Xbox Series X: Händler listet Konsole für 399,- Euro, Datum zur Vorbestellung und mehr

Die Xbox Series X wurde bei einem Händler für 399,- Euro aufgelistet. Dazu gab es ein Datum zur Vorbestellung.

Falls es sich bei der folgenden Auflistung nicht um einen Fehler oder aber einen Platzhalter handelt, dann könnte die Xbox Series X doch tatsächlich für 399,- Euro veröffentlicht werden.

Die Vorbestellungen könnten ab dem 13. September 2020 entgegengenommen werden, wenn auch hier die Angaben stimmen sollten.

Weiter wurde die PlayStation 5 in der Standard-Edition für 499,- Euro und die PS5-Version ohne Laufwerk ebenfalls für 399,- Euro aufgeführt.

Vielen Dank an Roxanne für den Tipp.

178 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FaMe 47660 XP Hooligan Bezwinger | 05.08.2020 - 08:46 Uhr

    Wenn das stimmt habe ich ja mehr als nötig angespart. Man was würde ich mich freuen 😁

    1
  2. Darth Monday 104460 XP Elite User | 05.08.2020 - 08:49 Uhr

    399,- wäre für die Konsole ja fast geschenkt… Man überlege, was für eine PC-Klasse man für den Preis kaufen könnte…

    1
    • Weenschen 29665 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.08.2020 - 09:25 Uhr

      Meine Oma sagte immer: was nix kostet is auch nix. Und wer eine Pro mal unter Last hören durfte, der wird ihr Recht geben. 😉

      1
  3. Burki84 560 XP Neuling | 05.08.2020 - 08:53 Uhr

    Für Deutschland (und dann wohl auch Europa) wird es ein Preis zwischen 459€ und 499€ sein, somit könnte 399€ der Preis zzgl. Steuern sein.

    …oder einfach nur ein Platzhalter des Shops, der nun reichlich kostenlose Werbung erhält.

    0
  4. Splatter4Quattros 12100 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.08.2020 - 08:55 Uhr

    Ja Klasse. Wäre genau mein Wunschpreis und gut für die Marktanteile in Deutschland.

    Klasse wenn jetzt noch Xbox Series S und XBOX Series D kommen für 299€ und 199€.
    Ja übertrieben. OK. Beide für 299€. 😎

    0
  5. Weenschen 29665 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.08.2020 - 08:55 Uhr

    399,- halte ich für unrealistisch. Davon ab, warum sollte irgendein Händlern Preis und das Datum der Vorbestellung kennen und sonst niemand. Das ist eine ähnliche Geschichte, wie die Einstufung von WoW für die Xbox, was auch Unsinn war.

    4
    • Simson 760 XP Neuling | 05.08.2020 - 09:19 Uhr

      Konsolen werden immer mehr Mittel zum Zweck, der eigentliche Gewinn wird durch Abos oder Spielverkäufe reingeholt. Wenn die eigentliche Hardware mit keinem Gewinn oder etwas Verlust verkauft wird, haben MS, Sony und Nintendo das Geld nach 2-3 Spielkäufen wieder reingeholt. Kannst dir ja ausrechnen, wie viel Umsatz MS jeden Monat allein mit ihren 10 mio Game Pass Abos (+ Live Gold) macht. Die versuchen gerade das zu werden, was viele sich von Stadia erhofft haben: Netflix for Gaming. Ob das dann über PC, xCloud oder eine klassische Konsole passiert, ist dafür egal. Für mich eine sehr sympathische und offene Strategie, im Gegensatz zum sehr protektionistischen Sony oder Nintendo Verhalten.

      3
    • Weenschen 29665 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.08.2020 - 09:21 Uhr

      Klar, möglich ist es. Sagte nur, dass ich es für unrealistisch halte. Wäre ja auch happy mit 399,-.

      0
  6. SaraAni 2880 XP Beginner Level 2 | 05.08.2020 - 08:56 Uhr

    Ich kann mir auch nicht vorstellen dass der Preis stimmt, wenn dann wohl eher für die Series S.

    0
    • juicebrother 39680 XP Bobby Car Rennfahrer | 05.08.2020 - 09:58 Uhr

      Für die Series S wären 399€ wohl zu hoch angesetzt, denke ich. Meine Schätzung wäre 499€ für die Series X und 299€ für die Series S. Lasse mich natürlich gern überraschen, wenn’s nachher dann doch 399€ und 199€ werden sollten, wie manche „Quellen“ ja wieder und wieder behaupten.

      So spannend das Ganze : )

      2
  7. MARVEL 18420 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.08.2020 - 09:04 Uhr

    Das, in Verbindung mit der halbwegs schlechten Presse wegen Sonys Controllern… und eine (wirklich) gute Show im August… dann könnte es was werden, sich gegen die blaue Übermacht zu behaupten.

    3
  8. WWF ATTITUDE 42145 XP Hooligan Krauler | 05.08.2020 - 09:07 Uhr

    Den Preis halte ich für absolut unrealistisch aber dann wiederum ist es Microsoft. Man will um jeden Preis ähnliche Verkaufszahlen wie Sony erreichen, dafür kann man die Konsole auch weit unter Wert verkaufen. Theoretisch könnten sie die auch für 199 raushauen und es würde mich nicht wundern. Eben weil es Microsoft ist.

    0
    • WWF ATTITUDE 42145 XP Hooligan Krauler | 05.08.2020 - 10:05 Uhr

      Und wie verkaufst du Spiele und Abos? Genau deswegen könnten sie die Konsole quasi verschenken um das große Geld mit Abos und Spielen zu machen. Aber ist wohl zu schwer soweit zu denken. Laut aktuellen Stand ist der GamePass nicht rentabel und das bei 10 Millionen Abonnenten. Wenn sie die nächste Xbox wieder nur 50 Millionen mal verkaufen, dann wird sich daran auch nicht viel ändern…

      0
      • WWF ATTITUDE 42145 XP Hooligan Krauler | 05.08.2020 - 14:19 Uhr

        Der PC GamePass ist nichts weiter als eine nette Dreingabe, schon mal die Spiele da angeschaut? Die guten kann man an einer Hand abzählen und hat noch Finger übrig. Deswegen kostet der auch keine 5€. Ist aber auch kein Wunder, auf dem PC gibts genug Alternativen. Und deswegen wird sich da auch so bald nichts ändern und der GamePass Nische bleiben. Und XCloud? Hört sich nett an aber dadurch das da nur GamePass Spiele sind, ist es für die meisten wieder uninteressant.

        0
        • AlexLuigi 3160 XP Beginner Level 2 | 05.08.2020 - 16:25 Uhr

          Ich bin Betatester für die XCloud.
          Läuft jetzt schon flüssig auf einem Mittelklasse Android Tablet.
          Ernte ungläubige Blicke wenn ich unterwegs Forza Horizon 4 mit XBOX ONE Controller auf einem Tablet spiele.
          Die Bibliothek erweitert sich übrigens ständig für den PC Gamepass.

          0
        • Robilein 305185 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 05.08.2020 - 16:27 Uhr

          Ich hab auch in der Arbeit Gears 5 gestartet. Da waren meine Kollegen auch ganz schön überrascht 🤣🤣🤣

          1
  9. SteveMcQueen101 1440 XP Beginner Level 1 | 05.08.2020 - 09:11 Uhr

    Dass die Series X doch nur 399,- kosten wird, halte ich jetzt auch für möglich. Wenn man bedenkt, was ein Gaming PC und schon die einzelnen Komponenten kosten, ist die Series X mit der Leistung und der SSD wirklich ein wahres Schnäppchen und fast schon geschenkt.

    Die Series X wird wohl wirklich die PS5 mit Laufwerk unterbieten können vom Preis, es wird spannend.

    Als Trumpf könnte jetzt noch eine Series S als abgespeckte Variante der Series X aber vollwertige Next Gen Konsole für billige 199,- aus dem Hut gezaubert werden. Zusätzlich noch der Gamepass und der kostenlose Online Multiplayer, somit hätte Sony es wirklich nicht mehr so einfach.

    Bis auf die anfangs sehr wenigen Sony Exclusivtitel (Spiderman naja wer’s braucht) gäbe es nicht mehr viel Argumente für die PS5.

    Bin mir selber noch unschlüssig welche Konsole ich anfangs zuerst hole, alle sicherlich nicht. Aber eine Series Konsole bietet im Prinzip am Meisten fürs Geld. Ich mache es ein bisschen davon abhängig ob MS wirklich bei der XBox den Multiplayer kostenlos macht oder zumindest in den Gamepass kostenlos
    integriert. Das wäre für mich schon ein großer Vorteil gegenüber Sony.

    3

Hinterlasse eine Antwort