Xbox Series X: Microsoft erklärt warum der neue Controller auf Batterien setzt

Microsoft erklärt, warum der Xbox Series X-Controller immer noch Batterien verwendet.

Beim Xbox Series X-Controller haben sich viele Spieler gefragt, warum man nicht auf einen festverbauten Akku setzt, wie es zum Beispiel Sony beim PlayStation-Controller macht.

In einem Gespräch mit Digital Foundry gab Jason Ronald, Partner Director of Program Management bei Xbox, die Antwort auf diese Frage. Dabei berichtete er, dass die Aufteilung zwischen denjenigen, die einen wiederaufladbaren Controller wollen, und denjenigen, die Batterien bevorzugen, etwa 50/50 beträgt.

Somit hat man sich beim Xbox Series X-Controller auch wieder für Batterien entschieden, denn damit habt ihr als Spieler zwei Optionen: Ihr könnt einmal ein wiederaufladbares Akku-Pack verwenden, falls ihr so eine Lösung bevorzugt oder eben Batterien, bestenfalls wiederaufladbare Batterien,  beispielsweise 8 Stück für 10,99 Euro bei Amazon.

Jason Ronald sagte: „Worauf es ankommt, ist, wenn man tatsächlich mit den Spielern spricht, dann gibt es eine Art Polarisierung, und es gibt ein starkes Lager, das wirklich AA-Batterien will“, sagte er. „Also geben wir Flexibilität, um beide [Gruppen von] Leuten zufriedenzustellen. Man kann ein wiederaufladbares Akku-Pack verwenden und es funktioniert genau wie beim Elite, [aber] es ist eine separate Sache.“

Ein Akku-Pack kostet natürlich extra. Bei Amazon kostet ein Doppelpaket mit Aufladegerät 22,99 Euro. Eine Investition, die sich lohnt, schließlich könnt ihr jederzeit den Akku sofort wechseln und müsst den Controller somit eigentlich nie mit einem Kabel verbinden. Außerdem birgt ein fest verbauter Akku immer das Risiko einer kurzen Batterielebensdauer. Ist der fest verbaute Akku erst einmal defekt oder hat seine maximale wiederaufladbare Kapazität erreicht, wäre der Controller nur noch mit einem Kabel nutzbar.

67 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Micha Twohair 28920 XP Nasenbohrer Level 4 | 30.03.2020 - 08:14 Uhr

    Nachvollziehbar, so ist jeder glücklich und kann wenn er will aus seinem Controller das machen was er gerne möchte,
    Batterien benutzen oder auf den Akku den er bevorzugt setzen , schöne Sache.

    13
  2. Robilein 237365 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.03.2020 - 08:14 Uhr

    Tja, das ist unsere Gesellschaft. Man muss sich über wirklich alles beschweren. Man ist mit wirklich gar nichts einfach glücklich. Gut das ich da anders bin😂😂😂

    Ok zum Thema. Ich nehme seit Jahren wiederaufladbare Batterien her. Hab mein Ladegerät und fahre seit Jahren sehr gut damit. Kann die Diskussion dazu auch nicht verstehen.

    11
  3. Ash2X 155980 XP God-at-Arms Gold | 30.03.2020 - 08:26 Uhr

    Eingebaute Akkus sind nur erfunden worden damit es bei Problemen damit neue Hardware verkauft werden kann selbst wenn der Rest noch funktioniert.
    Da habe ich lieber die Wahl welche Akkus ich benutze.

    13
  4. Colton 99325 XP Posting Machine Level 4 | 30.03.2020 - 08:32 Uhr

    Fest verbauter Akku würde auch bedeuten, dass du den Controller vergessen kannst, wenn der Akku hinüber ist. Deswegen finde ich die Entscheidung gut

    9
    • SanVio70 30560 XP Bobby Car Bewunderer | 30.03.2020 - 10:57 Uhr

      Die Meinungen hier sind ja fast einstimmig, dass (Akku)Batterien bzw. ein wechselbarer Akku gut und sinnvoll ist. Ich frage mich nur, warum Microsoft noch vor Kurzem mit dem Elite 2 genau das Gegenteil gemacht hat. Und der Elite 2 ist um einiges teurer als ein normaler Controller!

      0
      • Colton 99325 XP Posting Machine Level 4 | 30.03.2020 - 11:16 Uhr

        Hunderprozentig wird dir das nur MS beantworten können. Vielleicht wegen des Features das Ding im Case laden zu können. Oder vllt weil sie sich der Haltbarkeit des Akkus sehr sicher sind.
        Angeblich soll er ja glaub 40 Stunden aushalten. Vielleicht ist es aber allein wegen der Verarbeitung des Controllers, weil sie dann irgendwie Platz sparen aufgrund fehlender Batterieklappe …

        0
        • SanVio70 30560 XP Bobby Car Bewunderer | 30.03.2020 - 11:32 Uhr

          Ja, wie gesagt, der Elite 2 ist deutlich teurer als ein normaler Controller.
          Ich würde meinen, es wäre anders sprich mit Akkus, auch möglich einen Elite 2 zu bauen.
          Bin ja auch nicht bei Microsoft beschäftigt. Demnach ist ja alles was man schreibt Spekulation. Der / das ’normale‘ Akku mit seinen Spielstunden ist schon recht gut. Zeit hab ich nie gemessen.

          0
  5. Phex83 9480 XP Beginner Level 4 | 30.03.2020 - 08:48 Uhr

    Das war für mich am Anfang beim Wechsel von PS4 auf One X auch ein Problem. Aber im Nachgang betrachtet: den „Wireless“ Controller von der PS4 hab ich immer am Kabel gehalten, damit ich nicht mit leerem Akku dastehe (hab nur einen Controller). Für die One X hab ich einfach ein Doppelpack Akku inclusive Ladestation gekauft und kann so bequem wechseln… und das ohne Kabel 😂

    1
  6. DC Abaddon 13950 XP Leetspeak | 30.03.2020 - 08:49 Uhr

    Ich mache das schon immer so. Die schwarzen Eneloop halten ewig. Die AA passen fast überall rein und so brauche ich nicht für jedes Gerät extra Akkus. Sind die leer, nehme ich volle und kann direkt weiterzocken. In der Zeit laden die leeren wieder auf (ich glaube 90min).
    Für mich die beste Lösung 🙂

    6
    • Kenty 15825 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 30.03.2020 - 10:08 Uhr

      Ich nehme hier auch Eneloop Akkus, sowohl für meine Controller, als auch für mein Headset. Austauschen geht superschnell, auch wenn ich gerade Multiplayer spiele. Allerdings nehme ich die weißen Eneloops. Schwarze hab ich bisher noch nie gesehen. Festverbaute Akkus sind mir generell ein Graus, genauso schlimm wie Druckertinte mit Chips.

      0
  7. Crusader onE 53345 XP Nachwuchsadmin 6+ | 30.03.2020 - 09:20 Uhr

    Ich find das deutlich besser. Ich hole mir immer AA Akkus. Dann habe ich immer welche auf Lager und das Gewicht des Controllers bleibt schön leicht 🙂

    2
  8. Ranzeweih 42190 XP Hooligan Krauler | 30.03.2020 - 09:35 Uhr

    Ich finde es, wie meine Vorredner auch besser. Akkus kaufen und während 2 im Controller stecken, packt man die anderen 2 in die Ladestation und das Wechseln dauert etwa 10 Sekunden.

    1

Hinterlasse eine Antwort