Xbox One

Matt Booty neue Führungsspitze der Microsoft Studios

Matt Booty ist die neue Führungsspitze der Microsoft Studios.

Microsoft hat Matt Booty, Marktführer im Minecraft-Business, zum Corporate Vice President von Microsoft Studios befördert. Damit ist er einer der Top-Game-Executive-Reporter seines Vorgesetzten Phil Spencer, Executive Vice President für Spiele.

Die Ernennung füllt einen Schlüsselposten innerhalb der Spielgruppe, nachdem Microsoft CEO Satya Nadella, Phil Spencer zum „Executive Vice President“ mit der strategischen Rolle beauftragte, die alle Spiele, Spielhardware und Spielplattformstrategien bei Microsoft betrifft. Die Beförderung von Phil Spencer hat die Aufgabe der „Überwachung“ der Spielentwicklungen und Veröffentlichungen offen gelassen, und jetzt hat Booty diesen Posten gefüllt. Microsoft setzt somit einen klaren Nachfolgeplan in der Spielbranche in Gang und stärkt die Möglichkeit des Unternehmens, sich schneller in der Spielindustrie zu bewegen, sagten die Führungskräfte.

In einem Interview sagte Spencer, dass er für die große Strategie für Spiele verantwortlich sein wird, während Booty verantwortlich sein wird, diese Strategie bei den Spielveröffentlichungen auszuführen. Booty wird Spencer berichten, während der Rest der Studio-Chefs an Booty berichten werden.

In seiner Position wird Booty die Entwicklung und Veröffentlichung von Microsoft-Spielen für Konsolen-, PC- und Mobile-Plattformen beaufsichtigen. Er wird auch andere Führungskräfte beaufsichtigen, die für Franchises wie Age of Empires, Crackdown, Forza Horizon, Forza Motorsport, Gears of War, Halo, Killer Instinct, Minecraft, Microsoft Solitaire, State of Decay und mehr verantwortlich sind. Die Rolle umfasst die Aufstellung von Budgets, Ressourcen und Release Terminen.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • snickstick | 59310 XP 18. Januar 2018 um 8:20 Uhr |

      Ich glaub die ist nur für den Vertrieb verantwortlich und nicht für die Entwicklung. Die gute Frau hat eher die Connection zu MediaMarkt und GameStop.




      0
    • juicebrother | 7280 XP 18. Januar 2018 um 13:19 Uhr |

      Jo, hab auch öfters schon das Gefühl gehabt, dass sie eher oberflächlich mit den Spielen und deren Inhalten vertraut ist. Wirkt wie einstudiert/auswendig gelernt : )




      0

Hinterlasse eine Antwort