Xbox Series X: Details zur neuen Konsole von Microsoft

Hier sind alle Details zur neuen Xbox Series X Konsole, die von Microsoft bisher angekündigt wurden.

Die Xbox Series X Konsole wurde überraschend während der The Game Awards Show 2019 von Microsoft offiziell enthüllt. Dabei hat Microsoft das Design der Konsole vorgestellt und ein echtes Premium-Produkt aus dem Ärmel gezaubert.

Gegenüber Gamespot und in der offiziellen Meldung wurden weitere Details bekannt gegeben, die wir jetzt für euch zusammenfassen möchten.

Die Power ist klarer Fokus bei Microsoft und Phil Spencer ist sich sicher, dass man mit den derzeitigen verbauten Komponenten und dessen Spezifikationen die leistungsstärkste Next-Gen-Konsole auf den Markt bringen wird.

Eine klare Ansage und die offene Frage: Kann Sony mit der PlayStation 5 überhaupt mithalten?

Die bisherigen Spezifikationen lesen sich wie ein Wunschzettel eines Gamers: Die vierfache Rechenleistung der Xbox One X, die aktuell leistungsstärkste Konsole auf dem Markt, stecken in der Xbox Series X. Die GPU wurde sogar auf satte 12 Teraflops von der Xbox One X verdoppelt. 12TF, Zen 2 und die neueste RDNA-Technologie schlummern in der Power-Maschine.

Mit dieser Power wird Microsoft 4K samt 60fps mit hardwarebeschleunigtem Raytracing der nächsten Generation von AMD ermöglichen, wobei Spiele sogar auf bis zu 120fps angepasst werden können. Xbox Series X unterstützt die Bild-Wiedergabe in ultrahochauflösender 4K- und 8K-Qualität. Dazu verfügt die Xbox Series X über eine NVMe SSD, die Ladezeiten für immer der Vergangenheit angehören lassen wird.

Weiter wurde bekannt, dass man mit der Xbox Series X Konsole mehrere Spiele gleichzeitig starten, pausieren und zwischen ihnen hin und her wechseln kann. Dazu funktionieren eure alten offiziellen Xbox One Controller an der neuen Konsole und eure Spielbibliothek könnt ihr natürlich auch komplett von der Xbox One auf die Xbox Series X mitnehmen.

Die Xbox Series X vereint somit vier Generationen an Xbox-Spielen und ist mit eurem Xbox One-Zubehör kompatibel, was einfach unglaublich und äußerst kundenfreundlich ist!

Um die Power der Xbox Series X unter Beweis zu stellen, wurde Hellblade 2: Senua’s Saga offiziell mit einem ersten In-Engine-Trailer enthüllt. Das Spiel konnte nicht nur optisch ein erstes Feuerwerk abfeuern, sondern landet auch direkt zum Launch im Xbox Game Pass, gleiches gilt auch für Halo Infinite, was die Anschaffung der neuen Power-Maschine noch lukrativer macht.

Microsoft stellt mit der frühen Xbox Series X Ankündigung klar, dass man sich mit der vollen Power auf Spiele konzentrieren und ein echtes Premium-Produkt in die Regale stellen wird. Dazu arbeiten derzeit 15 Xbox Game Studios an exklusiven Titeln, die für die Xbox Series X Konsole entwickelt werden. Für Nachschub von morgen wird als heute schon gesorgt!

Xbox Series X Spezifikationen

  • Vierfache Rechenleistung der Xbox One CPU
  • Doppelte Leistung der Xbox One X GPU (~12+ Teraflops)
  • Hardwarebeschleunigtes Raytracing
  • Neue CPU & GPU
  • 4K 60fps
  • 120fps Support
  • 8K-fähig
  • Neueste Zen 2 und RDNA-Architektur der nächsten Generation
  • NVMe SSD der nächsten Generation um Ladezeiten abzuschaffen
  • GDDR6 RAM
  • Variable Rate Shading (VRS)-Technologie für perfekte GPU Auslastung
  • Variable Refresh Rate (VRR)
  • Auto Low Latency Mode (ALLM)
  • Dynamic Latency Input (DLI)
  • Abwärtskompatibilität über vier Generationen
  • Zubehör Abwärtskompatibilität zu Xbox One Equipment
  • weitere Details

Xbox Series X Design

  • Industrielles Design für perfekte Effizienz, Kühlung und Auslastung
  • Deutlich leiser als die leise Xbox One X
  • Konsole kann horizontal und vertikal aufgestellt werden

Xbox Series X Controller

  • Komplett überarbeitet, Form leicht angepasst
  • Steuerkreuz ist neu und wurde vom Elite 2 abgeleitet
  • Schultertasten mit Grip-Oberfläche ähnlich wie beim Elite 2
  • Share-Button ist neu
  • weitere Details

