Xbox Series X: Hardware- und Gaming-Umsatz schießt durch die Decke

Die Xbox-Hardware-Umsätze steigen weiter an und Microsoft meldet wieder Rekordergebnisse.

Microsoft hat im vergangenen Quartal wieder einen Rekordgewinn erzielt, unter anderem durch einen Boom in der Spielsparte, deren Umsatz um 51 % gestiegen ist. Das Unternehmen als Ganzes verzeichnete einen rekordverdächtigen Umsatz von 43,1 Milliarden US-Dollar.

Im jüngsten Bericht über die Finanzergebnisse des Quartals, das am 31. Dezember 2020 endete, teilte Microsoft mit, dass der Umsatz um 17 % auf 43,1 Milliarden und der Gewinn um 15 Milliarden US-Dollar gestiegen ist.

Das größte Wachstum verzeichnete die Hardware dank der Einführung der Xbox Series X|S. Microsoft gab bekannt, dass das Gaming-Hardware-Segment dank der neuen Hardware um 86 % gewachsen ist. Weiter meldete Microsoft, dass der Umsatz mit Spielen insgesamt um 51 % gestiegen ist, wobei der Umsatz mit Xbox-Inhalten und -Diensten um 40 % zugenommen hat. Das Wachstum wurde auf Titel von Drittanbietern, Xbox Game Pass-Abonnements und First-Party-Titel zurückgeführt.

Microsoft CEO Satya Nadella gab dazu bekannt, dass der Xbox Game Pass-Service nun schon über 18 Millionen Abonnenten verzeichnet.

90 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. andyaner 38725 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.01.2021 - 09:34 Uhr

    MS macht einfach vieles richtig u das sieht schlägt sich dann in den super Zahlen nieder…top weiter so

    1
    • Gumbo 960 XP Neuling | 27.01.2021 - 09:56 Uhr

      PS5 werde ich mir auch noch zulegen, allerdings nur weil ich von der PS4 Pro komme und meine ganzen Kumpels bei PS bleiben. Allerdings verstehe ich nicht wie du bei den ganzen bekannten Hardware Problemen eine PS5 aus der ersten Revision haben willst?

      7
      • IamChris8 5800 XP Beginner Level 3 | 27.01.2021 - 10:11 Uhr

        Hab genau das gleiche Problem. Ich werde auf die Slim warten. Die Pro werde ich mir ganz bestimmt nicht nochmal antun. Das war ein Fehlkauf wie es im Buche steht.

        0
    • juicebrother 80900 XP Untouchable Star 1 | 27.01.2021 - 10:39 Uhr

      Das sage ich ohne Verbitterung oder bashen zu wollen, aber selbst, wenn Sony’s PS mich als Plattform interessieren würde, hätte ich dafür einfach nicht genügend Zeit. Was Gaming angeht, bin ich mit Microsoft und Nintendo bereits jetzt bis an’s Limit „ausgelastet“ 🤷

      Für PS gibt’s da jede Gen so 3, 4 Exclusives die mich reizen würden, aber die zocke ich dann lieber bei Freunden/Familie als, dass ich mir die Konsole selbst kaufen würde. Dafür ist mir Sony’s Auftreten im Zusammenhang mit ihrer Spielesparte einfach zu unsympathisch.

      Natürlich soll jeder dort zocken und Spass haben, wo’s ihm am besten gefällt ✌

      5
    • MaSc 780 XP Neuling | 27.01.2021 - 10:44 Uhr

      Ich habe beide Konsolen und bisher war die PS4 Pro meine Hauptkonsole (hatte auch eine One X). Ich bin aber von der PS5 sehr enttäuscht und spiele seit dem fast nur noch auf meiner Series X (was ich so nie erwartet hätte, da ich die eigentlich primär nur wegen dem GamePass geholt hatte). Das UI der PS5 ist grauenhaft (gleicht einem Early Access), die Konsole hat übelstes (und sehr störendes) Coilwhine, der DualSense wird nur von AstroBot wirklich gut unterstützt und außer DemonSouls gibts keine Exklusives.

      Also vor ende des Jahres, wenn vielleicht Horizon 2 kommt, gibts keinen guten Grund, jetzt eine PS5 zu holen. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich sie vielleicht gar nicht gekauft.

      An der Series stört mich nur der Controller (der ist zu laut, mit dem geklicke) nutze da aber weiter meinen Kait Diaz Controller von der One X.

