Xbox Series X: Matt Booty: Alle unsere Spiele sind auf- und abwärtskompatibel – UPDATE

Matt Booty von Microsoft beendet die Gerüchte um exklusive Xbox Series X Launch-Titel.

Wir von Xboxdynasty haben euch mehrfach darauf hingewiesen, dass Microsoft das Ziel verfolgt, alle künftigen Spiele auf der Xbox One und Xbox Series X anzubieten und spielbar zu machen, dieses Ziel verfolgt das Unternehmen bei der Cross-Gen-Zeit, wie Matt Booty nun bestätigte.

Viele Spieler haben immer noch das alte Denken verankert, dass eine neue Generation von Spielen nur auf einer neuen Generation von Konsolen spielbar sein werden und waren umso überraschter, dass zum Beispiel Halo: Infinite für Xbox One und Xbox Series X angekündigt wurde. Auch die Zeit des Übergangs ist dieses Vorgehen nicht verschuldet, denn wie Matt Booty nun offiziell bekannt gab, sollen die Microsoft Spiele auf- und abwärtskompatibel sein. Kurz gesagt, Microsoft schreibt die Regeln für den Start der Konsole neu!

Matt Booty sagte: “Alle unsere Spiele… werden in der Gerätefamilie rauf- und runter spielbar sein.”

Microsoft zeigt sich selbstbewusst, enthüllte bereits die Xbox Series X im vergangenen Monat und wird auch weiterhin alles daran setzen die Konsolengeneration zu verbessern. Des Weiteren hat Microsoft endlich einen Gang höher geschaltet und gibt Vollgas. Die aktuelle Xbox One X gehört zu den besten Konsolen-Designs aller Zeiten, die neue Konsole sieht bahnbrechend aus, die xCloud-Vorschau schreitet gut voran, der Xbox Game Pass ist das, was Gaming am ehesten mit Netflix zusammenbringt und die vielen Studio-Übernahmen des Unternehmens beginnen, ihre kreative Feuerkraft zum Tragen zu bringen.

Matt Booty sprach mit mcvuk.com über die neuen Studios und wann sie ihre Spiele veröffentlichen werden, wobei man annehmen könnte, dass es viele auf den Veröffentlichungstermin der Xbox Series X abgesehen haben. Aber Booty stimmte im Interview, dass dies eine ganz andere Art der Konsoleneinführung sein wird, mit Erstanbieter-Spielen, die über die gesamte bestehende und neue Microsoft-Hardware kompatibel sind und den üblichen Plattform-Reset beenden, den es in der Vergangenheit bei solchen Einführungen immer gab.

„Wenn unsere Inhalte im Laufe des nächsten Jahres und im Jahr danach, herauskommen, werden alle unsere Spiele, ähnlich wie bei PCs, auf und ab spielbar sein“, erklärt Booty. „Wir möchten sicherstellen, dass wenn jemand jetzt bis zur [Serie X] in die Xbox investiert, er das Gefühl hat, dass er eine gute Investition getätigt hat und dass wir ihm mit unseren Inhalten verpflichtet sind.”

Dank der Kompatibilität der alten und neuen Generation, werdet ihr nicht gezwungen eine neue Konsole zu kaufen. Ihr werdet auch nicht von euren Xbox-Freunden getrennt und wer zur Veröffentlichung der Xbox Series X kein Geld für die neue Konsole über hat, kann trotzdem Halo: Infinite, Forza Horizon 4 oder andere Games weiter mit seinen Freunden spielen.

Eure alte Spielbibliothek wächst nicht nur von Generation zu Generation weiter, sondern wird generationsübergreifend spielbar sein und mit jeder neuen Hardware verbessert. So wird auch garantiert, dass zur Veröffentlichung von neuen Spielen direkt eine große Spielerbasis vorhanden ist, um beispielsweise gleich zu Beginn die Server von Halo: Infinite zu füllen.

Dazu ist euer Xbox One-Zubehör mit der Xbox Series X kompatibel und ihr könnt einfach “um switchen”, um das gigantische Spielerlebnis auf der Xbox Series X mit allen euren Spielen zu erleben. Der Leistungsunterschied ist so riesig, dass es einen enormen Unterschied geben wird. Genauso ist die Sorge, dass alte Plattformen die Entwickler davon abhalten könnten, sämtliche Power der neuen Generation zu nutzen, unbegründet. Sämtliche Studios produzieren ihre Spiele auf unbezahlbaren Hi-End-Rechnern und passen dann ihre Spiele für die jeweiligen Plattformen und Systeme an.

Die Xbox Series X ist die erste Xbox-Konsole seit über 15 Jahren, die mit einem neuen Halo-Spiel gleichzeitig veröffentlicht wird. Halo: Infinite wird dazu direkt zum Launch im Xbox Game Pass verfügbar sein und Project xCloud wird hierbei auch noch eine immense Rolle spielen.