Xbox Series X Abwärtskompatibilität

  • Alle Xbox One Controller funktionieren mit der Xbox Series X
  • Alle kompatiblen Xbox One Spiele (Xbox Original, Xbox 360, Xbox One) laufen auf der Xbox Series X und das deutlich besser
  • Xbox Series X Controller ist mit Xbox One-Konsolen und Windows 10 kompatibel

Xbox Series X angekündigte Spiele (Dez. 2019)

Xbox Series X Veröffentlichung

  • Herbst/Winter 2020

Xbox Series X Preis

  • unbekannt

Um zu veranschaulichen, wie klein die Xbox Series X ist, hat IGN folgendes Vergleichsbild erstellt:

147 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Tony Sunshine 23900 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.12.2019 - 11:38 Uhr

      Hoffentlich wieder „Batterien“
      Es gibt nichts besseres. Akkus ins Ladegerät und los gehts. Da hat man immer genug Saft und wenn einer kaputt geht ist es kein Aufwand den zu tauschen

      9
      • Homunculus 86390 XP Untouchable Star 3 | 14.12.2019 - 11:45 Uhr

        Darauf hoffe ich auch. Ich werde aber auf Batterien/Akkus verzichten.
        Kabel ran und gut ist. Sitz eh nur 2-2,5m von der Konsole entfernt, warum sollte ich da wireless spielen.

        0
          • Homunculus 86390 XP Untouchable Star 3 | 14.12.2019 - 12:00 Uhr

            Wie ich vom guten Z0rn gelernt habe, kann man bei der XBO mit USB Splitter arbeiten~ Selbe wird bei der SX hoffentlich auch funktionieren, die Ausrede mit den Festplatten zählt also nicht! xD

            Bei der One X war der USB Stecker nur vorne positioniert, bot sich also für ein Controllerkabel gut an. Mal schauen, wie viele Anschlüsse die Series X haben wird.

            0
      • Holy Moly 35074 XP Bobby Car Raser | 14.12.2019 - 12:19 Uhr

        Wäre auch für austauschbare Batterien. Ein Akkupack kann mann sich nachkaufen. Und dieses hätte dann mit Sicherheit auch mehr mAh als ein fest verbauter Akku.

        Mal ein kleines Detail zur Series X. Ich hoffe ja das es wie bei der One S/X wieder einen Haptischen Power button gibt. Wenn mann die Series X jetzt hinlegt, liegt das Logo auch auf der Seite. Ich wünsche mir ja das die Leuchtfläche ein kleines Display ist welche das Logo dann dreht. Oder gegebenenfalls andere kleine Spielereien zulässt. 😄

        0
    • Z0RN 196205 XP Grub Killer Master | 14.12.2019 - 12:14 Uhr

      Controller Type C Ist noch nicht offiziell bekannt, deswegen auch keine Angaben.

      0
  1. Impact2k 1480 XP Beginner Level 1 | 14.12.2019 - 12:08 Uhr

    Ich finde das mit der Abwärtskompatibilität sehr schön.
    Mir gefällt das Design und der Name irgendwie überhaupt nicht. Aber man gewöhnt sich bestimmt dran.

    1
  2. churocket 80395 XP Untouchable Star 1 | 14.12.2019 - 12:25 Uhr

    Das ist ja wie ein Traum für mich, endlich genug Power um gute Spiele noch besser zu machen aber AK xbox gibt es wohl nicht 😁😁😁🎮👍

    1
  3. Phonic 46750 XP Hooligan Treter | 14.12.2019 - 12:53 Uhr

    Wann kann die Maschine preordern? Schon was bekannt? Was ich bissel doof finde ist das sie dem Elite 2 nicht schon diesen sharebutton verpasst haben oder kommt dann der Dritte Elite?

    0
  4. bouNzA1 1100 XP Beginner Level 1 | 14.12.2019 - 13:02 Uhr

    Will ja nicht der schwarz Maler sein aber wo bitte ist den die Rede von 12TF in den offiziellen Aussagen?

    Doppelt GPU Leistung der der X bedeutet nicht unbedingt zwangsläufig 12TF es sei denn man bezieht sich speziell auf diese TF darauf. (was meines Wissens bisher noch niemand getan hat )

    Weil um auf die selbe Leistung der X mit der neuen RDNA2 zukommen braucht es vielleicht nur noch ca. 5TF.

    Womit dann so ca.10TF das doppelte wären.

    Offiziell sagt MS „The Fastest. Most Powerful XBOX Ever. “ und um die offizielle Aussage ging es. 

    Wir wollen hier ja nicht Unwahrheiten verbreiten, MS Lügen unterstellen und falsche Erwartungen wecken .

    https://twitter.com/Xbox/status/1205312035233288192?s=20

    1
  5. Behemoth 1340 XP Beginner Level 1 | 14.12.2019 - 13:09 Uhr

    Ich würde ganz gerne richtige Spezifikationen sehen, denn die TFLOP ohne Berücksichtigung der neuen Fertigungsverfahren miteinander zu vergleichen, ist absoluter Irrsinn.

    0

Hinterlasse eine Antwort