Xbox Series X: Fragen und Antworten zu verfügbaren Speicheroptionen

Xbox Wire hat ein Q&A mit Jason Ronald über die verfügbaren Speicheroptionen bei Xbox Series X und Xbox Series S veröffentlicht.

Ein neues Q&A mit Jason Ronald, Director of Program Management, und Xbox Wire wurde veröffentlicht. Thema waren Fragen der Nutzer im Bereich der verfügbaren Speicheroptionen bei Microsofts Next-Gen Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S.

Xbox Wire: Wie sieht es mit der Größe der Spiele aus und wie verhält es sich zwischen den beiden Next-Gen-Konsolen?

Jason Ronald: Ein erheblicher Teil der Gesamtgröße eines Spiels besteht aus Texturdaten. Da die Xbox Series S mit einem Leistungsziel von 1440p bei 60 FPS mit Unterstützung für bis zu 120 FPS entwickelt wurde, benötigen viele Spiele nicht die höchste 4K-Textur, was insgesamt zu kleineren Spielgrößen führt, die im Durchschnitt oft um bis zu 30 % kleiner sind.

Xbox Wire: Ist meine bereits vorhandene USB-HDD/SSD Festplatte kompatibel samt meiner Bibliothek an abwärtskompatiblen Spielen mit Series X|S?

Jason Ronald: Ja! Es ist sehr einfach. Schließen Sie ihre vorhandene externe USB 3.1-Festplatte oder SSD von Ihrer Xbox One an Ihre Xbox Series X|S an und alle Ihre Spiele sind sofort verfügbar. Sie können Ihre Lieblings-Xbox One-Spiele, einschließlich abwärtskompatibler Xbox 360 und Original-Xbox-Spiele, weiterhin direkt von der externen Festplatte aus spielen.

Xbox Wire: Wie wird die Speichererweiterung genau mit der Series X|S funktionieren:

Jason Ronald: Schließen Sie einfach die Speichererweiterungskarte an den Speichererweiterungsport auf der Rückseite Ihrer Xbox Series X| S an und Sie können es wie bei jeder anderen externen Speicherlösung verwenden. Sie können Spiele standardmäßig auf der Erweiterungskarte installieren, Spiele direkt von ihr spielen, Spiele zwischen lokalem und externem Speicher verschieben oder kopieren oder alles tun, was Sie bereits heute mit einer externen Festplatte tun. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Erweiterungskarte so konzipiert ist, dass sie der genauen Leistung des internen Speichers der Xbox Series X|S entspricht.

Xbox Wire: Wie ermöglicht die Speichererweiterungskarte die Verwendung der Xbox Velocity-Architektur?

Jason Ronald: Die Grundlage der Xbox Velocity-Architektur ist unsere benutzerdefinierte, interne SSD mit 2,4 GB/s  I/O-Durchsatz, das ist mehr als das 40-fache gegenüber den Durchsatz der Xbox One. Die Seagate Expandable Storage Card wurde mit der Xbox Velocity Architecture API entwickelt, um genau die gleiche konsistente, nachhaltige Leistung unserer internen SSD zu bieten, um sicherzustellen, dass Sie unabhängig von Ihrem Spielort genau das gleiche Gameplay-Erlebnis haben.

Xbox Wire: Werden wir in der Lage sein, Spiele direkt von der Speichererweiterungskarte zu spielen oder müssen diese in den internen Speicher kopiert werden?

Jason Ronald: Die Spiele können direkt von der Speichererweiterungskarte abgespielt werden und diese werden die exakt gleiche Erfahrung und Leistung haben, als ob das Spiel von der internen SSD läuft. Dies gilt nicht nur für Spiele, die für Xbox Series X|S optimiert sind, sondern auch für Ihre lieblings-abwärtskompatiben Xbox One, Xbox 360 und Original Xbox Spiele. Wenn abwärtskompatible Spiele direkt von der internen SSD oder der Speichererweiterungskarte gespielt werden, dann werden Sie aufgrund der Leistung der nächsten Generation der Xbox Series X|S deutliche Verbesserungen bei den Ladezeiten sehen.

Xbox Wire: Warum haben Sie sich entschieden, eine benutzerdefinierte Lösung zu erstellen, anstatt Benutzern die Installation von Standard-SSDs zu ermöglichen?

Jason Ronald: Die Xbox Velocity-Architektur bietet mehr als das 40-fache der Leistung einer Standardfestplatte und eröffnet ein neues Maß an Geschwindigkeit und Leistung, das Ladezeiten praktisch eliminiert und neue Innovationsstufen ermöglicht. Um dies sowohl für Gamer als auch für Entwickler einfach zu machen, haben wir eng mit unseren Freunden bei Seagate zusammengearbeitet, um die allererste erweiterbare Speicherlösung mit 1 TB zu liefern, die der exakten Leistung unserer internen SSD entspricht. Das bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass Sie genau die gleiche Erfahrung der nächsten Generation erhalten, unabhängig davon, ob Sie Ihre Spiele von der internen SSD oder der Seagate Storage Expansion Card spielen oder nicht. Die Arbeit mit Seagate ermöglichte es uns auch, eine benutzerdefinierte Speicherlösung zu haben, die super kompakt ist, Plug & Play und sofort verfügbar bei der Einführung der Xbox Series X| S.

Xbox Wire: Werden alle Speichererweiterungskarten von Seagate stammen oder könnten wir auch von anderen Herstellern Erweiterungskarten sehen?

Jason Ronald: Seagate, die als wichtiger Innovator in der Speicherindustrie eine bewegte Geschichte haben, war unsere erste Wahl, um mit erweiterbaren Speicherlösungen für die Xbox Velocity-Architektur zusammenzuarbeiten. Xbox investiert weiterhin in die Kategorie Expandable Storage auf der Xbox Series X| S mit dem Ziel, Xbox-Fans Auswahlmöglichkeiten zu bieten, einschließlich zusätzlicher Kapazitäten und Implementierungen in der Zukunft.

Xbox Wire: Kann ich die Speichererweiterungskarte mit jeder Serie X|S verbinden?

Jason Ronald: Ja! Sowohl die Xbox Series X als auch S bieten die gleichen Speichererweiterungsports für die Erweiterungskarte, und die exakt gleiche Karte funktioniert auf beiden Konsolen. Schließen Sie die Speichererweiterung einfach an und Sie sind bereit zu spielen! Keine Einrichtung ist erforderlich. Die Speichererweiterungskarte ist auch eine großartige Möglichkeit Ihre Spielbibliothek mit zu Freunden zu nehmen oder wo auch immer Sie auf Ihrer Xbox Konsole der nächsten Generation spielen möchten.

Xbox Wire: Wie funktioniert die Speichererweiterungskarte, wenn ich Spiele auf Spielediscs habe?

Jason Ronald: Es funktioniert genauso wie heute auf der Xbox One. Wenn Sie eine Spieldisc einlegen, dann werden die Spieldaten auf der internen SSD oder dem erweiterbaren Speicher installiert. Wenn Sie das Spiel spielen, läuft das Spiel direkt aus dem lokalen Speicher, aber Sie müssen immer noch die Disc eingelegt haben, da die Disc die Lizenz für das Spiel bereitstellt.

Xbox Wire: Funktioniert Quick Resume mit der Speichererweiterungskarte?

Jason Ronald: Quick Resume wird von der Xbox Velocity-Architektur angetrieben und die Daten des Spielstatus werden auf der internen SSD beibehalten, sodass Quick Resume unabhängig davon funktioniert, ob Sie ein Spiel von der internen SSD, der Seagate Storage Expansion Card oder einem externen USB 3.1-Festplatten- oder SSD-Laufwerk spielen.

Xbox Wire: Wo kann ich die Speichererweiterungskarte erhalten/vorbestellen?

Jason Ronald: Die Seagate Storage Expansion Card wird zusammen mit der Xbox Series X und der Xbox Series S am 10. November für 219,99 USD auf den Markt kommen und in allen Xbox-Märkten weltweit erhältlich sein. Sie können jetzt auch im Microsoft Store vorbestellen oder Händler in ausgewählten Märkten weltweit dafür auswählen. Überprüfen Sie Ihren Händler vor Ort auf Produktverfügbarkeit und Vorbestellmöglichkeiten.

Xbox Wire: Warum kostet die 1TB Storage Expansion Card 219,99 USD?

Jason Ronald: Die Xbox Velocity-Architektur ist eine wichtige Innovation unserer Next-Gen-Konsolen und bietet beispiellose Geschwindigkeit und Leistung und ermöglicht transformative Gaming-Erlebnisse, die auf der Konsole noch nie möglich waren. Dieses Niveau der konsistenten, anhaltenden Leistung erfordert fortschrittliche Komponenten, die höhere Kosten verursachen als herkömmliche Festplatten oder SSDs, die häufig in PCs zu finden sind. Durch die Partnerschaft mit einem Branchenführer wie Seagate haben wir gemeinsam eine erweiterbare Speicherlösung geliefert, die die gleiche Leistung zu den geringstmöglichen verfügbaren Kosten liefert.

38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerZeroCool 64780 XP Romper Stomper | 04.10.2020 - 21:29 Uhr

    Was haltet ihr von der SEAGATE Game Drive für Xbox SSD, 2 TB SSD ?
    da stht auch USB3.0 da , ist aber eine SSD.

    Ich suche gerade eine 2-5TB Externe SSD mit USB3.1 um das volle Potenzial der XSX auszuschöpfen, da es ja leider doch nur 1 MemorySlot gibt (sehr schade)

    Oder die

    WD My Passport™ SSD 2 TB, 2000 GB SSD

    0

Hinterlasse eine Antwort