Xbox One

Netflix will Spiel zur Serie Stranger Things trotz Telltale Pleite produzieren

Trotz der Pleite von Telltale Games will Netflix das Stranger Things Spiel produzieren lassen.

Am vergangenen Wochenende schockierte die Spielewelt die Mitteilung, dass Telltale Games, Entwickler von Spielen wie The Walking Dead, The Wolf Among Us und mehr, den Großteil seiner Mitarbeiter entlassen musste.

Wie es um aktuelle oder geplante Projekte, wie der finalen Staffel von The Walking Dead oder Stranger Things steht, bleibt weiterhin unklar. Es scheint zumindest Hoffnung zu geben, dass Episode 3 und 4 von The Walking Dead noch fertiggestellt werden könnten. Darüber hinaus wird eine Umsetzung von Minecraft: Story Mode für Netflix noch mit den verbliebenen 25 Mitarbeitern beendet.

Im Falle des Spiels zur Netflix Erfolgs-Serie Stranger Things will der Streaming Konzern aber dennoch einen Titel produzieren lassen. Konkretes sagte man zwar nicht, man prüfe aber derzeit Optionen, das Stranger Things Universum in ein interaktives Medium zu bringen.

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 89555 XP Untouchable Star 4 | 25.09.2018 - 13:01 Uhr

    Mich würd immernoch interessieren wodran die gekrankt sind. Anscheinend hatten die ja genug in der Piplin und verkauft haben sich die Games doch auch,oder?

      • Homunculus 59245 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.09.2018 - 13:20 Uhr

        kein Wunder bei dem Genre, ist ja eher Nische.
        Dazu noch die ganzen Lizenzgebühren und sie sollen unverhältnismäßig expandiert haben.

        2
        • Sephiroth88 47615 XP Hooligan Bezwinger | 25.09.2018 - 14:49 Uhr

          das ist halt immer doof, wenn man auf einen hypezug aufspringt und nichts eigenes produziert.
          Anders machte es SquareEnix, deren Konzept geht ebenso auf.

          Hätte Telltale nicht TWD,Batman,Marvel,GoT,MC:SM produziert und diese Unmengen an Kosten gehabt, wäre es wohl anders gelaufen.

          ein Hit wie TWD hätte doch gereicht um Eigenproduktionen zu implementieren

          1
          • MeK 187 43515 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 15:58 Uhr

            Ist halt wieder die frage ob die eigenproduktionen dann auch das Interesse beim kunden geweckt hätte. Hätte ja noch schlimmer nach hinten los gehen können. Da fährt man vielleicht mit bekannten Lizenzen vorerst besser.

          • Sephiroth88 47615 XP Hooligan Bezwinger | 25.09.2018 - 15:59 Uhr

            vorallem teurer….aber als Kickstarter mit TWD waren sie erfolgreich.

  2. Illidan Sturmgrimm 4540 XP Beginner Level 2 | 25.09.2018 - 15:01 Uhr

    vorteil für den entwickler ist.
    Es muss nur schlecht sein weil netflix hat noch nie was gutes geschaffen, the witcher serie oder alle anime verfilmungen totaler flopp xD

    • Lyk3 42710 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 15:20 Uhr

      …..

      Stranger Things
      DARK
      Marvel Netflix Series
      Disenchantment
      Altered Carbon
      Lost in Space
      House of Cards
      F is for Family
      Castlevania
      The Crown
      Bojack Horseman
      A Series of Unfortunate Events

      Um mal ein paar deiner „Flopps“ aufzuzählen.

      5
    • MeK 187 43515 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 16:00 Uhr

      Da weiss aber einer mehr als alle anderen. 😂 die haben bei witcher noch nicht mal mit dem dreh angefangen und ist jetzt schon ein flipp ?! Setzen, 6 !

      • Illidan Sturmgrimm 4540 XP Beginner Level 2 | 25.09.2018 - 19:26 Uhr

        Hast du überhaupt schon mal eine Stunde The Witcher gespielt? Dein Kommentar klingt natürlich nicht so. Sonst wäre dir wahrscheinlich aufgefallen dass Ciri nicht schwarz ist

        • MeK 187 43515 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 20:14 Uhr

          Seit wann ist das denn bitte bekannt ? Und was hat denn jetzt ge au dein Rassismus mit dem gelingen einer nich nicht veröffentlichten serie zu tun ? Und ich habe mehr witcher gespielt und gelesen als du. Deinem Kommentar nach zu urteilen.

      • Homunculus 59245 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.09.2018 - 20:07 Uhr

        Er bezieht sich auf den Shitstorm, den es wegen des Ciri Castings gibt. Dort soll wohl explizit nach einer Schauspielerin mit BAME gesucht worden sein.

        Würde mich nicht wundern, wenn das am Ende tatsächlich dazu kommt und Ciri stark pigmentiert ist. Blackwashing (z.B. Suicide Squad, Deadpool 2, Thor usw.) scheint mittlerweile ganz normal zu sein.
        So wie irgendwie auch immer öfter LGBT in Serien/Filme vorkommen muss.

  3. Lyk3 42710 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 15:22 Uhr

    Mmmh ein geeigneter Entwickler wäre vermutlich „DONTNOD“ Mit Kindern und Übernatürlichem haben die ja schon erfahren was Life is Strange angeht 😛

    2
  4. DaveVVave 44935 XP Hooligan Schubser | 25.09.2018 - 15:56 Uhr

    Gibt ja noch genug Entwickler die gute Episoden Spiele rausgebracht haben, muss ja nicht unbedingt von Telltale entwickelt werden.
    Ich hoffe wenigstens die bekommen es doch noch irgendwie hin das Episode 3 & 4 fertiggestellt werden.

Hinterlasse eine Antwort