      3
      • LukQoar 3480 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 12:25 Uhr

        @MaSc Diese Frage an dich ist nichts persönliches, doch mich würde eins interessieren.
        Dir ist der Kontroller der Xbox zu laut? Wie konntest du dann die PS 4 PRO dann ertragen?!

        2
        • MaSc 780 XP Neuling | 27.01.2021 - 13:15 Uhr

          Verschiedene Geräusche werden unterschiedlich wahrgenommen. ich habe und hatte schon immer eine niedrige Reizschwelle, bei z.B. Tastaturgeklacker (würde mir niemals eine Mechanische kaufen) oder lautem Mausklicken. Da fällt jetzt besonders das neue Steuerkreuz und die Trigger in die selbe Kategorie.

          Der Lüfter der Pro war laut und unschön, aber da dort Frequenz und Lautstärke (außer bei einigen wenigen Games, wo es am schwanken war) konnte ich das nach kurzer zeit ausblenden. Ist ja bei viele monotonen Geräuschquellen so, dass man die gut filtern kann (z.B. die Autobahn, die ich abends im Bett auch hören kann).

          0
          • LukQoar 3480 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 14:02 Uhr

            Okay, das verdeutlichen doch stark wie unterschiedlich die Wahrnehmung eines Menschen doch sein kann.
            Hier spreche ich nur für mich, die Lautstärke der PS 4 PRO empfand ich sehr nervig.
            Das klicken der neuen Kontroller oder mechanische Tastatur empfinde ich als hochwertig, angenehm.
            Aber jeder ist wie er ist 🙂
            Am Ende zählt die gemeinsame Leidenschaft zu den Spielen.

            2
      • KleinerKalle 3140 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 12:50 Uhr

        @MaSc
        Welche Spiele auf der PS5 hast du spielt um zu wissen das nur Astrobot den DS5 ordentlich nutzt und welche exklusivspiele auf der Xbox Spielst du wenn du sagst auf PS5 gibt es nur DeamonSouls, was für mich bedeutet das es für dich aktuell um Exklusivspiele geht.

        0
        • MaSc 780 XP Neuling | 27.01.2021 - 13:28 Uhr

          Ich habe Valhalla, Immortals (beide haben post launch Support für die Adaptive Trigger bekommen) und Miles Moralis gespielt.

          Wenn ich als Benchmark für die Nutzung des DualSense Astrobot eine 10/10 geben würde, hätten Immortals eine 2/10 Valhalla 3/10 und Miles 5/10 bekommen.

          Mir geht es nicht um Exclusives, ich habe das nur erwähnt, weil es der mir aktuell einzige bekannte Grund ist, der bei dem Plan eh beide Konsolen zu kaufen (und bereits beide Old-Gen Konsolen zu besitzen) aktuell schon existiert udn einen pro PS5 entscheiden lassen könnte.

          0
      • BlaXioN 520 XP Neuling | 27.01.2021 - 21:24 Uhr

        Ich hab die PS5 auch nach ein paar Tagen wieder verkauft. Kauf mir denke ende des Jahres wieder wenn Horizon rauskommt. Mit dem Verkauf bei Ebay hab ich die SX auch wieder raus also wars für mich ne WinWin Situation das Sony diesmal nix hinbekommt.

        0
    • Final18 11400 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.01.2021 - 12:11 Uhr

      Warum brauchst du jetzt schon eine Ps5? In 2 bis 3 Jahren kauf ich mir auch eine eine.Aber gleich zum Release beide Konsolen ergibt für mich keinen Sinn.

      1
  2. SoRaYa South 3885 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 09:53 Uhr

    Microsoft macht in jüngster Vergangenheit einiges richtig.
    Gerade mit der Series X haben sie eine tolle Konsole veröffentlicht und mit dem Game Pass wohl den attraktivsten Spieleservice auf dem Markt.
    Von daher ist der momentane Erfolg absolut verdient.
    Bin gespannt, was uns so allgemein in den nächsten 2-3 Jahren im Gamingsektor erwartet.
    Tolle Exklusivtitel von den Microsoftstudios wären noch für MS förderlich.
    Zudem hoffe ich ja immer noch auf eine potentere Nintendo-Switch Version und auf bessere Verarbeitungsqualität der PS5 (1 unserer 2 PS5 hatte unerträgliches Spulenfiepen, so dass wir sie einschicken mussten).

