Xbox One: Weniger als halb so viele Verkäufe wie PlayStation 4

Laut einem der brasilianischen Wettbewerbsbehörde vorgelegten Dokument erreichte die Xbox One in ihrer Lebensspanne weniger als halb so viele Verkäufe wie die PlayStation 4.

Zu Beginn des Geschäftsjahrs 2016 änderte Microsoft seine Strategie und entschied sich dazu, keine Konsolenverkaufszahlen mehr zu veröffentlichen und stattdessen die Xbox Live-Zahlen zu nennen. Zwar ist allgemein bekannt, dass die Verkaufszahlen der Xbox One deutlich hinter denen der PlayStation 4 liegen, offizielle Zahlen, welche dies belegten, gab es deshalb allerdings nicht.

Im Rahmen der Debatte zwischen Microsoft und SONY über die Activision Blizzard-Übernahme, welche schon einige interessante Details ans Tageslicht brachte, bringen der brasilianischen Wettbewerbsbehörde vorgelegte Dokumente nun in Bezug auf die Xbox One-Verkäufe etwas Licht ins Dunkel. In den Dokumenten heißt es seitens Microsoft wie folgt:

„Sony hat Microsoft in Bezug auf Konsolenverkäufe und installierter Basis übertroffen, da sie in der letzten Generation mehr als doppelt so viel wie Xbox verkauft haben.“

Da SONY die Verkaufszahlen der PlayStation 4 nicht weiter veröffentlicht, liegen die Lifetime-Sales der Konsole bei der im März bekanntgegebenen Zahl von 117,2 Millionen verkauften Einheiten. Die Xbox One-Verkäufe dürften somit bei höchstens 58,5 Millionen Einheiten liegen. Mitte 2020 hatte das Marktforschungsinstitut Ampere Analysis die installierte Basis der Xbox One auf 51 Millionen geschätzt.

Mit der aktuellen Konsolengeneration konnte Microsoft den Rückstand etwas aufholen. Laut Ampere wurden im Jahr 2021 insgesamt 17 Millionen PlayStation 5 verkauft, was etwa der 1,6-fachen Verkaufsleistung der Xbox Series X|S entspricht. Zudem ist man laut Microsoft CEO Satya Nadella in Nordamerika seit drei Quartalen infolge Marktführer unter den Next-Gen-Konsolen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

46 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Drakeline6 58960 XP Nachwuchsadmin 8+ | 16.08.2022 - 08:09 Uhr

    Kein Wunder bei der bescheidenen Marketingkampagne. Die Konsole hatte bei der Vorstellung einfach alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Das hat natürlich viele leute abgeschreckt. Dazu kamen die wirklich erstklassigen Spiele von Sony.
    MS hat erst in dieser Generation wieder richtig zugelegt.

    1
  2. Karamuto 186130 XP Battle Rifle Master | 16.08.2022 - 08:14 Uhr

    Joa die Xbox One war jetzt keine Erfolgsgeschichte, auch wenn diese doch noch nach Einführung der One S und X etwas wieder zulegen konnte. Allerdings kein Vergleich mit der 360 Generation.

    2
  3. Homunculus 138330 XP Elite-at-Arms Gold | 16.08.2022 - 08:14 Uhr

    Seit der Play Anywhere Strategie und dem GP ist die XB doch eh nur noch ein weiteres Glied in der Kette und nicht Hauptfokus.

    Weswegen die Verkaufszahlen sowas von egal sind und wirklich nur die Nutzer zählen.

    3
  4. buimui 209180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.08.2022 - 08:18 Uhr

    Am Ende hatte ich mit der One meine Hochs und Tiefs. Man hatte die falschen Leute an der Spitze und hatte einen fatalen Start, von dem man sich eigentlich die komplette Gen nicht mehr erholt hat.

    Zum Glück liegen die Zeiten hinter uns und wir knüpfen gerade wieder an die goldenen X360-Ära an. Ich bin jedenfalls froh, auch in den dunkelsten Stunden an Bord geblieben zu sein. 💚

    4
  5. Ripperdom 5620 XP Beginner Level 3 | 16.08.2022 - 08:27 Uhr

    Xbox one PK war schon richtiger flopp gewesen
    TV TV TV.. ein bisschen kinect zwang
    Und alle haben sich gefragt was genau das jetzt mit einer (spielekonsole) zu tun hat ..

