Xbox Series X: Neue Konsole mit 12 GB Memory und RDNA 2 Unterstützung

Die neuen Leaks zur PlayStation 5 und Xbox Series X zeigen ein deutliches Bild und einen fulminanten Leistungsunterschied der beiden Next-Gen-Konsolen.

Sony und Microsoft wappnen sich für die nächste Generation. Nun sind weitere Leaks aufgetaucht, die bereits zum Teil im Vorfeld bekannt waren, wobei auch neue Details zum Vorschein gekommen sind.

Die größte Überraschung ist, dass Sony mit der PlayStation 5 lediglich auf RDNA 1 setzen soll, während Microsoft mit der Xbox Series X auf RDNA 2 setzt, um so noch mehr Grafikeffekte auf den Bildschirm zaubern zu können.

Spezifikationen PlayStation 5 Xbox Series X
GPU Navi 10 – 7nm Navi 10 – 7nm
Architektur RDNA 1.0 RDNA 2.0
Teraflops 9,21 12,19
Transistoren 10.3000 Millionen 14.500 Millionen
Größe 251 mm² 350 mm²
GPU Clock 2000 MHz 1700 MHz
Memory Clock 1750 MHz (1400 effektiv) 1750 MHz (1400 effektiv)
Memory 8 GB 12 GB
Memory Typ GDDR6 GDDR6
Memory Bus 256 bit 384 bit
Bandwitdth 448.0 GB/s 672.0 GB/s
Shading Units 2304 3584
TMUs 144 224
ROPs 64 64
Compute Units 36 56
DirectX 12.0 12.0
OpenGL 4.6 4.6
OpenCL 2.0 2.0
Vulkan 1.1 1.1
Shader Model 6.4 6.5
TDP 150 W 180 W

Die aufgeführten Daten sind immer noch mit Vorsichtig zu genießen, da von Sony noch nichts offiziell zur PlayStation 5 angekündigt wurde. Dennoch häufen sich die Leaks, die immer mit gleichen Werten die neuen Konsolen darstellen. Sollten sich die Daten bewahrheiten, ist der Unterschied und der Leistungsvorsprung der Xbox Series X eklatant größer.

174 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GloryFox 16555 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.01.2020 - 13:02 Uhr

    Die 12GB bzw. 8GB GDDR6 beziehen sich nur auf den GPU Part. Es handelt sich also um den Speicher der für die GPU zur Verfügung steht.

    Könnte auf Xbox SEX 16 GB gesamt und PS 5 12 GB gesamt hinaus laufen.

    6
    • Shader 1960 XP Beginner Level 1 | 04.01.2020 - 16:44 Uhr

      Techpowerup listet die Scorpio GPU auch mit den gesamten 12GiB GDDR5 RAM und nicht mit 9GiB welche als Video RAM zur Verfügung stehen.

      0
    • Combat HeRO 84 1065 XP Beginner Level 1 | 06.01.2020 - 20:52 Uhr

      Die beiden Konsolen werden zu 100% einen gemeinsamen Arbeitsspeicher für CPU & GPU haben. Da mindestens 3GB für das OS reserviert sein werden ist alles unter 16GB ein Flaschenhals auf die Zukunft betrachtet. Microsoft wird niemals diesen Fehler machen, da sie ja schon gesagt haben sie wollen die stärkste Konsole auf den Markt bringen. Und auch Sony wird nicht diesen Fehler begehen, zumal die ja immer noch eine PRO Version bringen können. Die Leistet dann wahrscheinlich sogar bedeutend mehr als die vermuteten 12 TF der Series X.

      Bleibt also spannend und für uns Gamer wird es glaub ich beste Generation werden was konventionelle Konsolen betrifft. Danach wird es diese Form von gaming nicht mehr wirklich geben.

      0
  2. GloryFox 16555 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.01.2020 - 13:12 Uhr

    Und der GPU Clock Speed bei der PS5, sollte der stimmen ist sehr ungünstig gewählt, weil das schon sehr an der oberen Grenze ist bezogen auf PC Technik.

