Xbox Series X: Anschlüsse und Verbindungen im Vergleich – Xbox Series X vs. PlayStation 5

In der zweiten Ausgabe vergleichen wir die Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten der Xbox Series X und PlayStation 5.

In der zweiten Ausgabe unserer Artikel-Serie „Xbox Series X vs. PlayStation 5“ möchten wir uns heute die Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten der beiden Next-Gen-Konsolen genauer anschauen.

Auf der Rückseite ähneln sich beide Konsolen von den Anschlussmöglichkeiten, wobei die Xbox Series X und Series S noch einen Steckplatz für die Speichererweiterung hat. Die Speichererweiterung der Playstation 5 befindet sich im Gehäuse unter dem Plastikdeckel. Ein Kensington-Schloss haben beide Konsolen.

Sony und Microsoft haben dazu den optischen Anschluss gestrichen und übertragen den Sound künftig über den HDMI 2.1 Anschluss auf der Rückseite. HDMI 2.1 ermöglicht 4K mit 120 FPS, 8K und vieles mehr. Mehr Details gibt es hier.

Auf der Rückseite findet ihr bei der PlayStation 5 und der Xbox Series X dazu noch den Ethernet-Steckplatz, den Stromanschluss und die USB-Ports.

Sony setzt bei der PlayStation 5 auf ein 350 W Netzteil, während Microsoft ein Netzteil mit 315 W bei der Xbox Series X verbaut.

Beide Konsolenhersteller sind dazu äußerst sparsam mit den USB-Ports umgegangen. Es gibt drei bei der Xbox Series X (ein vorne, zwei hinten) und vier USB-Ports bei der PlayStation 5 (zwei vorne, zwei hinten). Wer mehr anschließen möchte, kann aber jederzeit einen USB-Hub anschließen, um so die Ports zu erweitern. Wir haben dies bereits bei der Xbox One erfolgreich getestet.

Bei allen drei USB-Ports setzt Microsoft auf den USB 3.2 Gen 1 Standard mit einer Übertragungsrate von 5 Gbit/s. Sony hingegen verbaut vier USB-Ports. Zwei USB 3.2 Gen 2 Anschlüsse vom Typ-A auf der Rückseite mit 10 Gbit/s und einen Typ-A und einen Typ-C an der Vorderseite.

Hier hat Sony mit der PS5 ganz klar die Nase vorn und nicht nur einen Anschluss mehr, sondern auch die doppelte Übertragungsgeschwindigkeit und einen Typ-C-Port. Des Weiteren bietet nur die PlayStation 5 eine Verbindungsmöglichkeit via Bluetooth. Hier kommt der Bluetooth Standard 5.1 zum Einsatz.

Beim WLAN setzt Microsoft bei der Xbox Series X auf das aktuelle Wifi 5 und Sony bei der PlayStation 5 auf das neue Wi-Fi 6. Bei Wifi 6 können höhere Übertragungsraten erreicht und dazu bis zu acht Geräte gleichzeitig mit gleicher Geschwindigkeit angesteuert werden und ist zu Wifi 5 kompatibel. Problem an der Sache ist aber, dass es bisher keinen frei verfügbaren Router von einem Internetanbieter gibt, der Wifi 6 unterstützt.

Also muss man selbst einen neuen kaufen, wenn man die volle Leistung von Wifi 6 nutzen möchte. Die AVM Fritz!Box 6660 Cable unterstützt beispielsweise bereits Wifi 6 und kostet aktuell 179,- Euro. Doch es gibt noch einen Haken, denn auch alle Endgeräte müssen zwangsläufig ebenfalls Wifi 6 unterstützen, damit die parallele Verteilung der Internetgeschwindigkeit überhaupt funktioniert. Dennoch hat auch Sony an dieser Stelle den besseren Standard verbaut.

Falls ihr wissen möchtet, welche externen Speicher ihr an der Xbox Series X nutzen könnt und wie sich diese auf das Spielerlebnis auswirken, empfehlen wir euch diesen Artikel.

Xbox Series X vs. PlayStation 5 – Anschlüsse und Verbindungen

Anschlüsse Xbox Series X PlayStation 5
HDMI 1x HDMI 2.1 1x HDMI 2.1
Ethernet LAN LAN
WLAN Wifi 5 Dual-Band Wifi 5/6
Kensington-Schloss JA JA
USB 3x USB 3.2 Gen 1
(Typ-A, 5 Gbit/s)
2x USB 3.2 Gen 2
(Typ-A, 10 Gbit/s),
1x USB-3.2-Typ-C,
1x USB 2.0 (Typ-A)
Bluetooth NEIN JA – Bluetooth 5.1
Steckplatz für Speichererweiterung JA JA

(intern)

Stromanschluss 315 W 350 W

Xbox Series X vs. PlayStation 5 Artikel-Serie

156 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BenioX60 13640 XP Leetspeak | 15.10.2020 - 20:50 Uhr

    Hat die USB Geschwindigkeit überhaupt eine Bedeutung wenn man Standard Festplatten dran hält?

    0
  2. Hey Iceman 73265 XP Tastenakrobat Level 2 | 15.10.2020 - 21:05 Uhr

    Da hat sony zukunfstmäsige Technik eingebaut,ob man sie schon in denn nächsten Jahren braucht liegt in denn sternen, kann auch sein das erst bei der nächsten NExt Gen diese Technik von nöten ist.

    1
  3. Moe Skywalker 9600 XP Beginner Level 4 | 15.10.2020 - 22:51 Uhr

    Die nächste Hardware Revision wird das wohl auch alles haben. Den Punkt muss man aber zunächst an Sony vergeben. Mich selber stören die Unterschiede nicht so wirklich.

    0
  4. BekBoss 2220 XP Beginner Level 1 | 16.10.2020 - 10:44 Uhr

    Der Usb C Anschluss bei der PS ist bestimmt für die Ps-VR-2 gedacht

    0

Hinterlasse eine Antwort