Xbox One: Interne SSD zu externe SSD USB 3.0 Festplatte selbst gemacht

Wir erklären euch, wie ihr eine interne SSD Festplatte zu einer externen macht und an der Xbox One als USB 3.0 Festplatte nutzen könnt.

Wer eine SSD an die Xbox One anschließen möchte, um so die Ladezeiten seiner Lieblingsspiele um ein Vielfaches zu verbessern, der muss meistens tief in die Tasche greifen. Doch wir zeigen euch heute, wie ihr euer hart verdientes Geld kostengünstig investieren könnt.

Eine SSD Festplatte, die extern an die Xbox One angeschlossen wird, verbessert die Ladezeiten der Spiele und Apps ungemein. Die schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeit hat aber ihren Preis. Meistens kosten fertige externe SSD Festplatten mit 1 TB Speicherplatz um die 250,- Euro.

Die Fertiglösung von Samsung hat bei 1TB einen Amazon Preis von 232,90 Euro, 500 GB gibt es für 127,45 Euro. Genau richtig für euch? Dann hat sich der Artikel bereits erledigt und wir wünschen euch viel Spaß mit eurer neuen SSD.

Wer aber ein bisschen günstiger wegkommen möchte, der kann unsere kurze Anleitung nutzen, um Geld zu sparen. Interne SSD Festplatten sind eigentlich nur für den PC oder Laptop gedacht. Doch mit einem einfachen Gehäuse könnt ihr die interne zu einer externen umwandeln. Die Lösungen sind mittlerweile so kinderleicht umgesetzt, dass das wirklich jeder hinbekommen kann.

Bei den SSD-Festplatten ist vor allem die Lesegeschwindigkeit das Entscheidende und der Grund warum die Ladezeiten derart verbessert werden. 530 MB/s bis 560 Mb/s verpackt eine SSD locker. Die Schreibgeschwindigkeit liegt geringfügig darunter und ist für die Xbox One nur zweitrangig interessant. Lesen ist für das Laden der Spiele, schreiben für das installieren bzw. kopieren der Spiele.

SSD und Gehäuse kaufen

Zuerst benötigt ihr eine interne SSD Festplatte, die euren Anforderungen entspricht. Wir empfehlen euch eine SSD mit mindestens 500 GB oder 1TB zu wählen. Die Crucial SSD 1TB für 157,31 Euro mit einer Lesegeschwindigkeit von 560 Mb/s entschieden ist ein echt guter Deal.

Samsung 860 Evo SSD – 1TB
Samsung 860 Evo SSD – 500 GB

Crucial SSD – 1TB
Crucial SSD – 500 GB

SanDisk SSD – 1TB
SanDisk SSD – 500 GB

Im Anschluss müsst ihr euch noch ein externes SSD Gehäuse kaufen. Diese liegen alle zwischen 10,- und 20,- Euro. Wir haben uns für das CSL Gehäuse für 12,99 Euro entschieden.

CSL Festplattengehäuse
CSL Festplattengehäuse – Aluminium

UGREEN Festplattengehäuse

Inateck Festplattengehäuse

In einem Deal haben wir uns die Crucial SSD mit 480 GB Speicher für nur 69,- Euro gesichert. Zusammen haben wir somit nur 81,99 bezahlt. Eine Ersparnis von 60,- bis 80,- Euro gegenüber den fertigen externen Lösungen. Wer auch bei einem Deal die SSD-Festplatte günstig abgreifen kann, der spart vielleicht sogar noch mehr. Die Preise fallen derzeit richtig und zum Black Friday Sale werden sicher noch einmal tolle Angebote folgen.

Einfacher Zusammenbau

Sobald ihr eure Lieferung erhalten habt, packt ihr nur noch die SSD in das Gehäuse, verbindet das Festplattenkabel mit der SSD und das andere USB-Ende an eure Xbox One.

Die Xbox One meldet einen neuen Speicher erkannt zu haben. Jetzt formatiert ihr noch schnell die externe SSD Festplatte für den Gebrauch mit der Konsole und schon kann es los gehen. Kopiert von der internen Festplatte eure Lieblingsspiele auf die externe oder installiert sie direkt aus dem Internet. Im Anschluss werdet ihr die verbesserten Ladezeiten sofort bemerken.

Wichtig: Beachtet, dass ihr die SSD gut neben oder hinter der Xbox One platziert ohne dabei die Luftschlitze der Konsole zu verdecken. Versucht Stöße und Vibrationen zu vermeiden. Beim Transport solltet ihr die SSD immer sicher verpacken und niemals fallen lassen. Das gilt aber für alle Festplatten!

In dem folgenden Video zeigen wir euch noch einmal, wie einfach der Zusammenbau und der Anschluss an der Xbox One ist:

In den folgenden Videos zeigen wir euch Ladezeiten von Xbox One-Spielen im direkten Vergleich:

77 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerZeroCool 49160 XP Hooligan Bezwinger | 03.11.2018 - 11:11 Uhr

    Das gehäuse werd ich mir mal zulegen für meine 2,5 zoll HDDs die ich hier rum liegen habe , die haben sich mittlerwiele angehäuft wie Vieh ^^

    an der One hab ich den GameDrive Hub mit 8TB + 2x 2,5 Zoll HDD mit je 5TB + intern 1 TB macht 19TB , das sollte erstmal reichen , bis Microsoft endlich mehr wie 3 Externe Devices erlaubt (das nervt mich am Meisten, denn sonnst hätte ich 3x GameDrive hub mit jeweils nochmal 2x 2,2 zoll 5TB dran also quasi 3x 18TB + 1 Tb intern …..)

