Xbox Series X: Aufstellung für Next-Gen-Konsolen wichtiger als die Einführung von Spielen laut Phil Spencer

Die Aufstellung für 2021 wird für Xbox Series X/S wichtiger sein als die Einführung von Spielen, meint Phil Spencer.

Die Xbox Series X und S durchlaufen einige ziemlich interessante Markteinführungen, und das nicht nur, weil sie mitten in einer globalen Pandemie auf den Markt kommen. Es liegt auch daran, dass die beiden Konsolen zum Start nicht viele wichtige Exklusivrechte haben. Und in einer Branche, die so viel Wert auf die Markteinführung neuer Hardware legt, ist das eher ungewöhnlicher.

Natürlich sollte Halo Infinite das große Launch-Spiel für die beiden neuen Xbox-Konsolen sein, bevor es ins Jahr 2021 verschoben wurde. Und obwohl das definitiv ein Schlag für Microsoft und alle zukünftigen Xbox-Besitzer war, glaubt Xbox-Chef Phil Spencer, dass eine starke Startaufstellung mit Exklusivrechten eigentlich nichts mehr ist, was neue Konsolen brauchen, um Einheiten zu verkaufen. Da Konsolen stark nachgefragt werden, glaubt Spencer, dass es vor allem das Angebot sein wird, das den Verkauf diktieren wird.

„Die Verkäufe werden vom Angebot diktiert werden“, sagte er in einem Interview mit Shacknews. „Ich weiß, dass es Pressevertreter geben wird, die schreiben werden: ‚Xbox-Launch-Aufstellung versus PS5-Launch-Aufstellung‘. Aber wenn beide komplett ausverkauft sind, bin ich mir nicht sicher, ob die Startaufstellung einen großen Einfluss auf irgendetwas anderes hatte als vielleicht auf irgendeine Rezensionspunktzahl. Es wird nicht vorschreiben, was und wie viele Konsolen wir verkaufen. Die Nummer Eins, die diktieren wird, wie viele Konsolen wir verkaufen, ist nicht die Konkurrenz, und es ist weder ein Halo noch eine Startaufstellung. Es kommt darauf an, wie viele Einheiten wir bauen können.“

„Unsere Vorbestellungen verkauften sich innerhalb weniger Stunden, und das gilt auch für die Konkurrenz“, sagte Spencer. „Es gibt derzeit eine große Nachfrage nach Spielkonsolen, und wir werden beide so viele bauen, wie wir können. Daher denke ich, dass die Möglichkeit, Halo Infinite neben der Xbox auf den Markt zu bringen, eher eine Marke und ein herzlicher Moment für uns war, als dass sie für die Markteinführung entscheidend war. Man könnte sogar argumentieren, dass der Feiertag 2021 aus der Sicht des Wettbewerbs wahrscheinlich wichtiger ist, da beide Konsolen – Klopfen auf Holz – ein Angebot haben werden, so dass es im nächsten Jahr eher eine Einschränkung der Nachfrage als eine Einschränkung des Angebots geben wird.“

Im Anschluss daran betonte Spencer die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X/S bei der Markteinführung und verglich die beiden Systeme mit der Xbox One bei der Markteinführung, die zwar eine spezielle Produktreihe, aber keine Abwärtskompatibilität zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aufwies. Spencer zufolge ist der neue Ansatz der Xbox viel besser geeignet.

„Ich denke, dass dies eine Konsole sein wird, die wegen der Rückwärtskompatibilität mit Tausenden von Spielen auf den Markt kommt, und mit Hunderten von Spielen, die Sie am ersten Tag spielen können“, sagte er. „Ich erinnere mich an die Tage, als es noch keine Kompatibilität gab. Die Xbox One war eine davon: Sie hatte Killer Instinct, Ryse, Lococycle und ein paar Spiele von Drittanbietern. Aber ich verlor den Zugriff auf alles, was ich auf der 360 spielte, größtenteils. Mir gefällt diese Welt besser, sie ist beständiger und bietet den Leuten viel mehr Möglichkeiten zum Spielen.“

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EdgarAllanFloh 12140 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.11.2020 - 19:53 Uhr

    Er liegt ja nicht mal falsch damit. Die Series X ist auch ohne neue Titel zum Start gefragt gewesen. Die Titel werden wichtiger wenn die Konsole ein Jahr raus ist. Nur muss man natürlich auch sagen, dass bei uns nicht sooo viele Titel kommen werden. Halo, Grounded und der Multiplattformer Psychonauts 2. Dazu Medium und Call to Sea. Dann gibt es dann auch noch nicht so viele Must Have Titel. Wobei das natürlich in Kombination mit dem Gamepass wieder attraktiver aussieht. Also ich bin guter Dinge diese Generation.

    Wobei ich davon ausgehe, dass es keine echten Generationen in dem Sinne mehr geben wird. Vielleicht gibt es alle vier Jahre jetzt immer ein Hardwareupdate und es wird immer noch die vorige Generation mitversorgt. Ich könnte gut mit leben.

    0
  2. Brrrrrrrrrrrrt 2000 XP Beginner Level 1 | 14.11.2020 - 22:09 Uhr

    Hätte nicht Mal ein eklsuov Titel sein müssen. Aber z.B. ne nextgen Fassung von Cyberpunk 2077 hätte beiden Konsolen gut getan

    2
    • grundgedanke 1180 XP Beginner Level 1 | 16.11.2020 - 08:44 Uhr

      Hätte ich mir zwar auch gewünscht, aber was er sagt klingt einleuchtend und glaubhaft.

      0
  3. Nalfant 3400 XP Beginner Level 2 | 15.11.2020 - 08:37 Uhr

    Ich muss sagen das mir neue Spiele nicht so wirklich wichtig sind. Zocken Grade eh nen eher älteres Game auf der XSX. Und ich bin dermaßen begeistert, Dank quick resume kann ich das Spiel inerhalb von 15sec nach Start der Konsole weiterspielen. Da bekommt das „ich spiele Mal eben ne runde“ eine ganz neue Bedeutung. Danke MS

    1
  4. PiRick 3160 XP Beginner Level 2 | 15.11.2020 - 09:30 Uhr

    Ich glaube es kommt immer drauf an.
    Die, die schon so gut wie alles auf der Xbox one x/s gespielt haben, hätten bestimmt gern was neues an Spielen gehabt.
    Ich habe jetzt seit über einem Jahr endlich mal wieder eine Xbox bei mir zuhause stehen und freue mich erst mal den Gamepass hoch und runter zu zocken 😁
    Für mich ist das meiste da drin „neu“

    Von daher sind für mich neue Spiele/exclusives noch nicht sooo wichtig

    0
  5. Varul 2600 XP Beginner Level 2 | 15.11.2020 - 14:30 Uhr

    Ich freue mich tatsächlich darauf ältere Titel nachholen zu können, also für mich keine Eile mit „must-have“Titeln

    0

Hinterlasse eine Antwort