Xbox One: Digital Direct-Feature bindet Codes neuer Konsolen beim Setup an erstes Konto

Mit dem neuen Digital Direct-Feature werden Codes neuer Xbox One Konsolen beim Einrichten an das erste Microsoft-Konto gebunden.

Microsoft verwendet auf Xbox One Konsolen mit Digital Direct künftig ein neues Feature an. Digital Direct macht die Eingabe von Codes überflüssig, die neuen Xbox Konsolen beiliegen, da die digitalen Inhalte der Konsole bereits zugeordnet sind.

Beim ersten Setup der Konsole bekommt ihr die Inhalte aus den Codes, etwa Spiele und Mitgliedschaften, auf dem Bildschirm angezeigt und könnt diese dann einlösen bzw. anfordern. Ohne das ihr einen Code eingeben müsst.

Die Inhalte werden dabei dem ersten Microsoft-Konto zugewiesen, über das sie eingelöst wurden. Codes liegen demnach künftig wohl nicht mehr den Konsolen bei. Ein Weiterverkauf von Codes scheint daher praktisch unmöglich.

Das Einlösen der Inhalte kann beim Setup auch zunächst übersprungen und später über „Einstellungen > Konto“ nachgeholt werden. Unter „Meine Spiele & Apps“ findet ihr die Inhalte dann in der Bibliothek wieder.

Danke an McLustig für den Tipp zu dieser Meldung.

55 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. masterdk2006 91625 XP Posting Machine Level 1 | 09.06.2020 - 11:57 Uhr

    Das ist ja mal ein Schwachsinn 👎
    Ne Option sich die Codes Anzeigen zu lassen wäre schon OK gewesen. So bleibt man eventuell auf den Game sitzen weil man es schon hat.

    6
  2. snickstick 226480 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.06.2020 - 09:53 Uhr

    Oh das ist aber doof. Dann kann man garkein Code mehr weitergeben oder veschenken wenn man sich die zweit oder dritt Konsole hohlt.

    0
  3. Xbox117 22160 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.06.2020 - 10:22 Uhr

    Finde die Änderung auch nicht gut. Wobei das ja nur für Konsolen Bundles gilt. Wenn ich mir ein Konsolen Bundle hole, dann eh nur mit einem Spiel, welches ich noch nicht bestitze.
    Trotzdem fand ich die alte Alternative mit dem Code besser.

    0

Hinterlasse eine Antwort