Xbox One

EA kauft Respawn, Titanfall 3 und neues Star Wars Spiel sicher

Electronic Arts kauf Respawn Entertainment für satte 455 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen Respawn Entertainment und die Schöpfer von Titanfall wurden von Electronic Arts aufgekauft. Für 455 Millionen US-Dollar wurde der Deal eingefädelt. In Zukunft will Respawn noch umfangreichere AAA-Spiele entwickeln und mit EA zusammen auf größere Ressourcen zurückgreifen. Diese werden benötigt um Titanfall 3, ein neues Spiel im Star Wars-Universum und ein VR-Spiel umzusetzen.

Respawn Entertainment arbeitet somit gleich an drei neuen Spielen und mit der Hilfe von EA könnten diese neuen Titel gehörig einschlagen.

= Partnerlinks

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 23700 XP Nasenbohrer Level 2 | 10.11.2017 - 17:16 Uhr

    Schöner Deal für die Entwickler.
    Hoffentlich.

    Obwohl, selbst wenn es in die Hose geht und das Studio geschlossen und die Mitarbeiter entlassen werden, haben die Studiobosse selbst sicherlich „ausgesorgt“.
    Und darauf kommt es doch an, oder etwas nicht?
    😉

  2. Robilein 89100 XP Untouchable Star 4 | 11.11.2017 - 04:12 Uhr

    Bin nicht so glücklich darüber. EA hat doch viel kaputt gemacht. Titanfall 2 war ein wahnsinniges Spiel. Aber Nach der Mass Effect Sache bin ich sehr skeptisch.

  3. BountyGamerX 35720 XP Bobby Car Raser | 11.11.2017 - 19:48 Uhr

    Damit dürfte wohl Titanfall 3 nichts mehr im Wege stehen. Hoffentlich wird das Studio nicht gleich wieder dichtgemacht, falls das Game floppen sollte 😀
    Aber 455 Mios sind ne Menge Holz für ein neues Studio, das gerade mal eine Marke erschaffen hat, die auch nicht überwältigend erfolgreich war 😀
    Ich hoffe außerdem, dass die leitenden Köpfe hinter Respawn auch dort bleiben wo sie sind. Bin zwar noch am Anfang von Titanfall 2 in der Kampagne, aber bisher ist es eines meiner besten Shooterlerbnisse der letzten Jahre. Vlt wird der 3. Teil dann ein Day1-Kauf 🙂

Hinterlasse eine Antwort