Xbox Series X: Die wahre Leistung der Konsole zu demonstrieren ist schwierig laut Phil Spencer

In Zeiten von COVID-19 ist es schwierig den Spielern die wahre Leistung der Xbox Series X Konsole zu demonstrieren, sagt Phil Spencer.

Manche Dinge lassen sich in Videospielen mittels Bildern und Videos leicht demonstrieren. Andere lassen sich hingegen nur schwer vermitteln. Dieser Ansicht Xbox Chef Phil Spencer, wenn es darum geht, die wahre Leistung der Xbox Series X Konsole zu demonstrieren.

Im Podcast mit Reggie Fils-Aimé sprach Spencer darüber, wie schwierig es ist das flüssige Gameplay und stabile Framerates auf einer Konsole nach außen hin zu demonstrieren. Zwar sei es nicht unmöglich, aber das schafft ein neues Dilemma für Microsoft, wenn physische Events wie die E3 nicht stattfinden, wo man so etwas am besten zeigen kann.

„Eines der Dinge, über die ich öffentlich gesprochen habe … aber schwierig zu vermitteln, ist die Art und Weise, wie es sich anfühlt, Spiele auf einer Box zu spielen, auf der die Bildraten höher und die Bildraten stabiler sind“, sagte Spencer. „Das Flüssige in Videoform zu zeigen, ist einfach unmöglich. Wie zeigt man, wie sich etwas anfühlt?“

„Wir sind an dem Punkt angelangt, an dem das Eintauchen, das man durch die Fluidität und andere Dinge bekommt, jetzt den visuellen Fähigkeiten entspricht, die wir haben. Wie teilt man das mit den Menschen in dieser Art von Welt?“

Solche Probleme gab es früher weniger, da der Wechsel auf neue Generationen immer eine deutlich bessere Grafik bedeutete, was sich besser zeigen ließ.

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Crazy 5000 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 06:53 Uhr

    Ich will keine Leistung sehen, ich will Spiele sehen. Von mir aus in 1080p und 60fps. Nur gut sollen sie sein und überraschen!

    2
  2. ghosty 960 XP Neuling | 28.05.2020 - 07:24 Uhr

    Auf Messen zeigt man die Inhalte auch nur auf Bildschirme, das wird also nichts anderes. Phil soll nur gut abliefern, dann passt das schon. Zum Vergleich, nur die wenigsten die sich ein iPhone kaufen, wissen welche Hardware verbaut ist, dort zählen nur Funktionen und Inhalte und wenn die überzeugt sind wird gekauft.

    1
    • tuwdc 5980 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 12:45 Uhr

      Also ich kann mir zu Hause leider keinen 4K HDR Stream mit 120 Bildern die Sekunde und Dolby Atmos Ton anschauen. Und wie es sich dann anfühlt, mit dem Controller zu spielen, der nur noch 2 ms lag hat, während die Konsole mit VRR im Gamemode läuft. Generell hab ich noch keine Spiele mit 120 Frames gesehen oder gespielt.

      Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie es sich anfühlt mit dem PS5 Controller zu spielen.

      0
  3. MARVEL 13800 XP Leetspeak | 28.05.2020 - 08:54 Uhr

    Schwierig? Klingt nach abfedern des kommenden Backlashes…
    Sony hat doch eindrücklich gezeigt wie es geht. Unreal5-Engine auf der PS5 laufen lassen und fertig. Das Internet geht steil und sieht Next-Gen-Grafik.
    So schwierig sah das gar nicht aus.
    Bitte MS… versaut es nicht… bitte habt noch ein Ass im Ärmel.

    2
    • RegalFlamme83 20320 XP Nasenbohrer Level 1 | 28.05.2020 - 12:49 Uhr

      Japp, sehe ich auch so, für PC und KO gibt es Benchmarks, warum nicht für die Konsole? Aber das genau der Punkt, bin gespannt ob MS das ändert von: „DIE SCHNELLSTE.

      DIE LEISTUNGSSTÄRKSTE.“ auf „DIE SCHNELLSTE.

      DIE LEISTUNGSSTÄRKSTE Konsole“ , denke das ist nur ein Platzhalter. Diverse Entwickler schwören auf das Speichersystem der PS5, bin seit Geburt der Xbox FAN aber auch PS4-Pro Besitzer und sehe das auch gute Konsole. Mal schauen, alles Mega spannend. Holen werde ich mir beide Konsolen, nur erst Mal warten, da ich kein Bock darauf habe das es auf einmal heißt: Xbox One Series X Pro :D….. hehe. Aber sonst finde ich die One Series X als ein schönes Stück Hardware und habe dafür bereits einige Projekte in der Planung 😀 und das nicht Alleine 😀

      0
  4. SturmFlamme 27090 XP Nasenbohrer Level 3 | 31.05.2020 - 12:07 Uhr

    Naja, Phil steckt tiefer in der Materie drinnen und hätte die XSX den Fans und Journalisten gerne anders präsentiert. In paar Tagen wären ja bestimmt auch die Redakteure hier nach L.A. geflogen und hätten sich ein Bild von der neuen Konsole gemacht und uns daran teilhaben lassen. Das geht nun in dieser Form nicht.

    0

Hinterlasse eine Antwort