Xbox Series X Dashboard: Ausblick auf neue Funktionen, Insider-Test beginnt in Kürze

Das Xbox Series X Dashboard bringt nicht nur ein neues Look & Feel, sondern auch neue Funktionen, die Insider zum Teil bald testen können.

Diese Woche wird nicht nur das August 2020 Update für alle Xbox One-Besitzer ausgerollt, sondern Xbox Insider können auch erste Funktionen ausprobieren, die mit der Einführung der Xbox Series X umgesetzt werden sollen.



Ein frisches Aussehen und ein neues Gefühl:
Alle Arten, wie ihr die Xbox benutzt, sollten sich laut Microsoft einladend und vertraut anfühlen, egal ob ihr euch auf der Couch entspannt oder unterwegs euer Lieblingsspiel streamt. Im vergangenen Jahr wurde bereits das visuelle Erscheinungsbild der Apps für Telefon und PC aktualisiert, und jetzt ist die Konsole an der Reihe.

Ab dieser Woche werden Insider eine visuelle Aktualisierung ihrer Xbox One-Konsolen erhalten, um die anderen Erfahrungen auf dem PC und auf mobilen Geräten besser abzugleichen. Dazu gehören einige Änderungen an der Kachelform, den Schriftarten und der Fokusanzeige im gesamten Erlebnisbereich. Das Gesamtlayout der meisten Seiten wird sich jedoch nicht drastisch ändern, sodass ihr keine völlig neue Benutzeroberfläche erlernen müsst, wenn die Xbox Series X auf den Markt kommt.

Profil-Themen: Benutzerprofile auf der Xbox sind ein wichtiger Teil der Community-Erfahrung: Sie sind eines der wichtigsten Ziele auf der Konsole und euer Profil sollte ein Raum sein, in dem ihr euch durch Anpassungen ausdrücken könnt, meint Microsoft.

Mit dem neuen Dashboard werdet ihr aus mehreren verschiedenen Themen für euer Profil eines auswählen können, sobald diese Funktion aktiviert wird, einschließlich einiger Spielthemen aus den Xbox Game Studios – und es werden im Laufe der Zeit noch mehr hinzukommen! Profil-Themen sind auch in der Xbox App auf dem PC und über die Game Bar verfügbar.

Anmelden auf mehreren Geräten: Anfang dieses Monats hat Microsoft angekündigt, dass Cloud-Gaming für die Game Pass-App auf Android verfügbar sein wird und die Reaktionen der Fans waren erstaunlich. Tausende von Spielern haben Titel wie Sea of Thieves und Forza Horizon 4 auf ihren Handys gespielt. Spieler mit einer Xbox haben ihre gespeicherten Spiele genossen, die nahtlos zwischen der Cloud und ihrer Konsole hin- und herwandern und dort weiterspielen, wo sie aufgehört haben, ganz gleich, wo sie spielen möchten.

Um diese Erfahrung noch nahtloser zu machen, nimmt Microsoft einige Änderungen an der Art und Weise vor, wie ihr euch auf der Xbox anmeldet. In Zukunft könnt ihr euch an so vielen Xboxen oder Xbox Apps anmelden, wie ihr möchtet, und zwar alle gleichzeitig!

Jetzt könnt ihr eure Xbox Konsole so oft ihr wollt für andere Filme, Apps, Chats mit Freunden und vieles mehr verwenden. Wenn es um Spiele geht, könnt ihr auf einem Gerät spielen und dann auf einer Xbox-Konsole nach der anderen weiter spielen, sodass all eure Fortschritte, Erfolge und Speicherungen auf dem neuesten Stand bleiben und synchronisiert werden, egal auf welchem Gerät ihr spielen möchtet.

Möchtet ihr eure Konsole oben benutzen, während euer Mitbewohner die andere Xbox von euch im Wohnzimmer benutzt, um fernzusehen? Vielleicht das neueste Cloud-Gaming-Spiel ausprobieren, während ihr mit der Familie einen Film anseht? Microsoft möchte, dass ihr ab sofort die Freiheit habt die Wahl zu haben und ermöglicht es euch mit dem Xbox Series X Dashboard Update.

Die neuen Features gibt es hier erklärt:

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Monster80 27590 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.08.2020 - 22:01 Uhr

    Ich find das neue Dashboard Super und ich liebe es alles anpassen zu können.
    Solange es schön übersichtlich ist doch alles super.

    1
  2. Johnny2k 58055 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.08.2020 - 23:48 Uhr

    Schon wieder ein Dashupdate mit weiteren nutzlosen Funktionen. Wenn schon dann doch bitte endlich mal ein richtiges Redesign und das System deutlich schlanker gestalten.

    Man merkt das für jeden Menüpunkt ein neues Programm geladen wird, schrecklich lahm der Aufbau und jedesmal die Gedenksekunden. Ich bin kein Sony Fanboy aber das Dashboard der Ps4 wirkt so als wären die mindestens 2 Generationen weiter als Microsoft was Performance, Design und Übersicht angeht. Schon das Booten/Runterfahren dauert bei der One im Vergleich gefühlt eine halbe Ewigkeit ..

    3
  3. ChrisHamburg040 960 XP Neuling | 26.08.2020 - 14:39 Uhr

    Das sieht doch Hammer aus! Ich das bisherige zwar schon gut strukturiert, aber das neue ist doch noch besser. Verstehe nicht was manche da zu meckern haben.

    1

Hinterlasse eine Antwort