Xbox Series X: Angeblicher Prototyp geleakt

Ein angeblicher Prototyp zur Xbox Series X wurde im Netz geleakt.

Angeblich wurde ein Xbox Series X Prototyp geleakt. Das folgende Foto soll dafür ein Beweis sein. Dank 3D-Drucker und vieles mehr ist in der heutigen Zeit aber ein „Fake“ durchaus möglich. Vor allem, da die Xbox Series X auf dem Bild genau die vermutlichen Steckplätze zeigt, die zuvor für reichlich Spekulationen gesorgt haben. Gerade der breite Steckplatz ist immer noch nicht bestätigt.

Image via Reddit.com / TyphoonBoomW

Sollte das Bild echt sein und wirklich einen Prototyp zeigen, dann sehen wir folgende Anschlüsse auf dem Bild:

  • Optical
  • USB Super Speed Anschluss 1
  • USB Super Speed Anschluss 2
  • Mysteriöser Steckplatz
  • Lan
  • HDMI
  • Stromsteckplatz

Des Weiteren lässt die Öffnung an der oberen Seite und die Einkerbung unten vermuten, dass die Rückseite leicht zu öffnen ist. Das komplette Rechteck sieht wie ein Stecksystem aus, was einen leichten Zugang zu den „Innereien“ ermöglichen könnte. Dies ist aber reine Spekulation.

90 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 50495 XP Nachwuchsadmin 5+ | 22.01.2020 - 07:37 Uhr

    Da lassen wir uns doch mal überraschen! 😉 Spätestens Ende des Jahres wird es gelüftet das Geheimnis 😂

    2
  2. Rapza624 58015 XP Nachwuchsadmin 8+ | 22.01.2020 - 07:38 Uhr

    Interessant ist, dass alle Steckplätze beschriftet sind, nur der breite hat einfach keine Beschriftung. Das macht die ganze Sache ein wenig unplausibel.

    1
    • Z0RN 202970 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 07:44 Uhr

      Es heißt auch, dass der Steckplatz nur bei Debug-Konsolen vorhanden ist.

      1
        • Z0RN 202970 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 07:51 Uhr

          Konsolen die Early-Code von Spielen abspielen können, um Bugs zu finden. Du kannst zum Beispiel sagen, … okay mein Spiel ist zu 30% fertig, schiebst diese 30% auf eine Debug-Konsole und drückst die jemanden in die Hand und sagst: „Finde alle Fehler“ zum debuggen. 😉 Kleine Studios haben ein paar Debug-Konsolen, EA Kanada hat zum Beispiel mehrere Etagen zum debuggen. 🙂

          9
          • Crusader onE 43945 XP Hooligan Schubser | 22.01.2020 - 08:16 Uhr

            Aah! Okay cool, danke für die Erklärung 🙂 Wieder was gelernt. Vielleicht kann man an den Anschluss dann ja irgendwelche Analyse-Tools anschließen. Für Nintendo Switch Spiele ist der Anschluss leider zu groß! 😀 😀

    • Admiral-SDR 830 XP Neuling | 22.01.2020 - 08:04 Uhr

      je nach Oberfläche reicht es schon, wenn man beim 1. mal einstecken nicht aufpasst und schon sieht das so aus – wenn ich bedenke, wie meine Marantz-Anlage an den HDMI-Steckplätzen aussieht ist das hier harmlos (ich zieh selten den Schrank vor oder bau die Anlage aus, wenn ich ein Gerät ein oder umstecke und taste mich im dunkeln vor 😀 )

      1
      • Ash2X 146040 XP Master-at-Arms Gold | 22.01.2020 - 08:48 Uhr

        Ich fühle mit dir – vorallendingen wenn nicht alle Kabel so lang sind das man das Gerät „mal eben“ rausziehen kann.Ich habe bei meinem neuen Onkyo (TX-NR686,bezahlbar und empfehlenswert falls noch jemand sucht) versucht drauf zu achten,aber am Ende krebs ich doch wieder im dunkeln rum.
        Und genau deshalb hatte ich auch noch keine Lust den PC testweise darüber anzuschließen 😀

