Xbox Series X: Digital Foundry testet abwärtskompatible Spiele auf verschiedenen Speichermedien

Die Experten von Digital Foundry haben abwärtskompatible Spiele auf verschiedenen Speichermedien auf der Xbox Series X getestet.

Die Hardware-Experten von Digital Foundry haben ein neues Video veröffentlicht, welches sich den abwärtskompatiblen Spielen auf der Xbox Series X widmet.

Richard Leadbetter fand beim Testen von abwärtskompatiblen Xbox-Spielen auf der Xbox Series X heraus, dass die Velocity Architektur bei den AK-Spielen nicht angewendet wird. Sie ist also nur den Next Gen-Spielen bzw. den optimierten Spielen für die Xbox Series X vorenthalten.

Die NVMe SSD ist ein sehr wichtiger Bestandteil der nächsten Konsolengeneration, aber macht nicht alleine die ganze Magie aus. Auch die CPU spielt ihre Rolle.

Derzeit haben wir nur Vergleiche von Ladezeiten von Xbox One-Spielen auf der Xbox Series X gesehen, die ohne Velocity Architektur laufen. Wie die Ladezeiten (wenn es sie denn überhaupt noch wirklich geben sollte) aber bei den Next Gen-Spielen auf der Xbox Series X eben mit der Velocity Architektur aussehen, bleibt abzuwarten und dürfte äußert spannend werden.

Da auch die CPU für die Ladegeschwindigkeit eine Rolle spielt, müsst ihr also die abwärtskompatiblen Spiele nicht zwangsläufig auf die interne NVMe SSD der Konsole oder der Seagate Speichererweiterung lagern, wo sie nur wertvollen Platz für echte Next Gen-Spiele wegnehmen würde. Eine normale SSD reicht eben auch aus.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


53 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SamuraiPizzaCat 5020 XP Beginner Level 3 | 09.10.2020 - 19:33 Uhr

    Mit den Sony FanBoys ist es wie mit der PS5 im Boost Modus, wenn sie kommen dann nur für kurze Zeit, ohne Konstant was erreicht zu haben.
    Bin echt zufrieden was die XSX so bringt. Ob sie das Rennen am Ende macht, wird man sehen, aber zu 2013, seh ich Sony einen sehr gut vorbeiteten und starken Konkurrenten gegenüberstehen.

    7
    • SamuraiPizzaCat 5020 XP Beginner Level 3 | 09.10.2020 - 23:50 Uhr

      Ich denke die XSX performt geradeaus mit hoher Leistung und die PS5 mit variabler, nur besser in einzelnen Stresssituationen, dann wiederum mit gewissen Einschränkungen. Eventuell der Auflösung, Checkerboard Rendering.
      Am Ende werden die Multis aber dort am besten laufen wo sie am einfachsten zu programmieren sind und dadurch Zeit und Geld gespart werden kann. MHz hin oder her und wenn der 2K21 PS5 Trailer schon um die 25Fps lief vermute ich, dass man ahnen kann wer besser performen wird.

      7
    • yberion45 17230 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.10.2020 - 23:51 Uhr

      Wenn du das meinst, ist das doch toll 🙂

      Ändert nichts, dass die XSX mehr Leistung hat und am Ende genau das, die Multi wieder besser macht 🙂

      Übrigens DF hat auch bestätigt, dass die PS5 definitiv schlechteres Raytracing hat, warum erwähnst du das nicht im selben Atemzug oder wie schlecht das Spidey Remaster ist auch von DF

      4
  2. Creasy 16920 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.10.2020 - 20:57 Uhr

    Ich freu mich auf kürzere Ladezeiten, das allein macht für mich die NextGen lohnenswert

    3
  3. iso100 1260 XP Beginner Level 1 | 09.10.2020 - 21:00 Uhr

    Ich habe die xbox 1 und die xbox 360 gehabt und bin zu Sony gewechselt weil
    Die 360er leider oft roteringe hatte und bin so bei der ps4pro gelandet die ich vor einigen Tagen verkauft habe Denn ich möchte wieder zurück zu Microsoft
    Denn ich halte das komplett Packet der xboxe series für das bessere Preisleistungsverhältnis

    7
  4. Bonny666 77290 XP Tastenakrobat Level 3 | 09.10.2020 - 21:03 Uhr

    Geil die Series X. Dann kann man alle jetzigen aktuellen Titel auf der externen SSD lassen und hat trotzdem die schnellen Ladezeiten. Auf die interne dann nur die, die die neue Technologie nutzen. Das ist sehr gut. Dann sieht das ja viel besser aus als gedacht. Dank der CPU gehen die externen Platten erstmal richtig an ihr Limit. Top

    2
  5. Senseo Mike 62200 XP Stomper | 09.10.2020 - 21:06 Uhr

    Zusammengefasst, alle Games, die kein Next Gen Upgrade bekommen, laden genau so schnell von einer normalen SSD, die internen 800GB bleiben einzig und allein den Next Gen Games vorbehalten.
    Das ist eine sehr gute Nachricht, damit lässt sich Geld sparen.

