Xbox Series S: Konsole hält die nächste Generation nicht zurück, sondern treibt sie voran

Anstatt die nächste Konsolengeneration zurückzuhalten, treibt die Xbox Series S sie sogar voran, sagt Andrew Goossen von Xbox.

Seit Microsofts Ankündigung der Xbox Series S als zweite Next-Gen-Konsole neben der Xbox Series X gab es einige Diskussionen. Während viele die „kleine Schwester“ der Series X als preiswerten Einstieg in die nächste Konsolengeneration betrachteten, gab es auf der anderen Seite auch einige Bedenken, ob die Series S aufgrund ihrer im Vergleich zur Series X schwächeren Leistungsfähigkeit, die Entwicklung von Next-Gen-Titeln behindern oder gar zurückhalten könnte.

Click here to display content from external service.

Dass dies nicht der Fall ist, stellte nun Xbox System Architect Andrew Goossen im Gespräch mit Digital Foundry klar. Goossen wies darauf hin, dass die Xbox Series S von der Xbox Velo City-Architektur zur Unterstützung der Raytracing-Funktion bis hin zu einer viel leistungsstärkeren CPU ebenfalls einige der wichtigsten Funktionen der nächsten Generation bietet. Zudem werde die Xbox Series S dank ihres geringen Startpreises die nächste Generation nicht zurückhalten, sondern sogar vorantreiben:

„Ich habe im Internet viele Fragen gelesen, z. B. warum Microsoft die Xbox One X nicht als Low-End-Konsole fortsetzt. Nun, eine Sache ist, dass es eine lange Zeit durch die Generation überdauern müsste und wir hatten das Gefühl, dass die neue Generation durch Aspekte wie die Xbox Velocity-Architektur und Grafikfunktionen wie Shading mit variabler Rate, Raytracing sowie die vierfache erhöhte Verarbeitungsleistung der CPU definiert wird. Deshalb wollten wir sicherstellen, dass es ein Einstiegsniveau zum richtigen Preis gibt, damit wir die Generation wirklich voranbringen können, anstatt sie zurückzuhalten. Ich habe gehört, dass die Serie S die nächste Generation zurückhalten wird, aber ich sehe tatsächlich, dass die Serie S sie vorantreibt, weil wir mit der Serie S mehr Spiele haben, die auf die Eigenschaften der nächsten Generation zugeschnitten sind.“

Im weiteren Verlauf des Gesprächs spricht Goossen darüber, dass die Entscheidung für die Entwicklung der Xbox Series S für ihn einfach gewesen sei. Schließlich sei sie billiger als die Xbox Series X und biete trotzdem alle Funktionen, welche die neue Generation ausmachten:

„Die andere ironische Sache ist, dass wir uns die Xbox One X angesehen haben und sie nicht auf den Preis bringen konnten, den wir wollten. Ich schaue mir also die Xbox Series S an und sie ist billiger als die Xbox One X und hat alle diese Funktionen der nächsten Generation und die Grafikleistung, wie ihr wisst, aber die Verbesserungen pro Zyklus mit der neuen RDNA 2-Architektur entsprechen einer Verbesserung um 25 Prozent. Wenn wir nun eins und eins zusammenzählen, werden 4TF genau nach diesem Faktor zu 5TF.“

„Und einige der Daten, die wir mit unseren Inhalten sehen, deuten darauf hin, dass sie sogar noch besser ist. Wenn man dann an andere Funktionen der neuen Architektur denkt, die wir hinzugefügt haben, wie z. B. Shading mit variabler Rate und FP16, wisst Ihr das uns das die zusätzlichen 20 Prozent bringen könnte, um die Leistung für neue Spiele so gut wie zu erreichen … und es ist billiger und Sie erhalten alle anderen Funktionen, die die neue Generation definieren. Für mich war es eine einfache Entscheidung – lass uns das machen.“

54 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. melomelv 12640 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 17.11.2020 - 12:41 Uhr

    Die S gewöhnt auch die Masse der Nutzer an das disklose gaming. Kann mir gut vorstellen das die next gen kein Laufwerk mehr hat. Vielleicht nur noch ein externes Laufwerk zum dazu kaufen

    1
    • David Wooderson 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2020 - 15:53 Uhr

      Ja das wäre eigentlich die beste Lösung. Für die welche unbedingt noch Plastikzeugs sammeln müssen ein externes Laufwerk und gut is.
      Ich hätte so gerne eine Series X ohne Laufwerk gehabt und dafür ein paar Euros billiger.