Update: Zum besseren Verständnis:

  1. Alles, was für Xbox One erscheint, ist mit der Xbox Series X kompatibel.
  2. Alles, was für Xbox Series X von *Microsoft veröffentlicht wird, soll mind. die ersten zwei Jahre mit der Xbox One kompatibel gemacht werden. (*Microsoft kann nicht für andere Entwickler sprechen)

174 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Affenknutscher 9320 XP Beginner Level 4 | 11.01.2020 - 10:34 Uhr

    Wenn ich mir das so durchlese,kann man meinen das die Series X deutlich teurer sein wird,wie die PS5 und deswegen werden erstmal weiterhin alle neuen Spielen auf der alten Gen erscheinen,weil die breite Masse das nicht bezahlen will und wird.

    2
  2. scott75 43240 XP Hooligan Schubser | 11.01.2020 - 10:40 Uhr

    Mal jemanden aufgefallen das hier sehr viel neue Mitglieder sind ?
    Ist das etwa ein Zeichen und werden Playstation User zu Judas ?

    17
    • MedPsy 1320 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 12:19 Uhr

      Naja, ich war vorher lange bei XBoxFront, aber die wurden immer extremer mit ihrer Werbung & die Infos verschwanden, hier gibt es Neuigkeiten rund um die Box und mehr, was mich interessiert & auch der kommunikative Aspekt ist hier besser vertreten. 🙂

      5
      • Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2020 - 14:45 Uhr

        Nah, das freut doch zu hören, herzlich willkommen in unserer Mitte. 😎👍🏻

        2
    • MedPsy 1320 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 12:32 Uhr

      Naja, ich war vorher bei XBoxFront, doch die wurden immer extremer mit ihrer Werbung! Die interessanten Beitrage rund um die Box und mehr verschwanden nach und nach. Hier gibt es wirklich informatives und das zeitnah. Auch der kommunikative Aspekt ist hier besser vertreten. =) PS: @scott75 ich hatte auf diese Frage gerade eben geantwortet, aber meine Antwort, war weg – wieso @Z0RN !?

      1
      • Z0RN 202970 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.01.2020 - 12:54 Uhr

        Hallo und schön, dass du zu uns gefunden hast. Die ersten Kommentare müssen immer von einem Admin freigeschaltet werden. Dies ist somit geschehen und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß hier auf Xboxdynasty.

        1
        • MedPsy 1320 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 14:24 Uhr

          Servus! Ich danke Dir für den X Box Gruß! Ich freue mich auf interessante News auch zu Indie + Horror. Vor allem aber auf regen Austausch untereinander =). ,,Let’s Rock the [X Box] Future!“

          1
    • Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2020 - 13:12 Uhr

      Schön das nicht nur mir so geht. Ich bin auch ganz hin und weg das hier die User Zahlen bedrohlich ansteigen. 😎👍🏻

      2
  3. Zloe1 11180 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.01.2020 - 10:48 Uhr

    Find ich super das sie sagen die ersten zwei Jahre wird die Xbox One auch noch mit spiele beliefert von den eigenen Studios.
    So werd ich nicht sofort die Series X brauchen oder ne bessere Grafikkarte da die spiele ja auch noch auf der Xbox One laufen werden wird mein PC das ohne Probleme auch hinbekommen und sonst zu not macht es die One s auch 😄

    0
      • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 11:03 Uhr

        Für die Spiele, die in diesem Zeitraum erscheinen ist es ein Segen, da man +50 Mio Xbox One/X/S Besitzer hat, die diese Spiele noch zusätzlich im VK pushen können!

        1
        • [email protected] 51775 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2020 - 11:39 Uhr

          Der Gedanke beißt sich aber im xbox Ökosystem mit der gamepass Strategie. Die erscheinen doch eh alle im gamepass. Daher sind MS die verkaufszahlen relativ egal behaupte ich mal. Sie sind natürlich ein nettes Zubrot aber da wird nicht das Hauptaugenmerk von MS liegen.

          Mehr Abonnenten und vor allem auch neue Abonnenten, welche vorher nicht im Ökosystem waren, sind ihr Ziel.

          1
          • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 11:49 Uhr

            Naja, nicht wirklich!

            Der Gamepass ist für Microsoft eine Investition in die Zukunft. Wie erreicht mal hohe Abonentenzahlen? In dem man Inhalte anbietet, die die MASSE an Gamer dazu bringt ein Abo anzuschliessen. Du brauchst dafür eben auch sehr zugkräftige Marken!

            Denk an Netflix. Independet Filme haben natürlich auch ihre Fans, aber grosse bekannte Serie sind auch ein fixer Bestandteil vom Kuchen. Ohne gehts nicht, sonst verlierst du eine Zielgruppe an die Konkurrenz!