    0
    • Fraggleflops 19425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.01.2020 - 14:58 Uhr

      Die thermischen Auswirkungen dürften interessant werden. Das hört sich wieder sehr auf Kante an. Sehr heiss und dann wieder volle Dröhnung mit den Lüftern.

      0
    • Laboe81 1520 XP Beginner Level 1 | 05.01.2020 - 10:46 Uhr

      Interessant wie Sony das Ding kühlen will… Wird auch nicht leichter als die Series x zu kühlen… Extrem hoch getaktet…

      0
  3. Xolthor 10440 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.01.2020 - 13:18 Uhr

    XBox wird in Zukunft immer die bessere Hardware als Playstation haben! Microsoft wird sich nach dem XBox One Desaster nie wieder die Butter vom Brot nehmen lassen! Das es so extrem kommt glaube ich allerdings nicht!

    20
    • Fraggleflops 19425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.01.2020 - 15:01 Uhr

      Mittlerweile glaube ich durchaus dass MS hier die volle Kapelle auffährt. Die Hardware ist das Einzige was sie vom Start weg direkt beeinflussen können (inklusive massiver Subventionierung). Die Spiele hängen von zu vielen Faktoren ab ob sie einschlagen werden. Somit null Risiko seitens MS, was Hardware betrifft voll aufs Ganze. Beim Pokern nennt man das All in.

      8
  4. Naji823 31675 XP Bobby Car Bewunderer | 04.01.2020 - 14:07 Uhr

    Wo wir grad dabei sind von der Next Gen zu reden, mal ne andere Frage: kann man mit Reward Guthaben auch Hardware kaufen? Also kann ich quasi den Preis am Ende des Jahres drücken wenn ich viele Rewardpunkte ansammel? ??‍♂️?

    0
    • [email protected] 58295 XP Nachwuchsadmin 8+ | 04.01.2020 - 14:40 Uhr

      Kannst dir für rewards Punkte Guthabenkarten holen. Am besten wenn sie wieder im Angebot sind.
      Und mit denen kann man dann wohl auch Hardware holen.

      3
    • Xolthor 10440 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.01.2020 - 15:16 Uhr

      Klar, einfach in Guthaben umwandeln und dann im Microsoft Store die Konsole kaufen

      0
    • pumafloW 9630 XP Beginner Level 4 | 04.01.2020 - 15:43 Uhr

      Die Frage ist ob Du bei Microsoft direkt kaufen willst. Zum Start ist der Preis sicherlich ähnlich wie beim Händler deines Vertrauens – ich werde zu Gamestop rennen und die X1X eintauschen und somit hoffentlich 200€ „sparen“

      1
      • Naji823 31675 XP Bobby Car Bewunderer | 05.01.2020 - 00:29 Uhr

        Ja das mit den Guthabenkarten habe ich ja auch vor😁 wollte erst Summe X sparen aber als mir einfiel dass ein Kollege auch mal über die Konsole n Controller gekauft hat, habe ich mich gefragt ob das auch mit dem Rewardguthaben klappt😌
        Der Preis wird zum Start denke ich doch überall gleich sein also die UVP, und meine X würde ich niemals eintauschen. Genau wie meine anderen Kosnolen❤

        1
    • Laboe81 1520 XP Beginner Level 1 | 05.01.2020 - 10:49 Uhr

      Ja natürlich… Ich starte den versuch auch mal…. Just for fun… Mal sehen wieviel Rabatt drin… Aktuell 22.000 mal sehen was bis nächsten dez zusammen kommt… Du kaufst für die Rewards Punkte am besten xbox Live Guthaben dann kannst direkt über die xbox damit auch Hardware kaufen… . Andere Möglichkeit Ms Store Guthaben kaufen und über die Website ordern…

      1
  5. LPStormi 21525 XP Nasenbohrer Level 1 | 04.01.2020 - 15:09 Uhr

    Wenn die Specs so stimmen sollten dann bekommen wir richtig gute Konsolen.