  3. McLustig 102710 XP Elite User | 22.01.2020 - 07:53 Uhr

    Sieht für mich irgendwie sehr authentisch aus. Wirkt auch, als könne man die Rückplatte abnehmen, um vielleicht an Steckplätze für die SSD ranzukommen? Das wäre ein Traum^^

    2
    • McLustig 102710 XP Elite User | 22.01.2020 - 08:00 Uhr

      Es gibt auch noch ein Bild der Vorderseite @Z0rn schau mal bei Reddit.
      Jemand hat auch die Seriennummer bei MS registriert und die hat als „nicht spezifiziertes Gerät“ funktioniert!

      Auch der Kensington Lock wäre ein krasses Auge fürs Detail, wenns ein Fake sein sollte.

      3
    • Archimedes 205560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 15:28 Uhr

      Ich glaube eher dass dafür der mysteriöse Slot dient. Ich glaube dass das abnehmbare Cover eher dem Prototyp geschuldet ist

  4. NuKoKeCo 3060 XP Beginner Level 2 | 22.01.2020 - 07:56 Uhr

    Echt schwer zu sagen, würde jedoch schon vermuten, dass es sich dabei um eine tatsächliche Konsole handelt und nicht nur um einen Dummy.
    Interessant finde ich die Rückseite, demnach könnte man diese entfernen wie eine Wartungsklappe.
    Ob Microsoft diesmal den Zugang zum inneren ein wenig offener und freier für die Kunden gestaltet?
    Zum Austausch der intern verbauten SSD?
    Zum einfacheren Reinigen des Konsolen inneren?
    Oder wird es hier tatsächlich schon die Möglichkeit geben, Hardware Module im späteren Lebenszyklus der Konsole gegen stärkere zu tauschen? RAM Block, CPU Block ?
    Möglich wäre es bei der verwendeten Bauweise ja schon.

    1
    • Nero-Exodus88 2280 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 11:17 Uhr

      Also wenn man den RAM, CPU usw wechseln könnte, dann wäre ich persönlich raus und die neue Xbox hätte sich für mich erledigt. Da kann ich dann wirklich gleich zum PC greifen…eine Konsole sollte schon ein in sich geschlossenes System sein. Schlimm genug das man in 3 Jahren wieder mit nee Pro Variante rechnen kann.

  5. Sonnendeck 4865 XP Beginner Level 2 | 22.01.2020 - 07:56 Uhr

    man ist da schon ein bisschen weiter was diesen Mysteriöser Steckplatz angeht, man geht davon aus das der dafür da ist die Xbox mit den von microsoft entwickelten SSD erweitern kann, aktuell werden die schon in den Surface eingesetzt

    • Z0RN 202970 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 08:05 Uhr

      Jap, eventuell ein Key-Fach, womit man den Inhalt schützen kann. Ohne Schlüssel/Keycard, kein Betrieb.

      Aber man könnte sowas natürlich auch als Secret Sauce verkaufen. 😆

  6. doT 26740 XP Nasenbohrer Level 3 | 22.01.2020 - 08:08 Uhr

    Irgendwie glaube ich, dass CurryPanda von NeoGaf (von ihm stammen die Bilder) mehr weiß als nur diese Bilder 😀

    Der ist da so ein nicht-Insider Insider für Xbox

    Aber die Nummer sollte der Herr schon entfernen bevor er es postet

  7. rusuck 53475 XP Nachwuchsadmin 6+ | 22.01.2020 - 08:40 Uhr

    Deckel ab und weitere Festplatte rein. So habe ich mir das bereits vorgestelt gehabt. Kommt dem PC noch näher.

Hinterlasse eine Antwort