Xbox Series X: Neue Konsole mit 12 GB Memory und RDNA 2 Unterstützung

Die neuen Leaks zur PlayStation 5 und Xbox Series X zeigen ein deutliches Bild und einen fulminanten Leistungsunterschied der beiden Next-Gen-Konsolen.

Sony und Microsoft wappnen sich für die nächste Generation. Nun sind weitere Leaks aufgetaucht, die bereits zum Teil im Vorfeld bekannt waren, wobei auch neue Details zum Vorschein gekommen sind.

Die größte Überraschung ist, dass Sony mit der PlayStation 5 lediglich auf RDNA 1 setzen soll, während Microsoft mit der Xbox Series X auf RDNA 2 setzt, um so noch mehr Grafikeffekte auf den Bildschirm zaubern zu können.

Spezifikationen PlayStation 5 Xbox Series X
GPU Navi 10 – 7nm Navi 10 – 7nm
Architektur RDNA 1.0 RDNA 2.0
Teraflops 9,21 12,19
Transistoren 10.3000 Millionen 14.500 Millionen
Größe 251 mm² 350 mm²
GPU Clock 2000 MHz 1700 MHz
Memory Clock 1750 MHz (1400 effektiv) 1750 MHz (1400 effektiv)
Memory 8 GB 12 GB
Memory Typ GDDR6 GDDR6
Memory Bus 256 bit 384 bit
Bandwitdth 448.0 GB/s 672.0 GB/s
Shading Units 2304 3584
TMUs 144 224
ROPs 64 64
Compute Units 36 56
DirectX 12.0 12.0
OpenGL 4.6 4.6
OpenCL 2.0 2.0
Vulkan 1.1 1.1
Shader Model 6.4 6.5
TDP 150 W 180 W

Die aufgeführten Daten sind immer noch mit Vorsichtig zu genießen, da von Sony noch nichts offiziell zur PlayStation 5 angekündigt wurde. Dennoch häufen sich die Leaks, die immer mit gleichen Werten die neuen Konsolen darstellen. Sollten sich die Daten bewahrheiten, ist der Unterschied und der Leistungsvorsprung der Xbox Series X eklatant größer.

174 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DirtySanchiss 620 XP Neuling | 03.01.2020 - 17:29 Uhr

    Habe nix dagegen wenn die Series X deutlich stärker wird. Ist allerdings nicht kaufentscheident für mich. Wir haben es der vermurksten One Einführung zu verdanken, dass MS jetzt richtig Gas gegeben hat. Der Gamepass ist mega. Das in Verbindung mit der aktuellen X ist schon super.
    Soll jeder mit seiner Konsole glücklich werden, egal ob Sony oder MS.
    Ist doch ein gutes Gefühl wenn wir uns die Monster X Ende des Jahres neben die Glotze stellen.

    2
    • Fraggleflops 1765 XP Beginner Level 1 | 03.01.2020 - 17:48 Uhr

      Und nicht zu vergessen dass Sony damals so richtig schön abwarten konnte wie das Publikum auf die feuchten Träume der Industrie (kein Verkauf gebrauchter Spiele etc.) reagiert. Gibt zu Hauf Berichte dass Sony die selben Pläne hatte und diese dann kurzerhand verworfen hat. Daraus entstand auch das legendäre Video wieder gezeigt haben wie man bei der Playstation Spiele verleiht.

      2
      • tuwdc 1560 XP Beginner Level 1 | 04.01.2020 - 15:03 Uhr

        da ms jedes jahr die e3 mit ihrer pk eröffnet, hat sony natürlich auch dieses mal wieder die möglichkeit, ihre neue konsole „anzupassen“

        0
        • Fraggleflops 1765 XP Beginner Level 1 | 04.01.2020 - 15:14 Uhr

          Darüber mache ich mir dieses Mal keine Gedanken. Das Team rund um Spencer wird da das reinste Kundenverwöhnprogramm abziehen.

