Xbox Series S: Weitere Entwicklerstimmen zur Konsole zeigen sich ganz und gar nicht besorgt

Weitere Entwickler haben sich zur neuen kleinen Xbox Series S-Konsole geäußert und zeigen sich ganz und gar nicht besorgt.

Microsoft hat vor kurzem die Xbox Series S angekündigt und seitdem schlägt die günstige Next-Gen-Einstiegskonsole hohe Wellen. Einige Entwickler zeigten mit dem neuen Modell eine gewisse „Besorgnis“, worüber sich die Macher von Battlefield direkt lustig gemacht hat.

Game Director Robert Bowling gab zu Protokoll, dass er mit Bedenken über „Bottlenecking“ nicht einverstanden sei und führt aus, dass es nichts Neues sei Spiele für verschiedene SKUs (Stock Keeping Units) optimieren zu müssen. Das wurde bei Xbox One S und Xbox One X schon genauso getan. „Bottlenecking“ beschreibt den Zustand, dass ein Teil des Systems andere Bauteile leistungstechnisch ausbremst und somit zum sogenannten Flaschenhals wird.

Remedy’s Communications Director Thomas Puha und Flavorworks Creative Director Jack Attridge meinen, dass die Nutzung derselben CPU eine gute Entscheidung ist und dass man wegen der unterschiedlichen GPU eben etwas extra Zeit als Entwickler investieren muss, um die Spiele zu optimieren. Das stellt im Großen und Ganzen nichts besonders Neues für die Branche dar. Zudem sagt Jack Attridge auch, dass die Xbox Series S die Xbox Series X nicht zurückhalten wird, da Spiele heutzutage sehr gut skalierbar sind.

Das ganze Gerede kann man also unter: „Business as Usual!“ einfach abhaken.

32 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Psychomantis 860 XP Neuling | 16.09.2020 - 17:45 Uhr

    Sony wird halt schon ordentlich Anzeigen bei Bild bestellt haben. Da Microsoft in Deutschland wenig Marktanteile werden die Medien immer Sony supporten. Früher waren Zeitschriften halt ihren Lesern verpflichtet und da könnte Gamepro es sich nicht erlauben so pro Sony zu sein. Heutzutage sind sie einfach total von der Industrie abhängig, da der Printsektor einfach nicht mehr genug Geld bringt.

    2
    • VV79 2940 XP Beginner Level 2 | 16.09.2020 - 17:57 Uhr

      BILD Leser sollen ruhig zu Playstation greifen, dann tummeln sie sich zumindest nicht im XBL herum.

      11
      • Eros9 3520 XP Beginner Level 2 | 16.09.2020 - 20:55 Uhr

        Genauso sehe ich das auch Playstation und Bild passen super zusammen, noch RTL2 dazu und dann ist die Zielgruppe perfekt versorgt.

        1
    • KeksDoseAXB 35465 XP Bobby Car Raser | 16.09.2020 - 18:18 Uhr

      Hast das blaue Septemberheft schon gesehen? Sieht wie eine Sonywerbebroschüre aus. Ich bin langjähriger GamePro Abonnent und sowas hab ich noch nicht gesehen. Ätzend wie die die Xbox kleinhalten. Berichten nur das nötigste und wenn mal ein wichtiger Titel mit auf dem Cover ist, kann man schon froh sein. Traurig, aber die Sonyfans müssen halt bei Laune gehalten werden…sind bestimmt so 80% der Leser, da kann man das fast schon verstehen…es kotzt aber trotzdem an.

      1
    • BaBaRoZZa 51145 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.09.2020 - 19:28 Uhr

      Am Wochenende gab es den ersten Bericht von der Bild Zeitung. „PLAYSTATION 5 ODER XBOX SERIES X
      Sony hat den Konsolenkrieg schon gewonnen
      Tech-Freak-Kolumne“

      Woher nimmt die Bild und Co nur immer Ihr Wissen? Die Sony Werbeabteilung lässt es sich nicht lumpen Ihr Geld lieber in Falschaussagen zu investieren, statt in ihrer neuen Konsole 😉

      1
  2. Senseo Mike 34360 XP Bobby Car Geisterfahrer | 16.09.2020 - 18:05 Uhr

    Die Aussagen über die „Bedenken“ der Series S waren doch absichtlich gestreut.
    Auch wenn es überhaupt nicht stimmt, an den Haaren herbei gezogen und aus den Fingern gesaugt, merke: Etwas bleibt immer hängen!
    Und so wurde die nächste anti Xbox News verbreitet, Mission Complete…

    0
    • WechselSpieler 2140 XP Beginner Level 1 | 17.09.2020 - 01:25 Uhr

      Auf YouTube war es ja jetzt dieser boogie oder wie der heißt, nur gut das griff Gaming ihn danach zusammengestaucht hat

      1
  3. TerraLuna 2980 XP Beginner Level 2 | 16.09.2020 - 18:53 Uhr

    Es war eine Zeit lang nicht bekannt, dass die CPU-Leistung bei S und X nahezu identisch ist. Wäre das nicht so, hätte die S definitiv die X limitiert.

    Aktuell habe ich die Hoffnung, dass Microsoft technisch soweit blickig ist und die zweigleisige Strategie gut durchdacht hat und sie funktioniert. Weiterhin hoffe ich auch, dass die Mehrleistung der X nicht wieder nur für Auflösung benutzt wird. Dies ist das große Manko an der One X, die, außer der 4K-Auflösung und der wirklich sehr guten Kantenglättung bei FullHD auch nahezu nichts zu bieten hat. Ich sage nicht, dass die One X schlecht ist, ich nutze sie gerne, aber sie bringt, gemessen am Release-Kaufpreis keine Punkte.

    Wie gesagt, hoffentlich läuft das bei der Series X anders und man bekommt etwas mehr für den Aufpreis als 4K oder 8K (LOL)…

    0
    • Karamuto 24430 XP Nasenbohrer Level 2 | 16.09.2020 - 19:15 Uhr

      Bei der One X sowie auch der PS4 Pro waren eben die CPU das Bottleneck, sie hat einfach nicht das leisten können was für das optimale Spiel Erlebnis nötig gewesen wäre. Die Series X und S haben dieses Bottleneck nicht länger ( die PS5 hoffentlich auch nicht) und können deshalb viel mehr in den Bereich tun.

      0
    • Eros9 3520 XP Beginner Level 2 | 16.09.2020 - 21:08 Uhr

      Häää? Was soll den die one x mehr bieten, als die one s, wenn nicht die Grafik. Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Die Xbox sx wird mehr Grafik liefern und in diesem Fall ein Laufwerk, aber was soll sie den noch mehr können. Das reicht doch. Ein Auto mit 300 PS kann ja auch nicht mehr, als eines mit 100 PS, ausser die Leistung eben. Das 300 PS Fabrikat kann ja nicht deshalb unter Wasser fahren oder fliegen.

      1
  4. Karamuto 24430 XP Nasenbohrer Level 2 | 16.09.2020 - 19:17 Uhr

    War doch klar dass da nur BS geredet wird, bei der Switch hat man genau den gleichen Blödsinn von sich gegeben und siehe da die verkauft sich großartig und es werden Spiele darauf portiert die keiner für möglich gehalten hätte in der Qualität ( Witcher 3, Doom etc)

    Beide Konsolen werden großartig und die Series meines empindens nach die best verkaufte Xbox aller Zeiten.

    2
  5. Hey Iceman 50465 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.09.2020 - 19:47 Uhr

    DA wird man immer positive und negative stimmen hören.Kommt halt darauf an bei wem man mehr brötchen verkauft hat und wird.

    0
  6. Eros9 3520 XP Beginner Level 2 | 16.09.2020 - 21:01 Uhr

    Also ich muss sagen, der Journalismus hat sowas von Nivea verloren. Das ist schon richtig beängstigend, wie primitiv das alles geworden ist. Aber wenn die series s schon ein Flaschenhals darstellen, wie schwierig wird das dann erst bei der ps5 mit variablen Speicher- und Prozessortakten. Die Xboxen haben ja wenigstens konstante Takte in der Grafikleistung.

    1
  7. Ranzeweih 52645 XP Nachwuchsadmin 6+ | 16.09.2020 - 23:22 Uhr

    Nicht mehr lange und es kommen die ersten Vergleiche zwischen Series X, Series S und PS5… Bin ja echt gespannt, was die Zauber SSD der PS5 so bringt und wie laut die Konsolen sind.

    1
  8. Eros9 3520 XP Beginner Level 2 | 18.09.2020 - 08:25 Uhr

    Also bei dem Thema könnte man seitenweise schreiben. Aber an der Reaktion sieht man genau, wie schlimm es um die PS5 steht. Wie stark und innovativ die Marke Xbox geworden ist. Sony hat sich jahrelang auf die wirklich guten Exclusivtitel ausgeruht. Das größte Problem an Exclusivetiteln ist, dass sie eine Marke isolieren. Alles baut sich um die Exclusivtitel auf. Darüber hinaus kommt die Wüste. Das größte Problem für die ps5 wird aber der Preis des gp ultimate sein. Sony hat da nicht vergleichbares, leider.

    0

Hinterlasse eine Antwort