Xbox One: Keine Konsolen-Integration von Facebook Gaming nach Mixer-Aus

Facebook Gaming wird nach dem Aus des Streaming-Dienstes Mixer nicht in die Xbox One integriert.

Gestern gab Microsoft bekannt, dass man seinen hauseigenen Live-Streaming-Dienst Mixer einstampfen wird. Künftig wird man sich mit der Streaming-Plattform Facebook Gaming zusammentun, um so auch Project xCloud voranzutreiben.

Mixer stellt seinen Dienst am 22. Juli komplett ein und es stellt sich die Frage, ob Facebook Gaming dann statt Mixer auf der Xbox One integriert wird.

Dies scheint, zumindest vorerst, nicht der Fall zu sein. Denn wie aus Punkt 8 einer Mixer-FAQ hervorgeht, sollen Spieler nach dem 22. Juli die Twitch-App auf der Xbox One nutzen, um ihre Spiele zu streamen. Alternativ wird der Anschluss der Konsole an den PC empfohlen, um Programme wie OBS oder XSplit zu nutzen.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 41470 XP Hooligan Krauler | 23.06.2020 - 20:49 Uhr

    Richtige Entscheidung. Bevor noch mehr Geld verbrannt wird muss man den Stecker ziehen. Bleibt mehr Geld für die Entwicklung und kassiert sich noch von FB Geld für die XCloud Dienste.

    0
  2. Fenistair 0 XP Neuling | 23.06.2020 - 21:16 Uhr

    Man kooperiert mit Facebook Gaming, empfiehlt aber den Usern Twitch zu verwenden… 🤔
    Aber mal abgesehen davon bin ich sehr froh, dass Facebook Gaming nicht direkt in das OS der XBOX integriert wird.

    0
  3. Carnifex 3100 XP Beginner Level 2 | 23.06.2020 - 21:24 Uhr

    Muss wohl an mir vorüber gegangen sein. Was zur Hölle ist „Facebook Gaming“? ^^

    1
  4. xXCickXx 13120 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.06.2020 - 23:39 Uhr

    Zum Glück verschwindet dieser unsagbare Schund. Wenn jetzt noch der zukünftige Dienst optional bleibt bin ich zufrieden.
    Alle die es nervt bleiben verschont, es spart Ressourcen und alle die es haben wollen können sich ne entsprechende App ziehen.

    0

Hinterlasse eine Antwort