    Dennoch habe ich mir trotzdem wieder eine xbox geholt
    Im Grunde hat das Gerät mich trotzdem zufrieden gestellt über Jahre hinweg

    5
  6. C0lere 2760 XP Beginner Level 2 | 16.08.2022 - 08:29 Uhr

    der größte fehler bei release der konsolen war, dass die xbox anfangs 100 € teurer war als die PS. den casual gamer der „nur mal bissl daddeln“ will, interessiert es nicht ob xbox oder playstation logo da vorne drauf klebt. die gucken natürlich nur auf den preis. und dann wiederum auch logisch dass die playsi sich vor allem am anfang so extrem viel besser verkauft hat

    0
    • SanVio70 140000 XP Master-at-Arms Bronze | 16.08.2022 - 10:38 Uhr

      War es nicht eher so, dass Sony zum Start den Preis gesenkt hat?
      Also, dass war schon ein ‚move‘ von Sony. Microsoft hätte schneller darauf reagieren können. Das hatte man wohl seinerzeit möglicherweise unterschätzt. Allerdings: wenn man eine Konsole egal welcher Art hat. Eine Spiele Bibliothek baut man sich zwangsläufig auf. Also Wechsel von PS zur XBox oder XBox zur PS ist das erstmal alles wech.

      1
      • Judge Bob 11025 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 16.08.2022 - 10:48 Uhr

        nö, der Preis wurde nicht gesenkt.
        Durch KINECT kam die XBone einfach direkt 100€ teurer in den Laden.
        Bis dann durch Updates, der KINECT Zwang gelöst wurde und die Konsole auch ohne KINECT verkauft wurde.

        In Japan z.B. wurde die Konsole als BluRay Player mit Spielfunktion angeboten 😀

        0
          • C0lere 2760 XP Beginner Level 2 | 16.08.2022 - 15:13 Uhr

            das was Judge Bob sagt stimmt aber, nur wegen dem kinect quatsch war die xbox damals 100 € teurer… und wirklich nutzen konnte man den kram eh nicht weil kaum ein entwickler das ding weiter voran getrieben hat.

            0
            • SanVio70 140000 XP Master-at-Arms Bronze | 17.08.2022 - 19:17 Uhr

              Auf was ich hinaus wollte war und ist, dass der Preis vorab seinerzeit von Microsoft verkündet und der Preis dann eben von Sony unterboten wurde.
              Dann ist es klar, dass die PS vom Verkaufsstart an billiger war.

              0
  7. biowolf 38600 XP Bobby Car Rennfahrer | 16.08.2022 - 08:40 Uhr

    keine Überraschung. Die Original Xbox One war nicht der brüller, die One X wiederum war Klasse! Mit der One X war ich super zufrieden, läuft heute noch einwandfrei!

    1
    • Homunculus 138330 XP Elite-at-Arms Gold | 16.08.2022 - 09:20 Uhr

      Bei mir war es leider andersrum.
      Die Original XBO hat nie Probleme gemacht und läuft noch immer top bei Kumpel.

      Meine erste OX ging direkt selben Tag zurück zu Saturn und meine zweite spackt auch gerne mal rum und war schon zur Reparatur bei MS.
      Auch der Controller hat leichten Drift beim linken Stick meine anderen XBO Controller, die deutlich älter sind, haben das nicht.

      Grafisch hingegen ist OX natürlich super.

      0
  8. churocket 178700 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 16.08.2022 - 08:45 Uhr

    Das waren von MS viele Fehler gemacht worden aber zum Glück läuft es diesmal besser und das zählt am Ende

    0
  9. shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 16.08.2022 - 09:02 Uhr

    Dass sie nach dieser katastrophalen Konsoleneinführung überhaupt 50 Millionen verkauft haben, ist schon eigentlich positiv zu sehen. 😄

    1
  10. Terio 19340 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 16.08.2022 - 09:20 Uhr

    Die Vorstellung der One und die ersten Jahre waren wirklich schlimm. Umso besser wurde es aber später mit der One X, die ich heute noch als eine der besten Konsolen überhaupt betrachte.

    0

Hinterlasse eine Antwort