      0
  2. Zloe1 23720 XP Nasenbohrer Level 2 | 17.11.2020 - 12:42 Uhr

    Für mich persönlich ist die S kein Kauf wert was alleine schon daran liegt das die Series S nur die One S Version über die Abwärtskompatibilität abspielt und wenn ich dann sehe das einige Titel nicht die 60 Fps erreichen oder kein Ray Traycing erhalten wie auf der Series X hätte ich mich mehr als nur geärgert wenn ich die S gekauft hätte 😅
    Vor allem im Vergleich zu der PS5 digital ist sie auch mindestens 50€ zu teuer meiner Meinung nach 🤔

    6
    • Sallgood Man 21000 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2020 - 12:52 Uhr

      Hi, ich bin Series S Käufer zum Release; und total begeistert. Sie ist ihr Geld absolut wert und ich bin froh, die One S am 1080p Wohnzimmer TV durch die Series S ausgetauscht zu haben. Mein Sohn und meine Frau haben sehr viel Spaß mit dem schnelleren, responsiven System und meinem Sohn ist die Kinnlade runtergefallen bei den Forza Horizon 4 Ladezeiten und dem Autowechsel mitten auf der Map.

      Leider hätte ihm diese Erfahrung mit Forza eine PS5 Digital nicht bieten können. Auch hätte meine Frau mit einer PS5 Digital im Wohnzimmer keinerlei Co-Op Spiele mit mir, der ich auf der Series X unterwegs bin daddeln können. Eine PS5 Digital wäre also hier rausgeworfenes Geld.

      Ich schreibe dir das, um dir zu verdeutlichen, dass die Series S durchaus ihren Markt hat – vielleicht nicht bei dir, aber bestimmt in genügend anderen Haushalten 🙂

      13
      • Lord Maternus 99340 XP Posting Machine Level 4 | 17.11.2020 - 12:57 Uhr

        Sehe ich auch so. Für mich stand von Aanfang an fest, dass es irgendwann (zum Release kaufe ich nichts mehr) die Series S wird. Solange unser 1080p TV nicht kaputt geht, wird er nicht ersetzt, also brauche ich keine 4K-Konsole. Next-Gen-Exclusives (sobald es mal welche gibt) und schnellere Ladezeiten, das sind für mich die großen Vorteile gegenüber meiner One S. Und dafür reicht die Series S vollkommen aus.

        Ein Laufwerk für Filme hätte mich gefreut, aber dann bleibt eben der BD-Player doch noch stehen. Der Aufpreis zur Series X lohnt sich dafür (für mich) nicht.

        4
        • Sallgood Man 21000 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2020 - 13:03 Uhr

          Ich kann nach einer Woche und diversen Vergleichen zwischen X und S und co-op Sessions sagen: die Series S war ein richtiger Schritt von Microsoft.

          Du wirst, sofern du einen 1080p TV hast, nicht enttäuscht werden. Meiner Frau sind in Division 2 so viele Details im Vergleich zur One S aufgefallen – einiges vielleicht „placebo“, aber schon ein paar „oha-Momente“.

          Einziges Manko: die Festplatte: sie ist echt extrem klein. Wir haben nun eine 4TB externe an den USB gehängt (die im Lowboard verschwunden ist) und dort liegen die meisten AK Spiele nun. Kopieren geht sehr schnell und wenn man mehr Speed will, muss man eben auf die Interne verschieben. Speicherkarte kommt mir aber erst zu nem Sale oder bei mehr Auswahl ins Haus. Die 230€ sehe ich dafür nicht ein.

          1
      • Zloe1 23720 XP Nasenbohrer Level 2 | 17.11.2020 - 13:10 Uhr

        Ist doch top wenn ihr begeistert seid von der Series S ??
        Ich denke gerade für Gelegenheits Spieler die ne Runde FIFA Spielen oder den Game Pass nutzen wollen wird sie genau das richtige sein.
        Gerade die Größe und das Design der Series S spricht mich schon sehr an aber aufgrund der oben genannten Sachen ist sie nix für mich, daher auch der Kauf der Series X ?

        0
      • shdw 909 42175 XP Hooligan Krauler | 17.11.2020 - 13:14 Uhr

        Für meinen Dad ist sie ebenfalls das perfekte Gerät und ersetzt dort die normale Xbox One. Damit ist er gerüstet für die Zukunft. 4K hat er nicht, also ist das kein Faktor.

        Ich finde die digitale PS5 einigermaßen reizvoll, aber die S zielt m. E. auf einen anderen Markt.

        Sollte ich irgendwann zu Sonys Chaoskonsole greifen, dann wäge ich ab, ob ich ein Laufwerk brauche. Ende. Bei der Xbox sprechen wir von einem gewaltigen Preisunterschied und einer ganz anderen Zielgruppe. Das muss MS nur ordentlich vermarkten.

        1
      • Rittmeister 2280 XP Beginner Level 1 | 17.11.2020 - 13:30 Uhr

        Hast Du zufällig das Spiel Spec Ops The Line auf der Series S ausprobiert. Im Startbildschirm bleibt das Spiel hängen und oben recht laeuft ein Ladekreiszeichen in Dauerschleife.

