Xbox One

Xbox Korea hat kein Budget und es fehlt an Lokalisierungen

Xbox Korea hat einem Bericht zufolge weder Budget, noch die Titel um die Xbox voranzutreiben.

Lim Kyung-Young, Autor von gameple.co.kr berichtet in einem Artikel, die schlechte Positionierung von Microsoft in Korea. Während die Konkurrenz lokalisierte Spiele veröffentlicht oder sogar hauseigene Produktionen, die exakt auf den koreanischen Markt zugeschnitten sind, kommt von Microsoft keinerlei vergleichbare Aktion. Sony Interactive Entertainment Korea und viele andere Drittanbieter haben koreanisch sprachige Titel veröffentlicht, Microsoft nicht. Lokalisiert wurden einige wenige Spiele, wie zum Beispiel Minecraft.

Ebenso fehle es Xbox Korea an Budget, um überhaupt Werbung zu machen, wobei Sony mit zahlreichen Werbespots das starke exklusive Line-Up bewirbt – aber das kennen wir ja nicht nur aus Korea, sondern ist leider eine traurige Situation in fast allen Ländern außerhalb der USA und außerhalb des Vereinigten Königreichs.

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Johnny2k 44935 XP Hooligan Schubser | 19.03.2018 - 10:18 Uhr

    Einer von vielen Versäumnissen von Microsoft, Marketingtechnisch hat Sony einfach deutlich mehr Feingefühl und handelt voraussichtlicher ..

    Kommt aber wahrscheinlich auch auf die koreanischen Spielevorlieben an, wenn die eher auf so Japanogedöns stehen bringt es auch nicht viel ein Gears of War aufwändig zu lokalisieren wenn es später sowieso kein Koreaner spielen will.




    1
  2. Killswitch0408 125350 XP Man-at-Arms Gold | 19.03.2018 - 10:35 Uhr

    Microsoft tut sich in den Asiatischen Ländern im Gaming Bereich sehr schwer und ich denk mal für Microsoft rechnet sich das einfach nicht. Ich verstehs aber nicht, wieso Microsoft auch in Europa nicht alle Inhalte in allen Ländern anbietet …




    0
  3. Thegambler 30475 XP Bobby Car Bewunderer | 19.03.2018 - 10:36 Uhr

    Ich frage mich warum man mit biegen und brechen unbedingt neue Märkte erschliessen will? Alleine den japanischen Markt hätte ich an Stelle von MS mit der Xbox One komplett fallen gelassen.

    Für was dort gross Geld investieren? Für 3 Mio verkaufte Geräte im Jahr? Mehr verkaufen dort Nintendo bzw. Sony auch nicht. Das sind doch bitte Peanuts!

    Ich würde dort nicht mal eine Xbox auf den Markt bringen, sondern lieber mehr Spiele wie Monster Hunter in den Westen bringen.




    0
    • OniDestiny 3270 XP Beginner Level 2 | 19.03.2018 - 16:55 Uhr

      Und genau da liegt das Problem. Warum sollen japanische Entwickler Spiele für eine Konsole entwickeln, die im eigenen Land quasi nichts existiert?




      0
  4. snickstick 85715 XP Untouchable Star 3 | 19.03.2018 - 11:26 Uhr

    MS ist da so angajiert wie Sony in Argentienien.
    Ist halt jeweils der markt des anderen.




    1
  5. dancingdragon75 14355 XP Leetspeak | 19.03.2018 - 11:53 Uhr

    tja, soll ja schliesslich jeder PS Fanboy die Kumpels zum Kauf derselben überzeugen..

    ich zb hab die Xbox lange liegen lassen, nun aber seit letztem Jahr dabei und hoch erfreut was sich alles tut.. auch wenns nicht sofort die große Wende im Konsolenlager ist.. kommt Zeit…kommt..was auch immer..




    1
  6. Taomatrix 1955 XP Beginner Level 1 | 19.03.2018 - 12:02 Uhr

    Amerikanische Firmen tun sich grundsätzlich schwer in Asien. Gerade Japan ist da sehr eigen was das Ausland angeht. Das betrifft aber nicht nur den Spielemarkt sondern Wirtschaft und Finanzen allgemein.
    Trotzdem ist die Verlockung groß es dort zu probieren. Zu Xbox und Xbox 360 Zeiten hatte ja Microsoft sehr viel dort investiert.




    3
    • ArkaVik6802 45040 XP Hooligan Treter | 19.03.2018 - 13:17 Uhr

      das mag ja durchaus sein, dass ein Engagement in Asien nicht lohnt für die XBOX, aber warum macht Microsoft in Kontinentaleuropa so wenig? Der Höhepunkt war für mich die GC 2017, wo sich bis auf Yaberra keiner aus der Führungsriege blicken ließ. Zudem war der Auftritt selbst extrem halbherzig. Wenn die nur ein wenig mehr investieren würden, hätten sie auch diese Gen im Sack.




      0
      • snickstick 85715 XP Untouchable Star 3 | 20.03.2018 - 08:21 Uhr

        Das selbe frage ich mich auch immer, warum Europa nur so halbherzig behandelt wird. Wir sind, glaube ich, der zweit größte Markt, haben die größte Spielemesse der Welt und coole zocker sind wir Europäer doch alle mahle 🙂




        0
  7. S0LIN0 104250 XP Elite User | 20.03.2018 - 01:38 Uhr

    Sony scheint einfach generell über mehr Budget zu verfügen. Wenn ein Konzern weniger gut (nicht schlecht!) am Makrt positioniert ist, dann überlegt er sich in welche Länder er mehr Geld und in welche er weniger Geld steckt. Da zeigt sich wie brutal Marktwirtschaft ist. Ich würde mir aber auch wünsch, dass Korea mehr zur Verfügung stünde :/




    0

Hinterlasse eine Antwort