel für „Bestes Studio“, „Beste Technische Leistung“ oder „Bestes PC-/Konsolenspiel“. Veranstalter des Deutschen Entwicklerpreises ist CMG Conferences, eine Tochter der Computec Media Group.

Im Vorfeld der vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Film- und Medienstiftung NRW sowie der Stadt Köln geförderten Preisverleihung, veranstaltet CMG Conferences den Entwicklerpreis-Summit – ebenfalls in den Räumen der Flora. Die überwiegend deutschsprachige Fachkonferenz zielt vor allen auf Vertreter der hiesigen Games-Branche und behandelt Themen rund um Spiele-Entwicklung und -Vermarktung. Die Veranstaltung richtet sich sowohl Studenten und Neugründer als auch etablierte Firmen.

Tickets für die Preisverleihung am Abend und den Summit gibt es ab 149 € netto auf der offiziellen Website. Als besonderes Highlight ist die Teilnahme am Summit für Studenten in diesem Jahr kostenlos.

Deutscher Entwicklerpreis 2018 – Alle Nominierten im Überblick

Bester Publisher:

Kalypso Media Group

Headup  GmbH

THQ Nordic

Aerosoft GmbH

 

Bestes Studio präsentiert vom game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.:

KING Art

Mimimi Productions

Paintbucket Games

Radical Fish Games

 

Bestes Deutsches Spiel:

CrossCode – DECK13 Interactive GmbH

Bridge Constructor Portal – Headup GmbH

FAR: Lone Sails – Mixtvision Mediengesellschaft mbH

Hunt: Showdown – Crytek GmbH

Railway Empire – Kalypso Media Group GmbH

 

Most Wanted:

Anno 1800 – Ubisoft Blue Byte GmbH

Desperados III – THQ Nordic

Die Siedler – Ubisoft Blue Byte GmbH

Iron Harvest – KING Art GmbH

Tropico 6 – Kalypso Media Group GmbH

 

Bestes Indie Game:

Avorion – Boxelware GmbH

CrossCode – DECK13 Interactive GmbH

FAR: Lone Sails – Mixtvision Mediengesellschaft mbH

Orwell: Ignorance is Strength – Osmotic Studios

Synthetik – Flow Fire Games UG

 

Bestes Mobile Game:

Super Spell Heroes – Flaregames

supertype – kamibox e.K.

QB – a cube’s tale – Stephan Göbel

 

Bestes PC-/Konsolenspiel:

CrossCode – DECK13 Interactive GmbH

Bridge Constructor Portal – Headup GmbH

Railway Empire – Kalypso Media Group GmbH

SpellForce 3 – THQ Nordic

State of Mind – Daedalic Entertainment GmbH

 

Sonderpreis für Soziales Engagement:

LootfürdieWelt – Florian Diedrich, Max Krüger, Rick Garrido, Steven Schuto und Robin Blase

Health Game Jam Rheinland Pfalz – Hochschule Trier

Streamer-Sammlung Kinderhospiz – Phil & Beppo

 

Beste Marketing Aktion:

Far Cry 5: Camp Fett Weg – Ubisoft GmbH

Iron Harvest Kickstarter Kampagne – KING Art GmbH

The Evil Within 2: Influencer-Kampagne – ZeniMax GmbH

Trüberbrook – btf GmbH

 

Bester Sound:

Hunt: Showdown – Crytek

FAR: Lone Sails – Mixtvision Mediengesellschaft mbH

SpellForce 3 – THQ Nordic

State of Mind – Daedalic Entertainment GmbH

 

Beste Story:

CrossCode – DECK13 Interactive GmbH

Orwell: Ignorance is Strength – Osmotic Studios

State of Mind – Daedalic Entertainment GmbH

Unforseen Incidents – Backwoods Entertainment

 

Beste Grafik:

FAR: Lone Sails – Mixtvision Mediengesellschaft mbH

Hunt: Showdown – Crytek

Railway Empire – Kalypso Media Group GmbH

SpellForce 3 – THQ Nordic

Unforseen Incidents – Backwoods Entertainment

 

Beste technische Leistung:

Hunt: Showdown – Crytek

Railway Empire – Kalypso Media Group GmbH

Townsmen VR – THQ Nordic

 

Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln:

