Xbox One: Minecraft Erfinder Notch will kostenlose Spiele machen oder neues Studio eröffnen

Der Minecraft Erfinder Notch kann sich nicht entscheiden, ob er lieder kostenlose Spiele entwickeln soll oder ein neues Studio eröffnet.

Markus Alexej Persson, Minecraft Fans unter dem Namen Notch bekannt, denkt derzeit darüber nach wieder Spiele zu entwickeln.

In welcher Form das passieren soll, weiß er allerdings selbst noch nicht. Rat zur Entscheidungsfindung holte er sich kürzlich bei seinen Twitter Followern.

So fragte er sie, ob sie lieber die Entwicklung von kleinen, kostenlosen Spielen sehen würden oder ob er ein neues Studio aufmachen soll, um kommerzielle Spiele zu entwickeln.

Welche Variante ihn am glücklichsten machen würde, das gelte es herauszufinden. Er stehe da irgendwie zwischen zwei Stühlen.

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 107375 XP Hardcore User | 06.01.2020 - 17:10 Uhr

    Muss er doch selber wissen was für ihn das richtige ist, wenn nicht er wer dann?

    0
  2. SirDancealot 4980 XP Beginner Level 2 | 06.01.2020 - 17:38 Uhr

    Leider ist der Typ mit seinem Reichtum nicht glücklicher geworden .. in Gegenteil… der ist total planlos u verloren ..

    3
    • Thegambler 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 18:56 Uhr

      Ich hoffe er macht eine Therapie mit der Kohle 😉
      Der Typ ist ja komplett wirr im Kopf. Der Erfolg der Marke hat ihm scheinbar nicht gut getan!

      1
    • Dr Gnifzenroe 123205 XP Man-at-Arms Silber | 06.01.2020 - 18:51 Uhr

      Hat der nicht 2 Milliarden für Minecraft bekommen? Respekt, wenn er das alles verpulvert hat. Bei der Kohle kann er doch ruhig kostenlose Games machen. Die dürfen mich dann auch gerne mehr interessieren als Minecraft.

      0
  3. first4id 3200 XP Beginner Level 2 | 06.01.2020 - 18:15 Uhr

    Es heißt „Minecraft-Erfinder“ und nicht „Minecraft Erfinder“…

    2
  4. McLustig 142530 XP Master-at-Arms Silber | 06.01.2020 - 18:27 Uhr

    Der Typ ist komplett abgedreht, hoffe der bekommt in der Branche oder sonst wo keinen Fuß mehr auf den Boden.

    1
  5. Amortis 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 18:56 Uhr

    Ist ihm jetzt schon langweilig geworden? Bei Mojang ist doch immer ne Stelle frei für ihn. Ansonsten tut es mir leid, einem Milliardär kann ich nicht weiterhelfen.

    0
    • Zerebrat 1915 XP Beginner Level 1 | 06.01.2020 - 22:31 Uhr

      Nach dem ganzen Mist den er abgezogen hat will Mojang oder Microsoft den sicher nicht zurück

      2
      • Amortis 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 22:42 Uhr

        Klar das man Notch nicht mehr zurück haben möchte. Niemand möchte ihn. Deswegen bleibt ihm ja nur der einsame Weg. Alleine Spiele zu entwickeln oder neues Studio? Ich glaube die Frage stellt sich gar nicht erst.

        0
  6. Thegambler 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 22:47 Uhr

    Notch kann mit Peter Molyneux, Dave Perry, Cliff B. und David Jaffe gemeinsam ein Studio gründen ^^

    Studioname hätte man schnell gefunden: Loser Games, Standed Guys, Last Hope Studios… 😜

    2
    • Amortis 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 23:00 Uhr

      Ich hab gehört Cliffy B. sucht einen neuen Job… Vielleicht ist bei Coalition noch was frei ????

      1
      • Thegambler 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 23:01 Uhr

        Du bist böse! Man wünscht einem Entwickler nicht den Untergang 😜😬

        Oder stell dir vor Peter Molyneux arbeitet nun als Leiter vom PR- Team von The Coalition 😆😅😅

        1
        • Amortis 0 XP Neuling | 06.01.2020 - 23:25 Uhr

          Tja so bin ich eben ??

          Peter als PR Mann, unfassbar. ?

          1
    • snickstick 225980 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.01.2020 - 08:47 Uhr

      Sehr geil. Die 4 Meister der Dicken Fresse und nix dahinter die anderen sind schuld 🙂
      Aber vieleicht finden die ja wirklich nen doofen der denen Geld gibt damit sie nen Game machen.
      Da gibt es ne Insel im Osten mit beklopten die Zahlen für alles hauptsache es darf kein andere haben. Die könnten sich die 4 doch mal hohlen 🙂

      1
      • Thegambler 0 XP Neuling | 07.01.2020 - 12:38 Uhr

        Osten? Welche Insel meinst du jetzt? Ich würde ihnen Grossbritanien als Firmenstandort empfehlen, dann würde auch der Firmenname „The sinking ship“ gut passen ??

        1

Hinterlasse eine Antwort