Xbox Series X: Es wird weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten geben sagt Microsoft

Für die Xbox Series X|S wird es laut Microsoft weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten geben.

Im Xbox Podcast mit Major Nelson sprach Jason Ronald vom Hardware-Team über die Speichererweiterung der Xbox Series X|S.

Bislang gibt es mit der 1 TB Speichererweiterungskarte von Seagate nur eine offizielle NVMe SSD Speichererweiterung. Diese ist auf die Velocity Architektur der neuen Xbox-Konsolen abgestimmt und sorgt damit für dieselbe hohe Geschwindigkeit und Funktionalität wie die interne SSD.

Natürlich können auch weiterhin vorhandene externe USB-Festplatten genutzt werden, um Xbox Original, Xbox 360 oder Xbox One Spiele zu zocken.

Mit der Zeit sollen auch weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten hinzukommen. Jason Ronald sagte, dass es in diesem wichtigen Bereich zukünftig weitere Optionen in Bezug auf Größe und Formfaktor geben wird.

Die 1 TB Speichererweiterungskarte von Seagate wird also nicht die einzige Möglichkeit sein, um euren Speicher zu erweitern.

Wir befinden uns am Anfang dieser neuen Generation und verschiedene Speicherlösungen von verschiedenen Herstellern sind also zu erwarten.

Weitere Informationen zu den verfügbaren Speicheroptionen beantwortete Ronald bereits in diesem Q&A.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BenioX60 17360 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.10.2020 - 17:06 Uhr

    Es gibt jetzt 2 TB NVM , die kosten aber. Allgemein sind die SSD Platten teuer. Man kann nur hoffen, dass mit der Zeit die Preise runte gehen. Wenn die XSX kommt, muss ich einiges umlegen. Zur Zeit habe ich 2 TB SSD intern. Aber ich bin ja nicht der Einzige mit dem Problem , oder?:)

    0
  2. David Wooderson 10585 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.10.2020 - 18:23 Uhr

    Also ich hätte gern so ne schicke Memory Card aber in 2TB oder besser gleich in 4TB.
    Externe Festplatten mag ich nicht.. kabelzeugs usw 👎🏻

    0
    • Hey Iceman 94165 XP Posting Machine Level 2 | 05.10.2020 - 20:13 Uhr

      Die hätte wohl jeder gern ,aber bei denn bisherigen Preisen ist da der Absatz uberschaubar.Ein zwei Jahre und es sieht dann besser aus.

      1
  3. DerZeroCool 59800 XP Nachwuchsadmin 8+ | 06.10.2020 - 05:51 Uhr

    Dann wird wohl Iwann eine 5TB kommen für 999€ 😅

    Das zeug muss billiger werden …. warten wir also ab

    Wenn ich lese CoD 250gb allein, dann wird der Speicher gebraucht.

    1
    • Marquezz 2080 XP Beginner Level 1 | 06.10.2020 - 07:52 Uhr

      Oder aber es kommt (frühestens) mit dem übernächsten Cod eine special edition „Memory Card“ auf welcher Cod schon vorinstalliert ist 😅
      Irgendwie erinnert mich diese Speichermöglichkeit an die seeligen PS1 Zeiten 🤗

      0
  4. ED1Zx 520 XP Neuling | 06.10.2020 - 12:31 Uhr

    Das was Microsoft da macht ist einfach Wucher. SSDs sind in der Produktion wirklich nicht teuer. Wenn man auf Dramexchange derzeitige Großhandelspreise für flash speicher module anschaut sieht man das 256GB 3D TLC Speichermodule für 3$ bekommt. 4 Stück braucht man davon für eine 1TB Platte. Dann noch nen Controller + SLC Cache (2$) oder RAM (5$)und die Produktion liegt mit Herstellung weit unter 50$.

    Dafür dann 240$ zu verlangen, nur wegen des neuen Formats, ist schon unglaublich. Ich sage nicht die sollen das Teil für 50€ verkaufen, aber 1 TB M.2 SSDs die die Performance der Xbox Speicherkarte übertreffen gibt es unter 100€.
    Ich hätte 150€ für die Xbox Karte angemessen gehalten.

    0
    • Ysas 20 XP Neuling | 07.10.2020 - 00:57 Uhr

      Wucher ? Ich habe mit viel mehr gerechnet. Microsoft verkauft die Erweiterungskarte zum gleichen Preis wie eine NVME PCIe 4.0 SSD gleicher Größe für den PC kostet.

      0

Hinterlasse eine Antwort