Xbox Series X: Konsole verbessert das Spielerlebnis der gesamten kompatiblen Spielbibliothek

Die Xbox Series X feuert nicht nur die Next-Gen mit reichlich Power an, sondern eure gesamte Spielbibliothek.

Die Xbox Series X verbessert das Spielerlebnis all eurer Spiele aus vier Generationen und so die gesamte kompatible Spielbibliothek. Das heißt, dass alle eure Spiele, die jetzt schon auf der Xbox One laufen, mit der Xbox Series X auf einen Schlag noch einmal besser werden.

Dank tief greifender Innovationen im Design des maßgeschneiderten Prozessors, im Aufbau des Betriebssystems sowie im Hypervisor, wird Xbox Series X die bisher kompatibelste Konsole.

Jason Ronald, Director of Program Management for Xbox Series X berichtet: „Die erzielten Erfolge und Fortschritte, die wir im Verlaufe von Jahren beim Zocken erreicht haben, sind für uns Gamer von großer Bedeutung. Sie erzählen Geschichten rund um unsere Lieblingsspiele, dokumentieren unsere Entwicklung und erinnern an die Freundschaften und gemeinsamen Erlebnisse, die in der Gaming-Karriere eines jeden Einzelnen entstanden sind. Wir möchten, dass Dich dieses digitale Vermächtnis begleitet, wenn Du auf die Konsole der nächsten Generation wechselst. Nicht nur das: Auch Dein liebgewonnenes Gaming-Zubehör und andere Peripherie-Geräte werden gemeinsam mit Dir diesen Weg beschreiten.“

„Das Ziel von Xbox ist es, Dir zum Launch der Xbox Series X die beste Version von Spielen aus vier Konsolengenerationen anzubieten. Dieses Ziel beeinflusst bereits seit dem ersten Tag der Entwicklung viele Entscheidungen und sorgt dafür, dass wir die bisher leistungsstärkste und kompatibelste Xbox überhaupt entwickeln.“

Nach mehr als 100.000 Test-Stunden sind bereits jetzt tausende Titel auf Xbox Series X spielbar – vom gefeierten Top-Titel bis hin zu kultigen Klassikern und den Lieblingsspielen der Community. Bis zum Launch von Xbox Series X im Weihnachtsgeschäft 2020 wird das Team über 200.000 Stunden in die Aufbereitung der umfangreichen Spielbibliothek investieren.

Ältere Spiele werden auf der nächsten Konsolengeneration nicht nur einfach spielbar sein – das Spielerlebnis selbst wird sich besser anfühlen als jemals zuvor. Dafür sorgen verschiedene Technologien und Innovationen der neuen Xbox Series X Konsole.

  • Mehr Leistung: Abwärtskompatible Spiele laufen nativ auf der Xbox Series X-Hardware und nutzen die volle Leistung von CPU, GPU und SSD – kein Boost-Modus, kein heruntertakten.
  • Höhere Auflösung sowie verbesserte Bildwiederholrate und -qualität: In vielen Fällen steigert sich die Performance der Titel um ein Vielfaches im Vergleich zur ursprünglichen Version. Techniken wie die Heutchy-Methode ermöglichen hochauflösendes Rendering bis zu 4K-Qualität.
  • Bildqualität: Die Integration anisotroper Filterung dient zur Verbesserung der Bildqualität und bringt alte Klassiker auf einen modernen Standard.
  • Framerate: Darüber hinaus unterstützt eine Reihe ausgewählter Titel die Verdopplung der Framerate von 30 fps auf 60 fps oder von 60 fps auf 120 fps.
  • NVME-SSD: Durch den massiven Leistungssprung der maßgeschneiderten NVME-SSD, die die Xbox Velocity Architecture antreibt, verkürzen sich Ladezeiten abwärtskompatibler Titel erheblich.
  • HDR-Rekonstruktionstechnologie: Neue Funktionen direkt auf Plattformebene sorgen für eine weitere Performance-Steigerung der Spiele, darunter die innovative HDR-Rekonstruktionstechnik, mit der Games automatisch HDR-Unterstützung erhalten.
  • Quick Resume: Das neue Quick Resume-Feature nutzt ihr nicht nur in neuen Titeln, sondern auch in geliebten Klassikern mit Abwärtskompatibilität. Mit Quick Resume setzt ihr Spiele mit einem Knopfdruck fort und springt sofort an die Stelle zurück, an der ihr aufgehört habt – und zwar bei mehreren Titeln gleichzeitig.
  • Smart Delivery: Einmal ein Spiel kaufen und auf Xbox One und Xbox Series X spielen.

Die Funktionen und die ungemeine Leistungsstärke der Xbox Series X sind somit nicht nur lediglich den neuen Next-Gen-Spielen vorbehalten, sondern wirken sich auf alle eure Spiele aus. Manche Spiele werden nachträglich mit wahnsinnigen 120 fps laufen, andere mit nativen 4K und zusätzlicher HDR-Unterstützung – oder alles zusammen!

Ebenso könnt ihr Quick-Resume nutzen und beispielsweise zwischen Spielen aus vier Xbox Generationen hin und her springen, das muss man sich einfach Mal auf der Zunge zergehen lassen.

Und das Beste an dieser Kompatibilität der nächsten Xbox-Generation: All diese Verbesserungen finden bereits auf Plattform-Level statt, zusätzliche Arbeit der einzelnen Spielentwickler ist nicht erforderlich. Nur so sichert sich die Xbox Series X ein größtmögliches Angebot an kompatiblen Spielen.

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 111775 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2020 - 12:12 Uhr

    Na ich hoffe nur das die alten Games nicht unspielbar werden weil die auf einmal mit 200 Fps laufen ^^

    0
  2. SturmFlamme 27090 XP Nasenbohrer Level 3 | 31.05.2020 - 13:32 Uhr

    In Anlehnung an die Eröffnungsreden von Phil: There’s no better place to play than on Xbox.

    4
  3. Xbox117 12580 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 31.05.2020 - 16:58 Uhr

    Das hört sich ja sehr gut an. Bin gespannt wie es dann mit der Umsetzung auf der Series X dann auch funktioniert. Hoffe MS gewinnt damit viele Nutzer und Sony muss dann nachziehen und doch noch die Abwärtskompatibilität so machen, wie es auch MS macht.

    0
  4. Phonic 70575 XP Tastenakrobat Level 1 | 31.05.2020 - 17:48 Uhr

    Richtig gut wird interessant 360 und Ur Xbox games darauf zu sehen

    1
  5. discoleguan 6400 XP Beginner Level 3 | 31.05.2020 - 22:04 Uhr

    Dann hoffe ich mal, dass auch über 200.000 Stunden in neue IPS investiert werden. Das AK Programm seitens MS ist mehr als beachtlich, wird aber wohl eher nicht dazu führen viele neue Kunden zu gewinnen, wenn man es nicht schafft, die Distanz hinsichtlich der Singleplayer Titel zu Sony zu verringern. Auf Grund der neuen Studios mache ich mir aber eigentlich keine großen Sorgen.

    1
    • DerLandvogt 44220 XP Hooligan Schubser | 31.05.2020 - 22:13 Uhr

      Die mache ich mir auch nicht. MS wird da schon einiges abliefern da bin ich mir mehr als sicher. Bei der Masse an neuen studios und Phil als Chef wird’s laufen

      3
    • Z0RN 241175 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 31.05.2020 - 22:24 Uhr

      Mal sehen, ob Sony auch überhaupt die Lücke bei Online-Spielen, Shootern und Racern schließen kann.

      4
      • discoleguan 6400 XP Beginner Level 3 | 01.06.2020 - 00:27 Uhr

        Bei Shootern sehe ich eigentlich keine große Lücke. Mit Halo 5 wurde wahrlich kein Meisterwerk hervorgebracht, Gears ist da aber natürlich eine gutes Argument – wobei Gears absolut Geschmacksache ist meiner Meinung nach. Forza war tatsächlich für mich das entscheidende Kaufargument für meine One X, da mir auf der PS4 gute Rennspiele definitiv gefehlt haben. Da ich Online nicht zocke, kann ich das nicht beurteilen. Was ragt da heraus?

        0
  6. manugehtab 19080 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 31.05.2020 - 22:28 Uhr

    Quasi wie bei der One X nur nochmal besser…quickresume ist natürlich richtig cool wenn es einen Neustart der Konsole überlebt

    0
  7. BuBBLe is Live 41090 XP Hooligan Krauler | 02.06.2020 - 10:58 Uhr

    Wie auch bei den letzten Generationen wird auch diesmal wieder Day One (Special) geholt 😛

    0

Hinterlasse eine Antwort