            1
          • XBOY ONE X 6200 XP Beginner Level 3 | 11.01.2020 - 12:22 Uhr

            Man muss nur mal den Game Pass mit der Firmengeschichte von Netflix vergleichen. Auch Netflix hat mal ganz klein mit dem Versandverleih von DVDs angefangen und hat heute ~158 Mrd$ Marktwert. Ich denke MS hat da einen guten Riecher und für uns Gamer liegen die Vorteile auf der Hand. Was lange wärt – wird gut, hat die Oma immer so klug gesagt. Bin jetzt schon gespannt auf die vielen Spiele, von den neu dazu gewonnenen Entwicklern, die dann auch alle day1 im Game Pass landen werden. 🙂

            3
            • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 14:13 Uhr

              Vom Gamepass profitieren am Ende beide, Gamer und Hersteller.

              Microsoft hat natürlich erkannt, dass du in regelmässigen Abständen Inhalte liefern musst um die bestehenden Gamepassabonenten bei Laune zu halten und um mehr Abonenten zu gewinnen. Daher auch die grossen Investitionen in die internen Studios.

              Dadurch bekommen wir mehr Exklusivtitel und der Gamepass wird noch attraktiver. Ist eine Win-win- Situation für uns Gamer 😊

              1
  4. Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 10:54 Uhr

    Es war doch von Anfang ab klar, dass MS die One nicht auf Dauer unterstützen kann und wird. Ich habe es schon mehrfach gesagt aber die One würde die Entwicklung der Spiele für die SX dermaßen einbremsen. So macht MS ein Zugeständnis für alle Spieler und macht die First Party Spiele, von denen es zum Release 1-2 geben soll, auf beiden Konsolen lauffähig. Das lässt mich direkt befürchten, dass Halo und das zweite Spiele sicher nicht das volle Potenzial der SX ausnutzen werden können. Hoffe, die 3rd Party Entwickler werden es anders handhaben und für die Übergangszeit zwei verschiedene Versionen entwickeln, bevor man sich nur noch auf die SX konzentriert. In dem Interview sagt Booty übrigens 1-2 Jahre, da steht also nix von mindestens zwei Jahren. 😉

    1
    • XBOY ONE X 6200 XP Beginner Level 3 | 11.01.2020 - 11:33 Uhr

      Du begehst da einen Denkfehler, was heutzutage die Qualität, in Bezug auf die Abwärtskompatibilität der Spiele, auf der leistungsfähigeren Konsonle betrifft. Es wird ganz und gar nichts ausgebremst. Steht auch im Artikel genau erklärt, hast du bestimmt überlesen.

      3
      • [email protected] 51775 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2020 - 11:48 Uhr

        Es geht hier aber um Aufwärtskompalibität und nicht Abwärts. Und dass dadurch next gen Spiele beschnitten werden.
        Das alte Spiele auf der neuen Hardware besser laufen ist allen klar.

        2
        • XBOY ONE X 6200 XP Beginner Level 3 | 11.01.2020 - 12:34 Uhr

          Sorry, was ich damit ausdrücken wollte ist, dass kein Spiel unter der Aufwärtskompatibilität leiden wird. Denn kein Xbox One Spiel wird auf der Xbox One programmiert und dann auf die Xbox Series X konvertiert. Sondern: Zitat: “Sämtliche Studios produzieren ihre Spiele auf unbezahlbaren Hi-End-Rechnern und passen dann ihre Spiele für die jeweiligen Plattformen und Systeme an.“

          6
  5. Phonic 52010 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.01.2020 - 10:55 Uhr

    Ich finde es nicht schlecht so können Leute die nicht umsteigen können oder wollen noch weiter zocken und fühlen sich nicht zurückgelassen. Sind wir doch mal ehrlich wer denkt das sich am Anfang der nächsten Gen das Gaming revolutioniert und gleich den Mega Fortschritt macht hat eh keine Ahnung. Das geht sehr langsam voran wie zu jeder neuen Gen. Bis die großen revolutionären Änderungen kommen sind die meisten umgestiegen, wenn sie überhaupt kommen in dem Maße wie die Hater und Basher behaupten bzw es gerne hätten

    1
    • Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 11:03 Uhr

      Da hast du Recht. Für Leute die nicht sofort wechseln wollen, ist es eine gute Möglichkeit einfach auf ihrer Konsole weiterzuspielen. Wer direkt nen Quantensprung bei den neuen Spielen erwartet, könnte aber enttäuscht werden.

      0
      • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 11:27 Uhr

        „Wer direkt nen Quantensprung bei den neuen Spielen erwartet, könnte aber enttäuscht werden.“

        komisch, Forza Horizon 2 sieht heute noch für das Alter sehr gut aus, obwohl es ein Cross-Generationtitel ist 😉

        Das liegt daran, dass die Xbox 360 Version von einem anderen Team auf die 360 geportet wurde.

