Xbox One: Dokument enthüllt viele neue technische Details

Möglicherweise wurden die technischen Details der Xbox 720 mit dem Codenamen Durango geleakt. Während der GDC 2013 sollen verschiedene Firmen und Entwickler erste Einblicke gewährt bekommen haben und so soll nun ein neues…

Möglicherweise wurden die technischen Details der Xbox 720 mit dem Codenamen Durango geleakt. Während der GDC 2013 sollen verschiedene Firmen und Entwickler erste Einblicke gewährt bekommen haben und so soll nun ein neues Dokument im Internet gelandet sein, dass fast alle technischen Werte der Next-Gen-Xbox aufdecken soll.

Über viele Spezifikationen der Xbox 720 haben wir schon berichtet. Es scheint somit so gut wie sicher, dass die Xbox 720 auf eine Achtkern-CPU von AMD der Serie Jaguar mit je 1,6 GHz setzen wird.

Dazu gesellen sich 8 GB DDR3 Ram mit weiteren 32 MB, die als ESRAM beschrieben werden. Weiter wird noch einmal untermauert, dass die Xbox 720 exakt 1,23 Teraflops bewerkstelligen kann, während die Playstation 4 mit Codenamen „Orbis“ wohl 1,84 Teraflops erreicht.

Xbox 720  - Xbox 720 - Screenshots - 0 Hits

Bild von vgleaks.com

Neben den ganzen technischen Spezifikationen, werden auch Details zu den Anschlussmöglichkeiten enthüllt. Audio mit weiterer Technik für Kinect ist ebenso dabei, wie ein HDMI-Input-Slot und eine 500 GB große Festplatte. Möglicherweise wird mit dem HDMI-Input-Slot die Möglichkeit gewährleistet Spiele auf externe Geräte mitzuschneiden und sämtliche Peripherie wie Camcorder oder Smartphone direkt an die Konsole anzuschließen.

Darüber hinaus unterstützt die Xbox 720 angeblich USB 3.0, um schnell Daten hin und her zu schieben, hat ein Blu-Ray-Laufwerk mit 6-facher Geschwindigkeit und kann somit Blu-Ray-Discs mit bis zu 50 GB lesen.

Die Internetanschlüsse setzen auf einen Gigabit Ethernet Lan Anschluss und eine WiFi und WiFi-Direct Support.

Die Kollegen von Gameindustry.biz haben die wichtigsten Details aus dem Dokument in einer Liste zusammengefasst:

Central Processing Unit:

  • x64 Architecture
  • Eight CPU cores running at 1.6GHz
  • Each CPU thread has its own 32 KB L1 instruction cache and 32 KB L1 data cache
  • Each module of four CPU cores has a 2 MB L2 cache resulting in a total of 4 MB of L2 cache
  • each core has one fully independent hardware thread with no shared execution resources
  • each hardware thread can issue two instructions per clock

Graphics Core:

  • custom D3D11.1 class 800-MHz graphics processor
  • 12 shader cores providing a total of 768 threads
  • Each thread can perform one scalar multiplication and addition operation (MADD) per clock cycle
  • At peak performance, the GPU can effectively issue 1.2 trillion floating-point operations per second
  • High-fidelity Natural User Interface (NUI) sensor is always present

Storage and Memory:

  • 8GB of DDR3 RAM (68GB/s bandwidth)
  • 32MB of fast embedded SRAM (ESRAM) (102GB/s)
  • From the GPU's perspective the bandwidths of system memory and ESRAM are parallel providing combined peak bandwidth of 170GB/sec.
  • Hard drive is always present
  • 50GB 6x Blu-ray drive

Networking:

  • Gigabit Ethernet
  • WiFi and WiFi Direct

Hardware Accelerators:

  • Move engines
  • Image, video, and audio codecs
  • Kinect multichannel echo cancellation (MEC) hardware
  • Cryptography engines for encryption and decryption, and hashing

Die einzige Frage die bleibt: Wie sicher ist diese Quelle? Und welche Änderungen hat Microsoft seit der Erstellung des Dokuments bis zur Fertigstellung der Xbox  720 Konsole bereits vorgenommen?

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BetaShinobi 420 XP Neuling | 22.01.2013 - 12:24 Uhr

    Sollten diese Spekulationen zutreffen ist eine Vorbestellung sogut wie sicher 🙂 wenn noch eine Abwärtskompatibilität zur alten Box supportet wird dann gehört das schmucke teil mir 😀

    0
  2. UP Johnny 550 XP Neuling | 22.01.2013 - 16:40 Uhr

    Auf der GDC 2013 wurden also interne Spezifikationen weitergegeben. Dafür, dass die Messe erst im März stattfindet ist Microsoft aber schon früh dran 😉

    0
  3. SiTh L0rD ReVaN 0 XP Neuling | 22.01.2013 - 22:54 Uhr

    Ich hoffe ganz stark das die daten mit dem Prozessor und Grafikkarte nicht stimmen…. ansonsten haben wir uns beim cpu bereich sogar fast verschlechtert 8×1.6 ghz ich höre die entwickler jetzt schon schreien weil der cpu zuu schwach ist…
    und die grafikkarte ist auch net grade der bürner… vom alten ddr3 ram ganz zu schweigen…

    0

Hinterlasse eine Antwort