Xbox Series X: DiRT 5 Entwickler schwärmt von neuer Xbox-Konsole

In der neuen Ausgabe von Inside Series X Optimized steht Dirt 5-Entwickler David Springate Rede und Antwort zu den Vorteilen der Xbox Series X für DiRT 5.

Die Serie „Inside Xbox Series X Optimized“ hat es sich zum Ziel gemacht verschiedene Entwickler zur Optimierung ihrer Titel für Microsofts Next-Gen-Konsole und deren Bedeutung für das Gaming von Morgen zu befragen. Zu Gast ist diesmal DiRT 5-Entwickler und Technical Director bei Codemasters David Springate.

Angesprochen welches Features der Xbox Series X ihn am meisten beeindruckt antwortet Springate:

„Die Xbox Series X bietet eine ganze Reihe aufregender neuer Funktionen, daher ist es schwierig, einzelne auszuwählen!“

„DiRT 5 ist ein wunderschönes, schnelles und actionreiches Offroad-Rennspiel. Daher ist es unglaublich, es mit Optionen für 120 FPS auf der Xbox Series X spielen zu können.“

„Ich finde die Funktionen wie die schnelle SSD und das Raytracing der GPU, über welche am häufigsten diskutiert werden toll, aber ich bin sehr beeindruckt von der Leistung des neuen Zen 2-basierten Prozessors.“

Inwieweit sich diese Funktionen letztendlich auf die Spielerfahrung der Spieler auswirken wird und warum man sich für 4K und 120 FPS als Verbesserungsbereiche entschieden hat erklärt der Entwickler folgendermaßen:

„Eine leistungsstarke GPU benötigt eine leistungsstarke CPU, um sie zu unterstützen, und Xbox Series X liefert diese. Wenn wir in einer skalierbaren Engine wie der von Cheshire Studio mehr Arbeit auf all diese Kerne verteilen können, haben wir mehr CPU-Zeit für verbesserte Physik, Eingaben mit geringerer Latenz und KI-Updates – wir können mehr liefern als wir es zuvor konnten.“

„Die Framerate ist offensichtlich der Schlüssel in einem Rennspiel. Bei höheren Bildraten erhalten Sie ein stärkeres Gefühl für Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit.“

„Wir haben uns für hohe Bildraten entschieden, weil wir es aufgrund der Leistung der Serie X einfach konnten. Es ist eine großartige, reibungslose Erfahrung – ich habe vorher noch keinen solchen Racer erlebt.“

„Manchmal ist dies eine Wahl für die Spieler, ein Kompromiss, ob sie wollen, dass sich das Spiel großartig anfühlt oder gut aussieht.“

„Für DiRT 5 bedeutet die Leistung der Serie X, dass das Spiel mit 60 FPS unglaublich aussieht – Sie haben es gesehen, es sieht fantastisch aus -, aber wir können auch ein erstaunlich flüssiges, reaktionsschnelles Gameplay mit 120 FPS anbieten und trotzdem großartig aussehen.“

Des Weiteren ist Springate voll des Lobes über die Zusammenarbeit mit Xbox, welche dem Entwicklerstudio den Umstieg auf Xbox Series X deutlich erleichtert habe sowie der neuen Möglichkeiten aufgrund der schnellen SSD, welche Ladebildschirme überflüssig mache und seiner Meinung zufolge in Zukunft die Art des Videospielens verändern wird.

Auch von Smart Delivery zeigt sich Springate überzeugt:

„Wir sind Gamer bei Codemasters. Unseren Spielern mehr in Rechnung zu stellen, um ein Spiel, das sie bereits besitzen, auf einer neuen Konsole zu spielen, erscheint uns verrückt.“

„Smart Delivery bedeutet, dass Ihre Spiele zu jeder Xbox One- und Xbox Series X-Konsole gehören, die Sie besitzen. Wenn Sie DiRT 5 auf Xbox One kaufen, erhalten Sie die Series X-Version kostenlos, wenn Sie Ihre neue Konsole kaufen. Oder kaufen Sie es am Tag der Veröffentlichung auf Xbox Series X und halten Sie es auf Ihrer Xbox One X bereit, wenn Sie dort spielen.“

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort