Xbox Series S: Ladezeiten im Vergleich zur Xbox One S im neuen Video demonstriert

In einem neuen Video werden die Ladezeiten im Vergleich von Xbox Series S zur Xbox One S eindrucksvoll demonstriert. Getestet wurde The Outer Worlds.

Im folgenden Video, das die Schnelligkeit von Quick Resume auf der Konsole hervorhebt, hat Microsoft ein Video zum Vergleich der Ladezeit für die Xbox Series S veröffentlicht. Dazu wird Obsidian Entertainments The Outer Worlds vorgestellt und die Ladezeit vom Hauptmenü aus verglichen.

Während das RPG auf der Xbox One S 53 Sekunden zum Laden benötigt, dauert es auf der Xbox Series S nur etwa 10 Sekunden. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass letztere über ein SSD-Laufwerk verfügt. Aber es dient dazu, den Unterschied in den Ladezeiten für ein Spiel dieser Größenordnung hervorzuheben.

Die Xbox Series S ist ab dem 10. November für 299 Euro erhältlich – zusammen mit der Xbox Series X, die für 499 Euro erhältlich sein wird. Vorbestellungen für beide Konsolen werden am 22. September ab ca. 9 Uhr möglich sein.

69 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. XI FreiWild IX 60770 XP Stomper | 19.09.2020 - 11:32 Uhr

    aber vor Monaten hieß es doch noch, Ladezeiten wird es quasi nicht mehr geben.

    10 Sekunden sind dafür aber schon lange.

    Die sollten nicht immer so vorlaut sein, wenn es am Ende dann doch nicht klappt.

    3
    • Z0RN 290960 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 19.09.2020 - 11:38 Uhr

      „Nahezu vollständig eliminiert“ und das wird bei einigen Spielen auch der Fall sein, aber eben nicht bei allen und schon gar nicht bei unoptimierten Games.

      1
    • Ash2X 186960 XP Battle Rifle Master | 19.09.2020 - 12:12 Uhr

      Wird bei einigen Spielen auch so sein.
      Aber nur weil Bei Soul Reaver auf der PS1 quasi keine Ladezeiten vorhanden waren bedeutet das nicht das es bei Forza Motorsport auch so ist.
      Unterschiedliche Spiele, unterschiedliche Anforderungen.
      Am Ende kann eine Hardware nur das beschleunigen was vorhanden ist.

      0
    • PACMAN 5080 XP Beginner Level 3 | 19.09.2020 - 13:00 Uhr

      Genau das dachte ich mir auch. Die neuen Konsolen laden zwar deutlich schneller als die aktuellen. Aber 10 Sekunden sind nicht wenig, sind sogar recht viel wenn man bedenkt das es angeblich keine mehr geben soll. Ich bin echt gespannt ob die Ps5 tatsächlich um so viel schneller ladet als die XSX

      0
  2. Ash2X 186960 XP Battle Rifle Master | 19.09.2020 - 11:37 Uhr

    Um mal eine Analogie zur HDD und SSD zu finden : Stellt euch vor die HDD ist ein VW Golf und die SSD ist ein Bugatti Veyron. Wenn der Bugatti von Hamburg nach Berlin Vollgas geben kann ist er natürlich eher da. Dummerweise gibt es allerdings ein paar Baustellen durch die auch er durchmuss.
    Er ist aber nur weil er 1000 PS hat nicht gleich am Ziel. Der Weg muss noch gefahren werden. Für den Weg können die Autos nichts.
    Wenn es noch schneller sein soll müssen die Kurven aus der Strecke… Und das ist den Aufwand eher selten wert.

    0
    • MCG666 52475 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.09.2020 - 11:56 Uhr

      Rasen bringt nie was!

      Grip hat mal ein Rennen gefahren.

      Porsche Cayenne mit 850 PS gegen Citroen C1 mit 26 PS.

      Strecke. München nach Düsseldorf

      Der Porsche war 19 Min früher da musste aber 2 mal nach tanken für insgesamt 250 Euro. Der C1 ist durchgefahren.

      0
  3. ibims 9895 XP Beginner Level 4 | 19.09.2020 - 11:44 Uhr

    Ca 10 vs ca 50 ist aber schonmal ne ansage.
    Und jetzt bitteschön mal noch zum Vergleich die ps5, immerhin ist dern Platte ja mehr als doppelt so schnell.
    Wenn die ps5 dann mehr als 5 Sekunden braucht waers der fail des Jahres 🙂

    1
  4. Hey Iceman 73445 XP Tastenakrobat Level 2 | 19.09.2020 - 11:44 Uhr

    Es ist schon wahnsinn was eine SSD ausmacht.Endlich weniger Fahrstuhlfahrten oder andere Alibi Bildschirme 😀

    0
  5. shdw 909 36655 XP Bobby Car Raser | 19.09.2020 - 12:03 Uhr

    Gefällt mir. Episch ladende RPGs bekommt man halt nicht auf Null runter. Na und? Ich will ja zwischendurch auch mal am Whisky nippen. Cheers 🥃

    0
  6. Dr Gnifzenroe 106405 XP Hardcore User | 19.09.2020 - 12:06 Uhr

    Kein Spiel, dass neu gestartet wird, wird ohne Ladezeiten auskommen. Mir ist es wichtig, dass im Spiel selbst die Ladezeiten verschwinden.

    0
  7. Guts 2900 XP Beginner Level 2 | 19.09.2020 - 12:10 Uhr

    Bei Alle neuen Techniken sind die kurzen Ladezeiten vielleicht sogar das beste Feature der neuen Konsolen.
    Wie er schon sagt: „mehr spielen!“, weniger warten.

    0
  8. DerZeroCool 57960 XP Nachwuchsadmin 8+ | 19.09.2020 - 12:32 Uhr

    ja , ist in Ordnung , die XSX ist gekauft sobald man es eine verbesserte Revision gibt , alle kinderkrankheiten aus gemerzt sind und es ein Blundle mit Spiel gibt (FM8 z.B)

    1
  9. ghosty 1500 XP Beginner Level 1 | 19.09.2020 - 13:02 Uhr

    Hm? Bin auch der Meinung von Microsoft vernommen zu haben, dass die Ladezeiten gegen Null gehen. Das ganze verdanken wir der neuen Architektur das der Flaschenhals eliminiert wurde. Auch wenn ein Spiel alt sein sollte, wurde es, weil dies ja auf der neuen Konsole läuft, angepasst. Wenn ein Windows XP für ein neuen i9 angepasst wird, dann rennt das System. Aber zum Glück ist es bei Sony und ihre Ladezeitdemo zu Spiderman nicht anders 😜.

    0
  10. TooRealForYou1 8780 XP Beginner Level 4 | 19.09.2020 - 13:05 Uhr

    Es geht hauptsächlich um die Ladezeiten im Spiel. Da werden die Ladezeiten durchaus nahezu eliminiert.

    Und 10 Sekunden für ein Start ist schon sehr gut.

    Wir reden hier nicht von PacMan was geladen wurde. 😁

    0

Hinterlasse eine Antwort