Xbox Series X: Abwärtskompatibilität nutzt volle CPU- und GPU-Power, ohne Downclocking oder Boost-Modus

Auf der Xbox Series X nutzt Microsoft für die Abwärtskompatibilität die volle CPU- und GPU-Power, ohne Downclocking oder Boost-Modus.

Microsoft hat in einem Artikel heute weitere Details zur Abwärtskompatibilität von Spielen auf der Xbox Series X bekannt gegeben.

Bereits tausende von Spiele sind demnach auf der Xbox Series X dank der Abwärtskompatibilität spielbar. Wie aus dem Artikel hervorgeht, laufen die kompatiblen Spiele nativ auf der Xbox Series X und mit der vollen Leistung von CPU, GPU und der SSD. Microsoft versichert: kein Boost-Modus, kein Downclocking. Stattdessen die volle Power der Konsole!

Das bedeutet außerdem, dass alle Spiele in ihrer Spitzenleistung auf der Xbox Series X laufen werden, für die sie ursprünglich entwickelt wurden. Oftmals mit höherer Leistung, höheren und stabileren Framerates und einem Rendering bei maximaler Auflösung und visueller Qualität.

Das Xbox Team verwendet weiterhin eine HDR Rekonstruktionstechnik, die nicht nur Spiele der Xbox One, sondern auch der Xbox 360 und gar Xbox Originals mit dem HDR-Feature ausstatten kann.

Spieler können durch die NVME SSD, die mit der Xbox Velocity Architecture Technologie angetrieben wird, obendrein noch mit einer signifikaten Reduzierung der Ladezeiten rechnen.

Auch das Quick Resume Feature kommt für die kompatiblen Spiele zum Einsatz. Damit könnt ihr an exakt der Stelle des Spiels fortsetzen, an der ihr pausiert habt.

Microsoft spricht außerdem von technischen Innovationen, bei der die Bildrate einer ausgewählten Gruppe von Spielen von 30 fps auf 60 fps oder 60 fps auf 120 fps verdoppelt werden kann.

Während Microsoft viel in die Abwärtskompatibilität investiert, damit Spieler ihre Spielebibliotheken nicht verlieren und auch bei einem Generationswechsel noch weiterspielen können, scheint Sony beim Thema Kompatibilität der Playstation 5 derzeit zurückzurudern.

72 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 74820 XP Tastenakrobat Level 2 | 28.05.2020 - 19:57 Uhr

    Also, ich persönlich finde das jetzt echt Scheiße.
    So etwas gibt es bei Sony nicht, also kann und darf das auch nicht gut sein.

    Wo kommen wir denn da hin?
    Ich habe mir für meine One ein Spiel gekauft und kann dieses Spiel, wenn ich mir eine Series X kaufe, nicht nur ohne Abstriche, sondern auch in der bestmöglichen Version kostenlos spielen?
    Also, wenn es nichts vergleichbares bei Sony geben wird, kann das ganz sicher auch nichts gutes sein.
    Mit fällt jetzt zwar kein einziger Grund ein, weshalb es schlecht sein könnte, aber diese Aufgabe übernehmen sicherlich schon bald einige PS Fanboys.

    Sorry für meinen etwas sarkastischen Beitrag, liebe Leute, aber die News von heute, bei dem von der auf der Sony Webseite entfernte Abwärtskompatibilität berichtet wird und ein ganz bestimmter User darauf geantwortet, hat diesen Post „provoziert“.
    😉

    19
    • Vossi73 81830 XP Untouchable Star 1 | 29.05.2020 - 11:13 Uhr

      Genialer Post. Hab mich kurzzeitig sehr amüsiert. Danke dafür 💚🎮💚

      1
    • Vossi73 81830 XP Untouchable Star 1 | 29.05.2020 - 11:16 Uhr

      @Commandant Che
      Genialer Post. Hab mich kurzzeitig sehr amüsiert. Danke dafür 💚🎮💚

      0
  2. churocket 103395 XP Elite User | 28.05.2020 - 20:08 Uhr

    Dann mal schnell die Liste der xbox360 games erweitern da gibt’s noch so viele Perlen 😁😁😁

    5
  3. DerLandvogt 42580 XP Hooligan Schubser | 28.05.2020 - 22:42 Uhr

    Richtig gute news….. So geht Kundenservice!! Das ist „for the players“ liebe sony’s 😁😁

    7
  4. Micha Twohair 31565 XP Bobby Car Bewunderer | 29.05.2020 - 06:16 Uhr

    da lohnt es sich umso mehr alle Spiele bei Gold immer einzusacken und im Sale mal für ein Paar Euronen die alten perlen mit zunehmen 😀

    2
  5. Xbox117 12200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 29.05.2020 - 08:22 Uhr

    Hmm also dann Gears 1-3 nochmal mit HDR zocken? Klar, bin ich dabei 🙂 Also was die Abwärtskompatibilität angeht, leistest MS hervorragende Areit.

    7
  6. Ash2X 163480 XP First Star Silber | 29.05.2020 - 12:58 Uhr

    Ich bin wirklich sehr sehr gespannt auf die Titel die von 30FPS auf 60FPS gehen.Es ist ja auch sicherlich wie der Framelock „verursacht“ wurde.Spiele wie Saints Row 3+4 hatten es einfach im Optionsmenü auch für User umzuschalten,aber es wird sicherlich den einen oder anderen Titel geben in dem es halt durch eine einfache art ini-Datei im Programm bestimmen lässt.Wenn der Emulator das umgehen kann…wäre schon ziemlich klasse.Ich hoffe nur es wird vorher ausgiebig getestet,nicht jedes Spiel kommt damit klar.

    0
  7. SturmFlamme 27090 XP Nasenbohrer Level 3 | 31.05.2020 - 12:30 Uhr

    Ich bin da vor allem auf kleinere Spielen gespannt, wie die dann von der XSX profitieren. Kennt jemand das Xbox 360-Spiel „I am alive“ von Ubisoft? Das habe ich damals angespielt und fand das richtig gut, das in aufpolierter Version auf der XSX kann ich mir gut vorstellen.

    0

Hinterlasse eine Antwort