    2
  6. marcin 4600 XP Beginner Level 2 | 04.01.2020 - 15:12 Uhr

    Was die Leute hier zum Teil immer wieder schreiben^^

    Man könnte fast glauben die einzelnen Personen seien mit Finanzen, Leib und Seele vom Erfolg der jeweiligen Platform abhängig.

    Immer wieder… Microsoft könne es sich leisten Minus nach Minus zu fahren. Auch mit Subventionierung der X, am Ende des Tages ist Microsoft ein börsennotiertes unternehmen! Und auch wenn Microsoft das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt ist so ist es nun man börsennotiert. Was das in dem Zusammenhang bedeutet wird der ein oder andere hier im Erwachsenenalter eventuell noch erfahren, aufgrund der Inhaltlichen Basis der Kommentare wiederum wohl aber eher unwahrscheinlich.

    Das gleiche, von der Seite der hier zugegeben naturgemäß spärlicher vorhandenen Gegenseite.

    Wenn man überlegt wieviele Einheiten jeweils der aktuellen Gen weltweit verkauft wurden so macht die auf den Community Seiten komprimierte Meinung einen verschwinden geringen Teil aus.

    Spielt doch und feiert was euch gefällt und lasst die anderen daran Spaß haben was ihnen Spaß macht. Wozu dieses ewige predigen aus der Sicht des eigenen Mikrokosmos und damit verbundenen Missionarisierungs-Versuche?

    9
  7. GloryFox 16555 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.01.2020 - 15:35 Uhr

    Von mir aus brauchen die garnicht zu subventioniern, wer Leistung liefert, kann auch das Geld dafür verlangen, wer auf Leistung keinen großen Wert legt, soll sich eine günstigere Variante kaufen.

    Ist im Endeffekt für jeden was dabei.

    1
    • marcin 4600 XP Beginner Level 2 | 04.01.2020 - 16:05 Uhr

      Das ist so rum und für dich natürlich der Idealfall. Ich bin auch in der glücklichen Lage mir die X + PS5 direkt zum Release und unabhängig von den aktuell gehandelten Preisen kaufen zu können. Ich bin jetzt zwar ganz weit weg davon mir eine goldene Nase zu verdienen, nur gehe ich nach 20 Jahren in meinem Job mit nem niedrigen sechsstellig Betrag + 13 & 14 im Jahr nach Hause und es gibt einige Haushalte die darunter, zum Teil auch deutlich darunter liegen. Und da wo sich die Konsolen in der Zielgruppe bewegen und hier geht es nur über die Masse, wird es zumindest in der Anfangsphase der jeweiligen Gen ohne Subventionierung nicht funktionieren. Und das ist auch vollkommen in Ordnung so und nur so kannst du und jeder andere auch die Konsole auch in Zukunft kaufen, weil Unternehmen wie Microsoft so auch in Zukunft an der kommenden Gen arbeiten können. Nur hat das alles so seine Grenzen und funktioniert auf Dauer auch nur wenn aus der Subventionierung am Ende kein Verschenken wird.

      2
  8. SPQRaiden 51655 XP Nachwuchsadmin 5+ | 05.01.2020 - 09:19 Uhr

    Bin gespannt was am Ende wirklich stimmt sind ja nur Details, Leaks, Gerüchte.
    Xbox will halt die stärkere Konsole sein und ich denke das wird sie wirklich. Kenn mich zwar mit der Thematik nicht so aus aber die Entwickler könnten doch bei der Xbox einige Vorteile haben da diese Leistungsfähiger ist und somit andere Möglichkeiten haben. Am Ende ist mir die Leistung doch etwas egal ich kauf so oder so die Xbox selbst dann wenn sie doch schwächer ist als die PS. Ich will den Gamepass, mein Profil und meine alten Games einfach nicht missen =)

    0

Hinterlasse eine Antwort