Xbox One: Microsoft: Es gibt Pläne Xbox One Retail-Konsolen als Dev-Kits nutzen zu können

Chris Charla meinte in einem Gespräch gegenüber dem OXM, dass es bei Microsoft doch noch Pläne gibt Xbox One Retail-Konsolen als Dev-Kits nutzen zu könen.

Was ist los im Hause Microsoft? Während Martin Fuller sagt, dass alle Pläne gestrichen wurden, so meldete sich anscheinend Chris Charla vom [email protected] Programm zu Wort und meinte, dass es durchaus noch Pläne für dieses Feature gibt. Zuvor sagte Charla auf der Developer Conference, dass man noch nicht an dem Punkt sei, um Retail Xbox One Konsolen zu Dev-Kits umzuschalten, deswegen müsse man weiterhin Dev-Kits versenden und es wird immer schwieriger der enormen Nachfrage nachzukommen. Vielleicht sorgt Microsoft über Nacht für Klarheit. Wir bleiben dran!

Vielen Dank an Turkishflavor für den Hinweis.

UPDATE

Microsoft hat sich gegenüber Kotaku geäußert und meint, dass die Aussagen von Fuller ungenau aufgefasst wurden und man weiterhin an der besten Lösung für Entwickler arbeiten werde. Mehr Details sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort