Xbox One: US-Hardwareverkäufe im Januar 2020 gemeinsam mit PS4 schneller als erwartet gesunken

In den USA sind die Hardwareverkäufe der Xbox One und PlayStation 4 im Januar 2020 schneller gesunken als erwartet.

Mit dem Launch der neuen Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 zum Ende des Jahres 2020, sinken auch die Verkaufszahlen für die aktuelle Generation langsam.

In den USA sind die Hardwareverkäufe im ersten Monat des neuen Jahres allerdings im Vergleich zur Xbox 360 und PlayStation 3 im Januar 2013 schneller gesunken, als erwartet. Das berichtet Niko Partners Analyst Daniel Ahmad.

Gründe für den Rückgang sind laut Ahmad unter anderem die frühe Enthüllung der Xbox Series X und PlayStation 5 inklusive Abwärtskompatibilität, die Verschiebung von wichtigen Titeln für 2020 und die Tatsache, dass die Preise für Xbox One und PlayStation 4 über Jahre hinweg gleich blieben.

Einzig Nintendo kann sich über stabile Verkaufszahlen freuen und führt für Januar 2020 die Hardwareverkäufe an.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 208845 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.02.2020 - 13:37 Uhr

    Ist klar. Die Leute warten auf die neue Generation. Ich persönlich warte schon sehnsüchtig drauf. Freue mich mir endlich den Tower of Power ins Wohnzimmer zu stellen.

    Zu Nintendo kann ich sagen die machen echt einen super Job. Konstante Verkäufe bei gleichbleibenden Preisen, super Leistung. Da soll mal denen einer nachmachen👍

    5
    • Kirby 6720 XP Beginner Level 3 | 18.02.2020 - 13:42 Uhr

      Nintendo ist echt heftig.Ich glaube die würden auch so knallhart durchziehen wenn die Verkäufe schlecht wären. Das Teil wird in 3 Jahren immer noch 300 Flocken kosten xD

      4
      • Robilein 208845 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.02.2020 - 13:50 Uhr

        Ok in 3 Jahren reden wir wieder drüber😂👍
        Könntest recht haben.

        0
      • Devilsgift 16970 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.02.2020 - 14:00 Uhr

        Einen weiteren Flop könnte Nintendo nicht so leicht wegstecken. Die Switch läuft aber hervorragend, deswegen braucht Nintendo da auch keine Preisreduzierung .
        Nintendo hat sehr gute Exklusiv Titel , und diese sind auch sehr Preisstabil.

        1
        • Kodulus91 765 XP Neuling | 18.02.2020 - 20:27 Uhr

          Naja nintendo hat noch immer unglaubliche geldreserven, laut stand von 2017 haben sie eine schuldenfreie geldreserve von 8,5 Milliarden US-Dollar und ist damit Nummer 1 der japanischen Unternehmen.

          0
      • Robilein 208845 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 19.02.2020 - 02:45 Uhr

        Eher nicht. Der Preis der Konsolen ist ja nicht konstant😉

        0
        • BountyGamerX 46570 XP Hooligan Treter | 19.02.2020 - 04:57 Uhr

          Nintendo bzw. die Händler haben die Preise für die Switch auch schon in Aktionen angepasst.
          Außerdem ist die Sony Konsole teurer und nach nunmehr 7 Jahren werden Komponenten auch mit der Zeit erheblich günstiger. Da macht es kein Sinn mehr an alten Preisen festzuhalten.

          Nintendo müsste also, trotz gleich gebliebenen Preis (der auch mit der Zeit jetzt angepasst wird), mehr Konsolen verkaufen um auf denselben Umsatz zu kommen.

          Aber ihr Genies habt ja vor 3 Jahren schon behauptet, dass Big N nie die One überholen würde.

          0
          • Devilsgift 16970 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.02.2020 - 08:41 Uhr

            Wenn Nintendo am Ball bleibt haben sie m.M.n. sogar die Möglichkeit Sony mit der PS4 zu überholen.

            0
  2. XoneX 10845 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.02.2020 - 13:45 Uhr

    Ist ja logisch, die Leute warten auf die neuen Konsolen. Zumindest bei MS glaub ich das die meisten jetzt auf die neue Xbox warten. Sony hingegen hat schon weit über 100M Konsolen verkauft. Die jenigen die eine haben wollten haben schon längst eine.

    0
  3. XeNoLuZiFeR 16575 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.02.2020 - 14:06 Uhr

    Ich weiss immer noch nicht ob sich ab April nur wegen einem eARC TV lohnt, wollte nämlich wircklich eine kaufen aber nun muss ich es zwei mal nochmals überlegen. 8K TV ist ja noch unnötig beim Series X. Für Series X muss ich mir was einfallen lassen, hmm. 🤔

    0
  4. Ghostracer 33340 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.02.2020 - 14:40 Uhr

    Ich finde nicht das es mit der neuen Konsolengeneration zu tun hat. Ein echter Gamer holt sich eh die Xbox Series X und spielt jetzt noch auf der „alten“ Konsole weiter. Vielleicht ist der Markt einfach mal gesättigt oder andere Dinge im Leben, wie z.B. ein Urlaub mit der Familie, hat Vorrang!

    3
  5. Archimedes 212060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.02.2020 - 15:11 Uhr

    Wundert mich jetzt nicht. Der Markt ist auch ein ganz anderer als 2013. Und sind wir ehrlich, wer kauft denn jetzt noch eine Konsole?

    0
  6. MacCoin 4540 XP Beginner Level 2 | 18.02.2020 - 15:50 Uhr

    Ich habe es nicht eilig mit der neuen Konsolen Generation, ich warte, noch mal kaufe ich nicht bei Release. Bei der 360 bin ich damit voll auf die Schn….. gefallen 3 Mal war der Kasten zur Reperatur, und die ersten richtigen System Seller gibt’s eh erst später. Und Nintendo……naja viel Geld für wenig Leistung, die Exklusiven Spiele sind zwar nicht übel, aber doch überbewertet.

    0
  7. stephank2711 10555 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.02.2020 - 16:14 Uhr

    Nachvollziehbar, auch von den Gründen her. Zwar werde ich mir sicher später irgendwann noch eine Xbox X als Backup zulegen, viele die mit der Series X oder PS5 liegäugeln werden aber die AK schon als Grund nehmen jetzt nicht noch eine „alte“ Konsole zu kaufen.

    Bei Nintendo sieht es anders aus, dort ist ja keine neue Hardware oder Verbesserung dieses Jahr geplant.

    0
  8. manugehtab 13400 XP Leetspeak | 18.02.2020 - 17:51 Uhr

    Da sieht man wieder, das Exklusivtitel wirklich wichtig sind. Wenn die Xbox Spiele alle auch auf dem PC erscheinen, wird das den Verkaufszahlen schaden. Vielleicht ist es auch das was man jetzt zunehmend bemerkt

    1
    • Weenschen 26025 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.02.2020 - 18:32 Uhr

      Exklusive sind eher überbewertet, da man sie innerhalb einer kompletten Konsolengeneration im Grunde an 2 Händen abzählen kann . Der überwiegende Teil aller Titel sind plattformübergreifend für PS, Xbox und PC.

      1
      • manugehtab 13400 XP Leetspeak | 18.02.2020 - 21:51 Uhr

        Und wie du jetzt sicher an deinem Kommentar merkst, hast du Nintendo nicht aufgezählt. Viel Spaß beim Hände zählen wie viele exklusive Spiele es dort gibt und das auch noch qualitativ sehr hochwertige

        2
        • Robilein 208845 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.02.2020 - 22:23 Uhr

          Zu deiner Antwort kann ich nur sagen: Schach und Matt😂👍

          1
        • Thegambler 126350 XP Man-at-Arms Gold | 18.02.2020 - 23:07 Uhr

          Dann zähle halt mal alle Exklusivtitel, die es auf der WiiU, oder Gamecube gab auf und überlege mal warum trotzdem nur Platz 3 am Markt dabei herausgeschaut hat? Merkst du da was? Lag es deiner Meinung nach an der Qualität?

          Erst als man wieder mit der Switch auf die Gameboyschiene aufgesprungen ist lief der Laden. Vorher nicht. (trotz der vielen Exklusivtiteln).

          Fakt!

          3
          • manugehtab 13400 XP Leetspeak | 19.02.2020 - 06:29 Uhr

            Es ist eher Fakt, dass bei diesen zwei aufgezählten Konsolen wenig Innovation war, was die Leute zum laufen gebracht hätte. Die Grafik war es nämlich nicht. Was du aber vergessen hast ist genau die Konsole dazwischen… die Wii. Und die hat sich deutlich öfter verkauft!

            1
            • Thegambler 126350 XP Man-at-Arms Gold | 19.02.2020 - 07:47 Uhr

              blabla,… Vorhin hast du die tollen Exklusivtiteln von Nintendo über den Klee gelobt und hast noch immer keine Erklärung dafür geliefert, warum sich der Gamecube und WiiU trotzdem schlechter als die Xbox verkauft hat.

              Hatte die Xbox1 und Xbox One also ein innovatives Konzept als Nintendo?

              0
              • manugehtab 13400 XP Leetspeak | 20.02.2020 - 09:46 Uhr

                Naja, soll nur heißen wenn die Grafik und das Konzept scheiße sind, können es die Spiele nicht retten. Viele Nintendo spiele waren bei der Wii U auch nur aufgewärmt. Wenn die Hardware allerdings passt, dann reisen es die Exklusivtitel definitiv raus

                1
        • Weenschen 26025 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.02.2020 - 23:35 Uhr

          Sry, Nintendo hatte ich dabei nicht im Sinn. Aber ich spiele auch keine Nintendo Games und hab auch keine Switch.

          0
    • Aeternitatis 21735 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.02.2020 - 23:52 Uhr

      Glaub ich nicht daran. Es wird immer Leute geben, die lieber auf einer Konsole als auf einem PC zocken. Und das selbe nochmal umgekehrt. Viele finden es einfach bequemer vor dem Fernseher im Wohnzimmer zu zocken, als am Tisch vor dem PC. Gerade Play Anywhere hat mich mit zum XBox Fan gemacht. Ich Spiele gerne am PC und auch gerne an der Konsole und bin froh, dass ich das ein oder andere Spiel nicht doppelt kaufen muss. Daher ein Plus für mich, die nächste XBox auch zu kaufen.

      1
  9. Siredwart 16970 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.02.2020 - 19:01 Uhr

    Ich freue mich auf die neue xbox.
    Hoffentlich richtig fett power 😬

    0

Hinterlasse eine Antwort