Xbox One: Keine Konsolen-Integration von Facebook Gaming nach Mixer-Aus

Facebook Gaming wird nach dem Aus des Streaming-Dienstes Mixer nicht in die Xbox One integriert.

Gestern gab Microsoft bekannt, dass man seinen hauseigenen Live-Streaming-Dienst Mixer einstampfen wird. Künftig wird man sich mit der Streaming-Plattform Facebook Gaming zusammentun, um so auch Project xCloud voranzutreiben.

Mixer stellt seinen Dienst am 22. Juli komplett ein und es stellt sich die Frage, ob Facebook Gaming dann statt Mixer auf der Xbox One integriert wird.

Dies scheint, zumindest vorerst, nicht der Fall zu sein. Denn wie aus Punkt 8 einer Mixer-FAQ hervorgeht, sollen Spieler nach dem 22. Juli die Twitch-App auf der Xbox One nutzen, um ihre Spiele zu streamen. Alternativ wird der Anschluss der Konsole an den PC empfohlen, um Programme wie OBS oder XSplit zu nutzen.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Feindsender 11145 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.06.2020 - 15:15 Uhr

    Finde ich super!
    Solange Apps zur verfügung stehen wie Prime video Youtube reicht das dicke und dann sogar mit features wie dolby vision bei Netflix Disney+ und co.

    Was bei der Switch zuwenig ist war auf der XBOX zuviel!

    0
  2. CyTeK1978 1880 XP Beginner Level 1 | 23.06.2020 - 16:02 Uhr

    Das ist jetzt für alle DirectConsole Streamer welche vllt noch per Lightstream Alerts und Widgets/Bots genutzt haben ein Schlag ins Gesicht. Selbst die zuvor nicht informierten Mixer Partner wie eben Lightstream, die gerade jetzt erst ihren Dienst als Final anbieten, haben genua darauf gehofft. Und nun das.

    1
  3. Lurchi 71 12940 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.06.2020 - 16:23 Uhr

    Endlich mal ein Shitstorm den Microsoft ausläßt ,die lernen langsam dazu.

    0
    • Gothza 8880 XP Beginner Level 4 | 23.06.2020 - 16:48 Uhr

      Ganz deiner Meinung 🙂 das wäre wieder mal so ein Tyler Schlag ins Gesicht gewesen 😛
      So lässt es sich gut leben und hoffe das es auch so bleibt !

      0
  4. TheMarslMcFly 34480 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.06.2020 - 16:51 Uhr

    Sehr gut. Hab Mixer schon nicht benutzt, da brauch ich sowas wie FB Gaming erst recht nicht.

    3
  5. Snake566977 15925 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 23.06.2020 - 18:10 Uhr

    Was wird denn aus Ninja? Deal seines Leben für die paar Wochen, oder gibts da nur anteilig Geld?

    Edit ok die $30M gabs. Gibt ältere News mit dem Inhalt.

    0
  6. Kenty 20625 XP Nasenbohrer Level 1 | 23.06.2020 - 19:01 Uhr

    Und was passiert dann mit dem Mixer Streaming in Warhammer Vermintide 2? Dort kann man nämlich direkt aus dem Spiel heraus auf Mixer streamen, das ist dort also direkt integriert.

    Aber richtig nachtrauern tue ich Mixer dann andererseits auch nicht. Wenn man sich die Fatshark (Entwickler von Vermintide 2) Live Streams mit Mixer angeschaut hat, hat man sich sowieso schon als Exot gefühlt. Ich habe mir die letzten deswegen nur noch mit Twitch angeschaut.

    Und diese seltsame neue Mixer Integration ins Dashboard der XBox One war ja auch ziemlicher Mist. Die eigenständige Anwendung (App, pah) fand ich da viel besser.

    0

Hinterlasse eine Antwort