    Wird auf jeden Fall spannend 😁

    2
    • juicebrother 80900 XP Untouchable Star 1 | 27.01.2021 - 10:27 Uhr

      Stimme dir da zu 😊

      2021 kommen zwar bereits erste Games der xbox studios, aber die grosse Welle wird wohl nicht vor 22/23 anfangen zu rollen. Es war selten eine so spannende Zeit Gamer zu sein wie jetzt gerade 💚

      Abgesehen vom Inhalt kommender Software bin ich auch sehr gespannt was die technische Umsetzung angeht. Nicht mehr allzulange und wir werden endlich auch die ersten (grossen) Projekte geniessen dürfen, welche sich dem rdna2 feature set bedienen. Ich denke, dass wir da alle noch mal staunen werden, was die aktuelle Gen an Möglichkeiten und Performance in petto hat 😁

      Bisher haben wir noch nicht mal an der Oberfläche der neuen Chipsätze gekratzt.

      1
  3. juicebrother 80900 XP Untouchable Star 1 | 27.01.2021 - 10:18 Uhr

    Freut mich, dass die Anstrengungen von Team Xbox belohnt werden. Ist echt tolles Stück Hardware, was sie uns mit dem Türmchen in’s Wohnzimmer gestellt haben 👌

    2
  4. ibims 26515 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.01.2021 - 10:38 Uhr

    zeigt auf jeen fall das sie so einiges richtig gemacht haben 🙂
    gut, die hardwareverkaufsteigerung ist mehr oder minder normal bei neuen konsolen. aber da sie sich zu release besser verkauft als alle anderen zusammen ist schon nemakre, auch wenns 2 revisionen gibt
    weiter so ms 🙂

    1
  5. SanVio70 80120 XP Untouchable Star 1 | 27.01.2021 - 11:40 Uhr

    Hab diese Meldung in den Radionachrichten gehört. Und ja, da wurden auch die neuen Konsolen erwähnt. 2020 war ein (nur wenig) gutes, wie ein sehr schlechtes Jahr.
    So wird man die nicht erfolgte Preiserhöhung bei XBox Live hoffentlich kompensieren und verschmerzen können.

    1
  6. KleinerKalle 3140 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 13:01 Uhr

    Schöne Zahlen aber ohne Absolute Zahlen irgendwie nutzlos.
    86% mehr Hardware verkauft wirkt erstmal viel aber wenn man überlegt wieviel Xbox One Konsolen am ende der Letzten Generation verkauft wurden dann sind 86% mehr echt nicht viel. Sogar wenig.

    0
    • Robilein 391405 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 27.01.2021 - 13:07 Uhr

      Die Hardware Verkäufe der Last Gen waren am Ende der Generation niedriger wegen dem Series X/S Release, also stimmt das nicht😉

      0
      • KleinerKalle 3140 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 13:18 Uhr

        Du sagst ja selbst das die Hardwareverkäufe am ende der letzten Gen niedrig waren weil alle auf serie Series gewartet haben. Wenn jetzt der Unterschied zwischen diesen sehr niedrigen ende Last gen Verkaufszahlen und den Series Launchzahlen „nur“ 86% ist dann ist das verdammt wenig.

        0
        • Robilein 391405 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 27.01.2021 - 13:23 Uhr

          Wenn man die Verfügbarkeit und Corona bedenkt, sind 86% für mich schon stark.

          0
        • shadow moses 12020 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.01.2021 - 15:35 Uhr

          Grundsätzlich hast du recht, dass 86% nicht viel sagen, wenn man die absoluten Zahlen nicht kennt.

          Da aber die Rede von 2-3 Mio verkauften Xbox Series Konsolen ist, zeigt das meiner Meinung nach, dass die One-Konsolen zuletzt auch sehr gut verkauf wurden (1-2 Mio mal).

          1
  7. Dermuedejoe 1560 XP Beginner Level 1 | 27.01.2021 - 21:35 Uhr

    18 Millionen ist schon mal nicht schlecht 👍
    Langsam zahlt sich die Mühe aus.
    MS macht in letzter Zeit ziemlich viel richtig wie man an den Zahlen sieht. Ich denke davon profitieren wir genauso, wenn Geld in die Kasse gespült wird. Dadurch kann wieder in neue Games oder Studios investiert werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort