Xbox One: Phil Spencer: Wir haben zu wenig Spiele für jüngere Spieler

Phil Spencer gesteht ein, dass Spiele, die ab 6 Jahren freigegeben sind, nicht gerade die Stärke von Xbox sind.

In einem langen Interview mit Gamereactor hat Phil Spencer auch über das Portfolio der Xbox gesprochen. Dabei hat er nicht nur geäußert, dass er sich mehr Singleplayer-Spiele von den Xbox Game Studios wünscht – da diese für ihn durchaus mehr Sinn im Xbox Game Pass ergeben, als viele glauben wollen – sondern auch eingestanden, dass Spiele ab 6 Jahren nicht gerade die Stärke der Xbox seien.

Man habe zwar Spiele wie Minecraft und andere Spielmarken, aber dennoch könnte es hier mehr Content und Spiele geben.

Phil sagte: „Wenn wir uns anschauen, was die Leute auf der Xbox spielen, was die Game Pass-Abonnenten spielen, dann denke ich, was in unserem Portfolio fehlt, sind zwanglose Inhalte mit einem breiten Anreiz. E-Rated-Inhalte (um eine ESRB-Bewertung zu verwenden) sind keine Stärke für uns. Wir haben natürlich Minecraft und wir haben einige andere Franchises. Aber wenn ich darüber nachdenke, die kreative Palette, die unsere Teams haben, zu erweitern, halte ich das für äußerst wichtig.“

„Teams, die neue Franchises aufbauen und neue Geschichten erzählen können, die sind immer gefragt. Deshalb freue ich mich auf Projekte wie Starfield und das nächste Compulsion-Spiel, weil ich Teams mag, die über neue Kreationen nachdenken. Und ehrlich gesagt, während Game Pass weiter wächst, müssen wir dieses Abonnement weiter füttern. Ich gehe also davon aus, dass wir mit dem Wachstum, das wir beobachten, immer mehr Schöpfer in den Kreis der Spieler aufnehmen werden.“

58 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Merowinger 36760 XP Bobby Car Raser | 27.10.2020 - 10:05 Uhr

    Finde ich jetzt nicht schlimm. Bis auf wenige Ausnahmen richtet sich die Xbox mit ihren exklusiven Shootern, RPGs, RTS und Racern doch traditionell eher an ein Erwachsenes Publikum. Für die KIds gibt es Nintendo und in dem Bereich macht Nintendo auch niemand was vor. Also lieber auf das Konzentrieren was man am besten kann. Games für Erwachsene.

    1
  2. TM78 11100 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 10:10 Uhr

    gerade von amazon eine Mail bekommen, xbox series x kann wieder vorbestellt werden

    1
  3. SPECTRE 22N7 22455 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.10.2020 - 10:15 Uhr

    Schnell mal Nintendo kaufen, Spiele für Kinder produzieren und eine Xbox Series Switch rausbringen. That roxxxx.

    0
    • rjb81 9940 XP Beginner Level 4 | 27.10.2020 - 10:37 Uhr

      WB Games published doch TT Games die wiederum die Lego Spiele produzieren.

      0
      • Rotten 2565 XP Beginner Level 2 | 27.10.2020 - 15:19 Uhr

        Das sicher schon doch hat Lego jetze mit universal n deal am laufen, kann sein das dies spieletechnisch keine Relevanz hat und sich nur auf Filme bezieht 👌🏻👻

        0
  4. mariusunna 855 XP Neuling | 27.10.2020 - 10:21 Uhr

    Also ich finde, dass die Switch, Wii, usw. etwas für die Kids sind. Und die Multimedia Xbox ganz klar für junge Erwachsene und etwas ältere. Aber für Kids…?

    0
  5. SPAMTROLLER 14860 XP Leetspeak | 27.10.2020 - 10:26 Uhr

    Wir brauchen Spiele die wir in unserer Jugend so gerne gespielt haben, und heute so schmerzlich vermissen.

    🙂

    2
  6. Sonnendeck 24820 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.10.2020 - 10:27 Uhr

    Kann man so unterschreiben, da ist es bei Sony auch nicht besser gestellt, sieht man ja auch an den Switch verkaufen das da eine Lücke ist. Hat sicherlich auch mit dem Wandel der Gameindustrie zu tun vor 30 Jahren hätte man sich sicherlich keine 50ig jährigen hartcore zocker vorstellen können, die sich auf Halo freuen. Mir machen Mario, Zelda und Co einfach auch spass mal zwischen durch, finde solche „kindergames“ einfach entspannend, das letzte Zelda mit der Knuddeln Optik habe ich auch ein bisschen gesuchtet und war zu schnell durch 😀

    1

Hinterlasse eine Antwort