        Um ein Spiel auf den alten Konsolen noch lauffähig machen zu können muss man natürlich einige technische Einschränkungen in Kauf nehmen. (niedrigere Weitsicht, niedrigere Auflösung, schlechtere Lichteffekte, längere Ladezeiten) Für mich sind diese Dinge mehr als genügend Kaufgründe für die Series X!

        1
        • Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 11:30 Uhr

          Ja, man stelle sich mal vor, man hätte die identische Version von Forza Horizon 2 auf der 360 und der One veröffentlichen wollen. Dann kann man sich ja vorstellen, wie es auf der One ausgesehen hätte.

          0
          • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 11:40 Uhr

            Tja, inhaltlich sind es ja dieselben Spiele, aber technisch halt nicht 😉

            Die beiden Versionen standen sich anfangs noch nicht extrem im Weg, da die Nextgenerationkonsole die Entwicklungsplatform war. Irgenwann macht das 2 Gleisig fahren aber keinen Sinn mehr, denn je mehr man die neue Konsole mit der Zeit ausreizt um so weniger macht eine Last Generation Version noch Sinn.

            Irgendwann packt aber auch die X das Spiel nicht mehr. Stelle dir eeelends lange Ladezeiten bei Forza 9 vor und eine 4K Grafik, wo du nicht mal mehr 30 Fps durchgehend garantieren kannst!

            0
            • Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 12:01 Uhr

              Na dann sind wir doch einer Meinung. Besser zwei Versionen entwickeln als eine Version für beide Generationen.

              1
              • Thegambler 122510 XP Man-at-Arms Silber | 11.01.2020 - 12:18 Uhr

                Zu Beginn der neuen Konsolengeneration unterschreibe ich das so. Später wirst du die alte Gen hinter dich lassen müssen.

                Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie du Gears 6, Forza 9, Forza Horizon 5 auf die X bringen willst. Niemand hat Lust auf Ladezeiten aus der Hölle oder nicht mal fixe 4K/30 Fps…

                1
                • Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 12:28 Uhr

                  Jo definitiv. Vor allem frisst die Entwicklung einer zweiten Version ja zusätzlich Zeit und Ressourcen.1-2 Jahre, dann wird die One (X) hinten runter fallen und es gibt nur noch Series X Games.

                  1
  6. Sonnendeck 4845 XP Beginner Level 2 | 11.01.2020 - 11:04 Uhr

    Na gut ein Jahr verstehe ich noch, war ja bei der letzten gen fast genauso, aber dann möchte ich schon voll auf die Fähigkeiten der Series x abgestimmte spiele sehen

    2
  7. Archimedes 205360 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.01.2020 - 11:04 Uhr

    Da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll 😂😂
    Mike Ybarra ist vollblut gamer und spielt im wesentlichen auf dem PC. Weil Sony das derzeit nicht anbietet kauft er sich ne PS5.
    MS ist es egal wo du ihre Spiele spielst, solange du im Ökosystem bleibst. Damit verdient man nämlich Geld, nicht mit dem Verkauf von Konsolen 😉
    Und die Lockhart die du meinst wird immer noch leistungstechnisch über der X1X liegen. Und die Idee ist doch super auch eine günstige Einstiegsversion zu bieten

    3
  8. masterdk2006 81485 XP Untouchable Star 1 | 11.01.2020 - 11:11 Uhr

    Nah da kann ich beruhigt noch 1 Jahr warten. Dann wird ein Bundle oder ne Special Edition gekauft.

    4
    • Kaneda 2240 XP Beginner Level 1 | 11.01.2020 - 11:27 Uhr

      Auch eine richtige Aussage! Wenn die Games eh noch auf der One X laufen und gut aussehen, wofür dann direkt die neue Konsole zum Launch kaufen? Klar wir Techniknerds werden sie uns holen aber der Normalo?

      2
      • dirk diGGler 13160 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 11.01.2020 - 11:31 Uhr

        Der Normalo wird das lieben. Schau dir doch mal den Handymarkt an. Da werden paar Kamerapixel mehr gefeiert und das neue Handy gleich per Ratenkauf geholt.

        1
  9. BLACK 8z 37875 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.01.2020 - 11:37 Uhr

    Gilt das dann auch für die One X dass man die nur noch 1-2 Jahre unterstützt?
    Hätte zumindest gehofft dass es bei der X noch nicht so schnell vorbei ist. Ansonsten muss ich wohl auf eine gute Eintauschaktion oder Angebot der SX hoffen!
    Hab aber ehrlich gesagt keine Lust schon wieder 500€ oder mehr für ne Konsole auszugeben und meine geliebte Scorpio dabei zu verramschen… 🙄

    2

Hinterlasse eine Antwort