DR!FT – NUKKLEAR UG

Escape the lost Pyramid – Ubisoft Blue Byte GmbH

EURYDIKE – Evelyn Hribersek

Synthetik – Flow Fire Games UG

Townsmen VR – THQ Nordic

 

Bestes Game Design:

Bridge Constructor Portal – Headup GmbH

CrossCode – DECK13 Interactive GmbH

FAR: Lone Sails – Mixtvision Mediengesellschaft mbH

Synthetik – Flow Fire Games UG

Unforseen Incidents – Backwoods Entertainment

 

Ubisoft Blue Byte Award – Gründer:

Aschenputtel – ein interaktives Märchen – Golden Orb

Lingotopia – Lingo Ludo

T3 – Take The Turn – Vagabond Software GmbH

 

Ubisoft Blue Byte Award – Studierende:

Nominierte werden im Laufe dieser Woche auf der Website veröffentlicht.

= Partnerlinks

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rikibu 2740 XP Beginner Level 2 | 06.11.2018 - 10:40 Uhr

    Warum wirken deutsche Videospielproduktionen immer wie „mit dem Zeigefinger“ auferlegte Lernspiele?
    Und warum gibt es nichts was in der gleichen Liga spielt wie us/kanadische Produktionen?

    Strategie- und Rollenspiele aus Deutschland in allen Ehren, auch die zahlreichen Simulatoren aus der Aerosoft, Astragon Ecke gefallen mir trotz vieler Ideen für Verbesserungen sehr gut… aber trotzdem ist Gaming Deutschland eben kein Gaming USa oder Gaming Kanada, wo die meisten populären Projekte gezimmert werden.

    Liegts an der schlechten Förderung des Gaming Standorts Deutschland? Zwar haben einige Städte ein eigenes Gaming Aufforstungsprogramm, aber das trägt ja nicht mal richtig Früchte… ein Crytek hats ja nach Größenwahn auch zerlegt

    3
    • Premiumpils 42745 XP Hooligan Schubser | 06.11.2018 - 11:03 Uhr

      Ich frage mich das auch schon lange. Crytek hatte ja damals gute spiele veröffentlicht. Ist aber auch schon wieder her.

    • Captain No Beard 7500 XP Beginner Level 4 | 06.11.2018 - 11:19 Uhr

      Man muss sich ja nur mal anschauen, was unsere polnischen Nachbarn mit CD Projekt Red für ein Studio auf die Beine gestellt haben. Der Blick über den großen Teich ist nicht mal nötig. Ich fände es auch toll, wenn es mal (wieder) richtig gute deutsche Studios und Games gibt, abseits von Siedler, Anno und Konsorten.

      2
    • Holy Moly 7200 XP Beginner Level 3 | 06.11.2018 - 12:06 Uhr

      Für mich ein weiteres Bausteinchen welches aufzeigt, das Deutschland eben ->nicht<- mehr in sehr vielen Bereichen "on top" ist wie von unseren Obrigkeiten in diesem Land gern behauptet. Die richtig guten Ideen und Produkte kommen mittlerweile fast ausschließlich aus dem Ausland (nicht nur auf das Gaming bezogen). Irgendwo traurig, doch leider Realität.

      • Rikibu 2740 XP Beginner Level 2 | 06.11.2018 - 12:15 Uhr

        das ist aber auch nicht verwunderlich, wenn du Leute in Machtpositionen hast, die aus dem letzten Generationsbestand stammen.

        Internet ist Neuland – was sonst, wenn man es so belässt, statt diesen Neulandsstatus durch gezielte Politik aufzuheben

        Videospiele sind böse, obwohl wir da schon auf dem richtigen Weg sind – trotzdem sind mir persönlich noch zu viele Moralinskis in Schlüsselpositionen, die gewisse Sachen aus ethischen oder sonst wie gearteten Gründen, die ihre Fraktion nur aufrechterhalten soll, verhindern.
        Weiteres Problem, die Technologie selbst ist der Gesellschaft, den Gesetzen als Grundlage meilenweit voraus…

        1
  2. I G0TTGAM3R I 2635 XP Beginner Level 2 | 06.11.2018 - 10:56 Uhr

    Jeder sollte sich mal Avorion anschauen, das spiel hat nicht nur sehr viel potential, ist modbar und der Grafikstil gefällt ( wenn gleich er etwas kaschiert ), ermöglicht es einem, riesige Schiffe, Stationen ( Todesstern lässt grüßen ) und vieles mehr zu tun.
    Handel, Eroberung und erschließung von Systemen uvm

    1
  3. Morgoth91 55810 XP Nachwuchsadmin 7+ | 06.11.2018 - 11:20 Uhr

    Die Liste der Nominierten zeigt mir deutlich wie schlecht ich mich in der deutschen Szene auskenne. Das meiste noch nie gehört. Vielleicht liegt es auch an der gewählten Plattform, aber sind sicher einige Perlen dabei die den eigenen Geschmack treffen.

    1
  4. BLACK 8z 29725 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.11.2018 - 11:55 Uhr

    Find ich auch Schade dass es keine AAA Entwicklungen aus deutscher Hand gibt, und dass obwohl die Deutschen die besten Voraussetzungen dafür erfüllen (Ehrgeiz, Arbeitswille, Kompetenz, Perfektionismus, …).
    Aber das ist bei den Filmen leider auch nicht viel anders. Ich kann mir fast keine deutschen Produktionen ansehen weil ich sie einfach mies finde. Schon wie die Dialoge ablaufen ist oft einfach nur unlogisch und schlecht. Ich erkenne meistens einen deutschen Film innerhalb der ersten paar Sekunden. Leider.

    • Rikibu 2740 XP Beginner Level 2 | 06.11.2018 - 12:17 Uhr

      Schaut man über die Schweigers, Schwaighöfers und Bully Fillme hinweg, bleibt wahrlich nicht mehr viel.

      Who am I
      Das Boot
      Lammbock
      Sonnenallee

      1
      • BLACK 8z 29725 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.11.2018 - 19:14 Uhr

        Bei ersteren beiden bin ich voll auf deiner Seite! Die beiden anderen hab ich noch nicht gesehen.
        Ich würde mir wirklich wünschen dass sich da, genau wie beim Gaming, etwas in baldiger Zukunft tut!

        • Rikibu 2740 XP Beginner Level 2 | 06.11.2018 - 19:52 Uhr

          Es wird leider nicht besser, wenn zb. eine Quote bei Netflix dafür sorgen soll, dass x Prozent nationaler Inhalt gefordert wird.

          Zwangs-Produktionen standen noch nie für Qualität.
          Sieht man auch gerade wieder schön am Film „Werk ohne Autor“ vom Herrn Donnersmarck… nicht mal im Kino gewesen und schon war es der Oscaranwärter für die deutsche Beteiligung… dabei ist der Film so abgrundtief schlecht.

      • dancingdragon75 21535 XP Nasenbohrer Level 1 | 06.11.2018 - 20:20 Uhr

        wahrlich, es gibt ja so wenige gute Filme.. nur weil die meisten DEINEN Geschmack nicht abdecken, heisst das nicht dass es keine guten gibt..
        weil ja die „großen“ Hollywood Studios dafür bekannt sind immer ständig richtig tolle Filme zu bringen..
        dort musst genauso die Perlen suchen.

        *dieser Kommentar kann Spuren von Ironie enthalten..*

  5. Archimedes 120665 XP Man-at-Arms Bronze | 06.11.2018 - 13:30 Uhr

    Wie hier ja schon einige geschrieben haben: Irgendwie ist die deutsche Spieleindustrie nicht gerade die AAA Schmiede. Dabei hatten wir das mal mit BlueByte, Crytek usw… Schade eigentlich

  6. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 07.11.2018 - 00:15 Uhr

    In der Vergangenheit hat es so einige wirklich gute und hervorragende deutsche Entwicklerstudios gegeben.
    Das Problem ist in Deutschland, eine viel zu regressive Förderung.
    Es sind fast immer so viele Bedingungen an eine mögliche Förderung geknüpft, dass sich das nicht immer auch wirklich lohnt, Förderungen zu beantragen.

    Wenn der Gesetzgeber hier mal anständig Hand anlegen und im Sinne der kreativen Entwicklung, anstatt nur auf reinen wirtschaftlichen Aussichten fördern würde, gebe es auch viel mehr deutsche Entwicklerstudios.
    Fähige Leute sind vorhanden.
    Der Staat muss nur die Prioritäten richtig setzen.

Hinterlasse eine Antwort