Xbox One: EA SPORTS UFC 2 kämpft sich in die deutschen Games-Charts

UFC 2 VON EA SPORTS kämpft sich in die deutschen Games-Charts.

Ring frei für „EA Sports UFC 2“: Das Mixed Martial Arts-Spiel, das mehrere Kampfsportarten wie Boxen, Karate und Judo kombiniert, steigt auf Platz drei der offiziellen deutschen Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ein. Nur „Tom Clancy’s The Division“ und „Far Fry Primal“ performen besser. In der PS4-Hitliste brettert „EA Sports UFC 2“ sogar an die zweite Stelle und quetscht sich zwischen die beiden Open World-Shooter.

Nach dem erfolgreichen Konsolen-Start im vergangenen November übernimmt „Need For Speed“ nun auch die Pole-Position der PC Games-Charts. Die Rennwagen bremsen „Tom Clancy’s The Devision“ (zwei) und das neueste Add-on des „Landwirtschafts-Simulator 15“ (drei) aus. Der Longseller „Minecraft“ führt die PS3- und Xbox 360-Auswertung an, gefolgt von „Lego Marvel Avengers“ und „Far Cry 4“ (PS3) bzw. „FIFA 16“ und „Far Cry 4“ (Xbox 360).

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Tuffi2KOne 63230 XP Romper Stomper | 24.03.2016 - 15:36 Uhr

    Zurecht. Erneut gelungenes MMA Spiel aus dem Hause EA das sich von üblichen Jährlichen Update Wahn der restlichen Sport Spiele EAs deutlich abhebt.

    0

Hinterlasse eine Antwort