    aber besser wäre es das Konzept von Sonny , a la wechselbarer interner HDD , dann eine Hybrid 125GB SSD + 2TB Hdd rein und fertig ist die sache, aber neeee , warum eigentlich nicht ….. find das daß einzig gute an der PlayStation , der rest ist schrott , vorallm die PRO , die ist bei CoD so brutal laut , da denkt man ein Heli ist im Zimmer

    0
  2. Schnitter 28175 XP Nasenbohrer Level 4 | 03.11.2018 - 11:14 Uhr

    nett, aber ist hier nicht der usb anschluss der Flaschenhals und man kann so die volle geschwindigkeit der ssd nicht ausschöpfen?
    wer das geld hat und nicht viel Speicherplatz braucht viel Spaß.
    btw, wer nen 3d drucker hat kann sich auch das Gehäuse sparen gibt auf thingyverse und myminifactory genug lustige Gehäuse zum drucken 🙂

    0
    • Z0RN 181525 XP Battle Rifle Man | 03.11.2018 - 12:11 Uhr

      Nein ist es nicht. Das USB 3.0 Gehäuse unterstützt die Geschwindigkeit der SSD. Weiter unten siehst du auch Benchmark Videos der Ladezeiten zwischen SSD EXTERN vs SSD INTERN MOD vs EXTERN HDD.

      0
  3. Conker1970 39500 XP Bobby Car Rennfahrer | 03.11.2018 - 11:16 Uhr

    Schade dass Trotzdem SSDs noch Relativ teuer sind.
    Problem was ich sehe ist die Lebenzeit der SSd. Viel wird auch geschrieben auf so eine Festplatte bei die XYbox und ka wie lange ein SSD hält.
    ABER vorteile naturlich schnellere Ladezeiten und sehr sehr Leise aber wird die USB 3.0 die Platte bremsen?

    0
    • Z0RN 181525 XP Battle Rifle Man | 03.11.2018 - 12:26 Uhr

      Weiter unten siehst du auch Benchmark Videos der Ladezeiten zwischen SSD EXTERN vs SSD INTERN MOD vs EXTERN HDD.

      0
      • Tobias BTSV 66530 XP Romper Domper Stomper | 03.11.2018 - 16:22 Uhr

        Wollte mir auch bald eine zulegen, für meine neue Xbox One S. Hat zwar 1TB und läuft auch etwas schneller als die Erste Xbox One. Aber gehen diese SSD Festplatte schnell kaputt? Kann dazu wer was berichten? Aber viele alte Externe HDDs, die gehen irgendwie nie kaputt bei mir. Also bis jetzt hatte ich keine die jemals den Geist aufgegeben hat. Danke für die Anleitung.

        0
  4. DrDrDevil 45465 XP Hooligan Treter | 03.11.2018 - 11:21 Uhr

    Danke für die Anleitung, hab schon oft drüber nachgedacht mir eine ssd zu kaufen nur fände die preise immer echt pervers 😀 Wenn mal eine wieder im Angebot ist mach ich das denke ich mal 🙂

    0
  5. Archimedes 182240 XP Battle Rifle Man | 03.11.2018 - 12:29 Uhr

    Coole Bastelanleitung… Bin aber mit meiner internen der One x zufrieden und hab ne normale 2tb externe dran die für Spiele verwendet wird die ich gerade nicht zocke.

    0
  6. Tony Sunshine 20880 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.11.2018 - 12:31 Uhr

    Meine externe HDD wird langsam voll. Wird also demnächst Zeit für mehr
    Der Black Friday ist ja bald 😀

    0
  7. Siredwart 13980 XP Leetspeak | 03.11.2018 - 12:55 Uhr

    Interne Platten auf extern zu verlagern, hab ich nicht so gute Erfahrunngen mit gemacht.. gingen schneller kaputt

    0
    • Sephiroth88 53930 XP Nachwuchsadmin 6+ | 03.11.2018 - 16:11 Uhr

      Das Problem hast du eigentlich bei ssd nicht.

      Deine HDD kann nur langsamer werden weil die Mechanik nimmer rund läuft, ansonsten darf da nix passieren, solange alles liegt und nicht transportiert wird

      0
  8. S0LIN0 105375 XP Hardcore User | 03.11.2018 - 13:30 Uhr

    Ein guter Hinweis. Ich habe das so geregelt, dass ich mir zwei bis drei Spiele, die ich aktuell spiele, auf eine kleine , externe SSD Platte schiebe. Dafür genügen mir 250GB. Die anderen Spiele lagere ich auf langsameren Speicher aus, bis ich sie wieder benutze.

    2
  9. Conker1970 39500 XP Bobby Car Rennfahrer | 03.11.2018 - 16:28 Uhr

    @Sephiroth88

    aber SSDs können Zellen „sterben“ wenn so oft geschrieben zb Spiele löschen und installieren.

    Leider die SPOF ist die Kontroller wenn was kaputt geht dann das

    0
    • Sephiroth88 53930 XP Nachwuchsadmin 6+ | 03.11.2018 - 17:50 Uhr

      Bei Samsung haste 10 Jahre Garantie, daher eher zu vernachlässigen.

      Bis das passiert hat jede Konsole eine intern verbaute SSD

      0
  10. Rapza624 51035 XP Nachwuchsadmin 5+ | 03.11.2018 - 17:56 Uhr

    Immer wieder, wenn das Thema externe SSD anschließen, bzw. interne SSD Festplatte einbauen, auf den Tisch kommt, frage ich mich, wie lange es wohl dauern wird, bis solche Festplatten auch standardmäßig in Konsolen verbaut werden …

    0

Hinterlasse eine Antwort