    Als Beispiel landen Gears 5, The Medium und der Flight Simulator auf der Internen, und Red Dead Redemption 1 u. 2 auf der „günstigen“ externen SSD mit, hoffentlich dem richtigen, USB Adapter.
    Somit belasten die beiden Western nicht den wertvollen Speicherplatz, werden aber trotzdem genau so schnell geladen.
    Das find ich gut, so kann man seine Lieblinge auf Knopfdruck starten, ohne verschieben, und ohne ein Vermögen für die kleinen, sauschnellen Sticks auszugeben.
    Jeden Tag eine neue gute Nachricht für die Xbox Series.
    Noch 32.

    4
    • McLustig 151530 XP God-at-Arms Bronze | 10.10.2020 - 00:30 Uhr

      Genau. Hab mir nach dem Video direkt eine 2 TB SSD geklickt, um die aktuelle 1 TB SSD abzulösen. Nächstes Jahr dann irgendwann die Speichererweiterung und dann dürfte ich ganz gut versorgt sein. Die 4 TB HDD dient dann nur als Lager und für richtig „unwichtige“ Spiele.

      2
      • Senseo Mike 62200 XP Stomper | 10.10.2020 - 11:58 Uhr

        Das ist ein super Plan @McLustig, so ähnlich werde ich es auch machen.
        Hatte nur bis jetzt noch keine SSD, hab da keine Ahnung was die so kosten, und was die leisten. Und der richtige USB Adapter bringt auch nochmal ein paar MB/sec Lesegeschwindigkeit. Wenn ich das Video richtig,verstanden habe. Ich muss mich da erst mal schlau googeln, und dann werde ich mir schon mal eine externe gönnen, bevor die Series erscheint.

        0
    • EdgarAllanFloh 71155 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.10.2020 - 11:01 Uhr

      Wobei es da wohl auch auf die Geschwindigkeit der SSD ankommen müsste. Meine hat (glaube) 520 MB/s. Da sollte es sich für mich schon lohnen, die nur zum Zwischenparken zu verwenden und höchstens ältere Spiele ohne echte Ladezeit drauf zu zocken. Etwas wie RDR2 würde ich da definitiv auf den internen Speicher verschieben.

      0
      • Senseo Mike 62200 XP Stomper | 10.10.2020 - 11:50 Uhr

        „Alte Games“ also alle, die nicht extra für die Series gepimpt werden, profitieren NICHT von der Velocity Architektur, uñd laden über externe, normale SSDs genau so schnell, wie über die interne Wunder SSD.
        Deshalb ist es völlig schnurz ob Red Dead Redemption 2 extra auf die interne verschiebst, bringt nur nichts. Video nicht geschaut? ?

        0
        • EdgarAllanFloh 71155 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.10.2020 - 13:38 Uhr

          Ich habe es angefangen. Aber irgendwann wurde es mir zu lang. Da hatte ich noch in Erinnerung, dass ne externe normale Festplatte viel langsamer ist. Meine T5 von Samsung ist alles andere als schnell. Wobei die natürlich auf der One X durch den USB-Anschluss ausgebremst wird. Da war Microsoft ja leider zu geizig.

          Dann sollte ich das am besten in einem Monat mal selbst testen. RDR2 von der langsamen SSD starten. Vielleicht ist Rockstar aber auch mal so nett und spendabuliert dem Spiel noch ein Update. Wobei es das bei Rockstar vermutlich geben wird, wenn man einen Aufpreis zahlt.

          1
  6. rjb81 20620 XP Nasenbohrer Level 1 | 09.10.2020 - 21:25 Uhr

    Ich hatte bis zur PS4 immer beide Konsolen wegen den exklusives und bin auch kein Fanboy, aber seit dem Game Pass finde ich das komplette Paket der Xbox wesentlich besser.

    3
  7. Hey Iceman 529620 XP Xboxdynasty MVP Silber | 09.10.2020 - 21:25 Uhr

    Das ist wirklich eine Top Nachricht, hab an der One X noch ne 2TB SSD und bin froh das sie so weiter genutzt werden kann.

    4
  8. x Timber78 x 34610 XP Bobby Car Geisterfahrer | 09.10.2020 - 22:32 Uhr

    Welche externe SSD ist denn empfehlenswert? Hab bisher nur hdds extern gehabt

    0
  9. Zecke 117345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.10.2020 - 22:48 Uhr

    Genau das ist mir wichtig. Meine derzeitige Bibliothek sollte nämlich auf einer externen HDD mitgenommen werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort