Xbox One: Mehr Spiele aus Japan

Laut den Aussagen von Aaron Greenberg erscheinen in Zukunft mehr Spiele aus Japan für Xbox.

Zu Beginn der Xbox 360 hat Microsoft sehr viel in die Entwicklung von japanischen Spielen investiert. Diese Investitionen hielten aber leider nicht lange und auf der Gamescom meldete sich jetzt Aaron Greenberg zu Wort und meinte, dass in Zukunft mehr Spiele aus Japan für Xbox erscheinen werden.

In der Vergangenheit habe man schon eng mit den unterschiedlichsten Studios zusammengearbeitet und man werde weiter in den japanischen Markt investieren, hieß es schon vor der Gamescom. Dazu sei es auch Phil Spencer enorm wichtig mehr Spiele aus Japan für Xbox an Land zu ziehen. Darüber hinaus seien japanische Entwickler immer sehr offen, wenn es um den Einsatz neuer Hardware gehe und bisher seien auch die Rückmeldungen zur Xbox One X in Japan durchweg positiv.

Wann Xbox Fans mit ersten Resultaten rechnen können ist nicht bekannt. Auf der Gamescom hat uns aber beispielsweise Adam Bhatti vkn Konami mitgeteilt, dass Microsoft extra nach Japan gereist ist, um den Entwicklern zu helfen das neue PES 2018 auf native 4K für Xbox One X zu hieven.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. pheahr 7740 XP Beginner Level 4 | 29.08.2017 - 10:59 Uhr

    Ich habe eine Xbox und keine PS gerade weil mich der Schrott aus Japan nicht interessiert. Aber ruhig weiter Pulver in die Richtung verschießen… die Quittung kommt schon noch.

    0

Hinterlasse eine Antwort