Xbox Series X: Microsoft reagiert auf Speicherstand-Verlust der PlayStation 5 – UPDATE

Cloud-Speicherstände verbinden vier Generationen Xbox, während Sony schon mit PS4-Saves auf der PlayStation 5 Probleme hat.

Larry Hryb zeigt mit der Xbox Series X, wie er seinen alten Fallout 4 Spielstand von der Xbox One durch die Cloud auf der neuen Generation startet und lässt sich dabei einen kleinen Seitenhieb an die Konkurrenz und dessen aktuellen Speicherstand-Verlust-Schlagzeilen nicht nehmen.

Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, werden nur teilweise Speicherstände von der PlayStation 4 nahtlos auf die PlayStation 5 übertragen.

So haben beispielsweise die Entwickler von Yakuza bekannt gegeben, dass der Speicherstand nicht von der PS4 auf die PS5 übertragen werden kann. Insomniac Games hat enthüllt, dass lediglich der Spielstand von Spider-Man: Miles Morales übertragen wird, der Spielfortschritt von Spider-Man Remaster hingegen nicht.

Sony schweigt zu dem Thema und viele PlayStation-Fans sind zu Recht richtig sauer, schließlich verlieren sie mit dem Generationswechsel zahlreiche Speicherstände in die sie vielleicht schon Hunderte von Stunden gesteckt haben und müssen auf der PS5 vermutlich wieder ganz von vorne anfangen. Wie es überhaupt um die Abwärtskompatibilität steht und welche PS4-Spiele zum Launch verfügbar sein werden, ist ebenfalls weiterhin unbekannt.

Und wer möchte schon ein altes PlayStation 4 Spiel weiterspielen, wenn der Speicherstand mit allen Fortschritten weg ist bzw. nicht auf die PS5 übertragen werden kann?

Auf der Xbox ist dies zum Glück nicht der Fall. Im Gegenteil, durch die Cloud wird euer Speicherstand immer aktuell gehalten, egal ob ihr an der Xbox 360, Xbox One, Xbox Series X, via xCloud oder an dem PC spielt!

Wie man aktuell mitbekommt, ist diese Funktion keine Selbstverständlichkeit, obwohl es viele Xbox-Spieler so empfinden, da Microsoft schon sehr lange diese Technologie einsetzt.

Im folgenden Ausschnitt gibt es dazu noch das neue Dashboard mit einem animierten Hintergrund zu sehen. Ein Feature das sich viele Xbox 360-Fans seit Jahren zurück wünschen und ab November endlich auch erhalten:

Update: Soeben hat auch Codemasters bestätigt, dass der PS4-Speicherstand von DIRT 5 nicht auf die PS5 übertragen werden kann. Lediglich die im Editor erstellten Strecken können übernommen werden. Gleichzeitig hat Codemasters noch einmal untermauert, dass auf Xbox selbstverständlich alle Fortschritte übertragen werden.

144 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 335085 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 30.09.2020 - 19:40 Uhr

    Das traurige ist, das sowas kaum erwähnt wird. Ich finde das echt bescheiden. Jetzt müssen die Sony Spieler Angst haben um ihren Spielstand und die wertvoll investierte Zeit, oh man.

    Dieses Zitat ist das beste:
    „Wie man aktuell mitbekommt, ist diese Funktion keine Selbstverständlichkeit, obwohl es viele Xbox-Spieler so empfinden, da Microsoft schon sehr lange diese Technologie einsetzt.“

    Hab ich heute schon erwähnt und bin Microsoft echt dankbar, das ich meine hunderte Spiele ohne Sorgen auf der Series X starten kann.

    Übrigens hat Major Nelson vorher Erfolge in PGA TOUR 2K21 freigeschaltet. Cool zu sehen wie die auch einfach gern zocken 😂😂😂

    5
    • Monster80 23710 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.09.2020 - 19:58 Uhr

      Ich finde um so mehr Comments und News kommen um so mehr merkt man das man seine bisherige Zeit doch dem richtigem System gewidmet hat

      7
    • killer6370 31745 XP Bobby Car Bewunderer | 30.09.2020 - 20:01 Uhr

      Tja da arbeiten halt Gamer statt anzug futzis, btw phil ist auch online und zockt etwas über den xbox pc gamepass

      4
      • Robilein 335085 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 30.09.2020 - 20:04 Uhr

        Das macht der Phil so ziemlich jeden Tag. Er redet nicht nur übers zocken, er tut’s auch

        5
        • killer6370 31745 XP Bobby Car Bewunderer | 30.09.2020 - 20:10 Uhr

          Tja da sieht man, richtige Person an richtiger stelle, der chef von Microsoft auch, sind leute die sich auskennen und mal schnell 7,5 MRD klar machen für die Zukunft, die pappnasen vor phil haben ja komplett versagt und sony den thron überlassen

          8
  2. Ash2X 186960 XP Battle Rifle Master | 30.09.2020 - 19:41 Uhr

    Ich würde mich mal wieder über Sony lustig machen…aber sie können das so gut selbst das es langweilig wird 😀

    3
  3. GeissbockHennes 1220 XP Beginner Level 1 | 30.09.2020 - 19:41 Uhr

    Als von Sony Fanboys geprügelter Xbox Fan, lehne ich mich zurück und genieße das alles mit einer Tüte Popcorn in der Hand 😂

    12
    • Robilein 335085 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 30.09.2020 - 19:43 Uhr

      Da brauchst du aber viel Popcorn. Sony tritt ja pausenlos von einem Fettnäpfchen ins nächste🤭

      5
      • Sallgood Man 19040 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 30.09.2020 - 20:26 Uhr

        Wahre Worte. Die letzten Wochen sind zu spaßig, was das Thema angeht. Man muss nirgendwo was schreiben, einfach zusehen. Die ganzen Luftblasen und Erwartungen, die da aufgebaut werden platzen einfach.
        Und neue Erwartungen kommen dazu. Jetzt liest man „die PS5 kann auch Quick Resume und das schneller, dank der SSD“; hach, das wird toll 😀

        Und ja, ich bin schadenfroh. Das hab ich mir nach all dem Geätze der Sonies auch „verdient“ :p

        2
        • yberion45 14130 XP Leetspeak | 30.09.2020 - 20:56 Uhr

          Wenn die PS5 wirklich quick Resume könnte, hätte Sony das schon 50 Million Mal an die große Glocke gehangen, insbesondere nach den ganzen Fettnäpfchen. Das die nächste Blase die platz oder sie werden das nachreichen

          2
  4. GeissbockHennes 1220 XP Beginner Level 1 | 30.09.2020 - 19:53 Uhr

    Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten, entweder stellen sich Sony oder die Entwickler dumm an.
    Tatsache ist das es diese Probleme auf der Xbox zum Glück gibt nicht. Ich wüsste gerne mal den technischen Hintergrund dazu.

    0
  5. Monster80 23710 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.09.2020 - 19:59 Uhr

    Aber Hauptsache Xclusive Titel haben das ist besonders wichtig.
    😀

    1
    • killer6370 31745 XP Bobby Car Bewunderer | 30.09.2020 - 20:05 Uhr

      Tja und deswegen verliert mich sony mich auch, hätten die demons souls remake auch für ps4 gebracht, würd ichs kaufen, aber ps5 exclusiv, tja 499 für ne handvoll games ists mir nicht wert, da zock ich lieber meinen backlog und gamepass auf der SX

      3

Hinterlasse eine Antwort