        0
    • Haze79 3340 XP Beginner Level 2 | 17.11.2020 - 12:54 Uhr

      Aber dafür ist man bei der P$5 digital auch auf dem Store angewiesen , wer weiß wann sie noch gieriger werden , ist auch nicht gut 😂

      0
    • Rittmeister 2280 XP Beginner Level 1 | 17.11.2020 - 13:26 Uhr

      Wenn auf 30 fps gelockt dann geht einfach nicht mehr. Habe viele Titel ausprobiert. Alle mit offener Framerate macht die Series S mit 60 fps / One Titel.

      0
    • Karamuto 61470 XP Stomper | 17.11.2020 - 19:59 Uhr

      Das mit der One S Version gilt allerdings nur für Abwärtskompatible One Titel. Wenn ein 360 Titel ein One X Upgrade bekommen hat wird hier durchaus diese Version nutzt. Hat DF erst in einem kürzlichen Video bestätigt.

      0
  3. shadow moses 10120 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.11.2020 - 12:51 Uhr

    Kann der RAM ein Problem werden? Ist hier jemand fachkundig genau, das zu etwas zu erklären? ^^

    0
    • ElChristano 1900 XP Beginner Level 1 | 17.11.2020 - 13:26 Uhr

      Einfach kurz und ohne Umschweife: Auf lange Sicht, also 3-4 Jahre wird es ein Problem. Also ja.

      0
      • Ibrakadabra 51145 XP Nachwuchsadmin 5+ | 17.11.2020 - 14:15 Uhr

        Wenn die Mid-Gen eintrudelt wird die Konsole wohl einstecken müssen. Hätte der Konsole eine 6TF GPU gegeben und 12GB RAM wie bei der One X, damit die XSS 1440p auch durchgehend schafft. Jetzt ist das meiste nur 1080p oder manches gar dynamische 1080p, wie soll das in ein paar Jahren aussehen?

        1
        • Darth Cooky 10840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.11.2020 - 14:31 Uhr

          Ja das mit dem Upgrade Konsolen könnten echt rein Problem werden vor allem bei der Geschwindigkeit des Rams, sind ja auch nur 8 GB die etwas schneller sind und 2 GB die echt ganz schön langsam sind .
          Finde jetzt für die 200 Euro mehr für die SX bekommt man das 3 fache geboten von der Leistung .

          1
      • shadow moses 10120 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.11.2020 - 09:33 Uhr

        Das wäre doch unfassbar dumm, wenn MS eine XSX mit so gutem RAM rausbringt, welcher nicht ausgenutzt werden kann, weil die Games ansonsten nicht auf der XSS laufen würden.

        0
  4. j0un3s 26660 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.11.2020 - 13:00 Uhr

    2 Kollegen von mir, die selten spielen haben sich die Series S zugelegt 🙂 .
    Für sie ist es perfekt zum zwischendurch daddeln 🙂 .

    2
  5. Ghostyrix 25040 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.11.2020 - 13:04 Uhr

    Ich würde mir auch lieber die große Box holen aber hab auch nicht die Befürchtung, dass die kleine Box die neue Spiele Generation zurückhalten wird?

    0
  6. Rittmeister 2280 XP Beginner Level 1 | 17.11.2020 - 13:22 Uhr

    Ich bin echt zufrieden mit der Series S. One Titel profitieren echt gut von der Hardware. Zombie Army oder Sniper Elite 3 haben jetzt konstante 60 fps. Oder z.B. Livelock das nicht mal 30 fps hätte laeuft jetzt butterweich in 60 fps.

    0
  7. greenkohl23 29860 XP Nasenbohrer Level 4 | 17.11.2020 - 14:15 Uhr

    Für viele gelegenheits Spieler sehe ich hier auch einen Markt. Ich finde die Größe von der Konsole wirklich cool und wenn es jetzt noch die Möglichkeit gebe digitale Spiele zu verleihen oder weiter zu verkaufen, wäre es ein extrem gutes Angebot. Aber auch so mit dem GPU finde ich das die Konsole gelungen ist. Besonders, da viele Menschen noch gar keinen 4k TV haben.

    0
  8. Hey Iceman 115485 XP Scorpio King Rang 3 | 17.11.2020 - 14:37 Uhr

    Die S ist halt für die gedacht,die wenig zocken,nicht Up to Date mit dem TV sind.fa reicht sie dicke.msl sehen wie es aber noch n 4 Jahren aussieht.

    0
  9. Hardy0209 520 XP Neuling | 17.11.2020 - 14:41 Uhr

    Mich würde es freuen wenn Microsoft eine x Box als digital version verkaufen würde. Da ich seit Jahren nur spiele im store kaufe, ist das Laufwerk was mich angeht nutzlos

    0
  10. NGDestiny90 7590 XP Beginner Level 4 | 17.11.2020 - 14:49 Uhr

    Habe mir auch die Series S geholt, da ich keine X bekommen habe.

    Tolle Konsole, bereue bisher nicht den Kauf. Einzig die Festplattengröße ist ein nerviges Etwas. Aber nun gut, schlussendlich spiele ich nicht viele Games gleichzeitig.

    Ich hatte vor einigen Jahren mal eine One bzw. One S, und von da ist es ein toller Sprung. 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort