Xbox One: Open-World-Weltraum-Shooter im Everspace-Universum in Entwicklung

Rockfish Games arbeitet an einem Open-World-Weltraum-Shooter im Everspace Universum.

Entwickler und Publisher Rockfish Games hat die Arbeit an einem Open-World-Weltraum-Shooter im Everspace Universum bestätigt.

Auf einer Teaser-Seite wird die Enthüllung des Spiels für die gamescom am 19. August, um 20:00 Uhr beworben.

Dort heißt es unter anderem:

„Auch wenn viele Fans unser innovatives Konzept mochten, rasante Weltraumkämpfe mit roguelike Elementen und spannendem Storytelling in einer farbenfrohen Science-Fiction-Welt zu kombinieren, sehnen sich doch viele Weltraumspielbegeisterte nach einem Open-World-Weltraum-Shooter mit klassischen Rollenspielelementen im einzigartigen audiovisuellen Stil und der intensiven Action von EVERSPACE.

Nun, wir haben gute Nachrichten: In unserem neuen Weltraumspiel werdet ihr eine lebendige, offene Welt erkunden können, in der sich euer Charakter stetig weiterentwickelt.

Es wird viele spannende Dinge zu entdecken geben: Von abgefahrenen Aliens, mysteriösen Weltraumanomalien bis hin zu verschiedensten Gegnern, die sich euch auf eurer immerwährenden Suche nach besserer Beute in den Weg stellen werden; in unserem neuen Spiel geht es sofort zur Sache und der Weltraum wird sogar noch schöner aussehen als jemals zuvor.“

Für welche Plattformen der neue Everspace Shooter erscheinen wird, dürften wir dann am 19. August erfahren.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 85070 XP Untouchable Star 3 | 13.08.2019 - 21:12 Uhr

    Ich hoffe es echt das wir auch ein weiteres gutes Space Game erhalten, da die Jungs von Rebel Galaxy Outlaw bisher keine Intention zeigen ihr Spiel auf die Xbox zu porten. Werden wohl nicht viel vom Vorgänger auf der Xbox umgesetzt haben.

    0
    • I G0TTGAM3R I 5213 XP Beginner Level 3 | 14.08.2019 - 01:31 Uhr

      Die Entwickler bekommen, wie jeder andere auch, bei guter Arbeit und tollen Spielen einfach gerne einen Vertrauensvorschuss. Nicht ohne Grund, freuen sich so viele auch auf cyberpunk2077 ( als Beispiel ).
      Das hier ist lediglich ein kleinerer Maßstab.

      Als Paradox sich langsam den Konsolenmarkt erschließen wollte, habe ich persönlich auch sofort zugeschlagen, bei ihren Titeln… und würde, falls HoI4, EU4 etc geportet werden würde, auch zuschlagen. Wieso ? Weil ihre Spiele zwar nie ohne Probleme ausgeliefert werden ( wie eigentlich keines ), aber der langfristige Support und auch die ganzen dlcs Bock machen. Die dlcs können auf Dauer jedoch auch gut aufs Geld gehen, mit 5+ Jahren alten spielen aber fast schon zwingend notwendig, um die immer teuerer werdenden Updates und Support zu bezahlen. Der Gewinn selbst wird immer und immer weniger.

      Auch bei anderen Entwickler, bin ich immer gerne bereit, Ihnen das Vertrauen zu schenken und ihre Spiele zu kaufen. Bei rockstar war es zuletzt mit GTA5 ( besitze RDR2 auch ).

      Ohne solches Vertrauen in ein Spiel und oder in die Menschen dahinter, würde zb crowdfunding nicht funktionieren ( ja, natürlich gibt es auch viele schlechte Games und oder scam, die das nutzen )

      0

Hinterlasse eine Antwort