          0
          • tuwdc 1560 XP Beginner Level 1 | 04.01.2020 - 15:25 Uhr

            wenn die daten hier stimmen, wird ms eine große show abziehen, die dann auch die monate bis zum release bestimmen werden. aber noch reden wir hier von gerüchten und sony kann auch mit einer schlechteren ps5 trumpfen, wenn sie spektakuläre spiele zeigen. ein neues halo, forza etc interessieren halt nur xbox fans. es sei denn, es sind komplett neue interpretationen a la dem letzten god of war. halo könnte das gelingen

            1
  2. BigMac960906 21855 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.01.2020 - 17:33 Uhr

    Ich glaube es erst wenn etwas offiziell ist. Wüsste nicht warum Sony nicht das best mögliche versuchen sollte…

    3
    • Ozn. 880 XP Neuling | 03.01.2020 - 22:08 Uhr

      Ich kann mir diese Spezifikationen nur so erklären, dass Sony mit Absicht solche Testergebnisse mit diesen Spezifikationen durchgeführt hat als Täuschung.

      8gb Ram? Soviel wie die Ps4 Pro? Für die nächsten Konsolenlaufzeit von ca 7 Jahre?
      Also bitte….

      0
      • Vincent26 5460 XP Beginner Level 3 | 03.01.2020 - 22:27 Uhr

        Also mal im ernst, das klingt wie Sonyfanboygerede. Es ist einfach so, dass Sony 3-4 Jahre in ihrer Entwicklung hinterher sind.

        1
      • BigMac960906 21855 XP Nasenbohrer Level 1 | 04.01.2020 - 11:19 Uhr

        Wäre doch viel zu viel Aufwand oder? Aber wer weiß vielleicht hast du ja recht. Naja wir werden es ja früher oder später sehen ^^

        1
      • tuwdc 1560 XP Beginner Level 1 | 04.01.2020 - 15:05 Uhr

        na schnelleres ram und wesentlich schnelleres nachladen durch die ssd? was zahlt man denn auf dem pc für 12 oder 16 gb video ram, dann dazu noch 32 oder 64 gb ram als hauptspeicher?

        0
  3. Tapa 1260 XP Beginner Level 1 | 03.01.2020 - 17:34 Uhr

    Es ist gut und richtig, wenn Microsoft die Verantwortung für die eigenen Verbrechen…äh…Games übernehmen muss. Schlimm ist das nicht. Beunruhigend wäre, wenn sich richtige Games an Microsoft Exclusives orientieren würden und unser Hobby allmählich von innen heraus aufgefressen würde. Ist aber glücklierweise nicht der Fall.

    Kommt dazu, dass sich Microsoft selbst noch als Visionär begreift. Johnny Depp und Russell Crowe spielen ja auch in Rockbands. Klingt scheisse und sieht scheiße aus. Microsoft (und Phil) erstarren aber in der Pose, verstehen sich aber selbst als Avantgarde-Künstler. Und das ist schon recht peinlich, wenn man deren Games dann auch tatsächlich spielt und über weite Strecken peinlich berührt ist.

    Die Xbox ist für MS Fluch und Segen zugleich. Das Image ist nicht wirklich gut, aber die Marke ist eben auch nicht „tot“. Man versucht einfach das Beste daraus zu machen. Deshalb geht MS den etwas anderen Weg, mit Gamepass, Cross Play, Play Anywhere etc. – Man möchte sich schleichend aber kontinuierlich vom klassischen Hardwaregeschäft lösen. Weil man hat im klassischen Duell gegen Sony ohnehin keine Chance.

    Deshalb wird die nächste XBOX auch von den Verkäufen wieder weit hinter denen der Konkurrenz liegen.

    Das ist auch völlig logisch, aber nicht schlimm, solange es nicht so ein Anfangsdesaster wie bei ONE gab. Sony hat mit der Playstation einfach eine „coole“ Marke . Kennt jeder, hatte jeder und viele fahren drauf ab. Das bekommt MS mit der Xbox so nicht mehr hin, da muss man ehrlich sein.

    Die nächste Playstation wird alles in allem wieder den Ton angeben, ob es einem nun gefallen mag oder nicht.

    13
    • StoneBanks420 16345 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.01.2020 - 17:41 Uhr

      „Die nächste Playstation wird alles in allem wieder den Ton angeben, ob es einem nun gefallen mag oder nicht“

      Hmmm…ich glaube das diesmal es ziemlich ausgeglichen los geht mit den Verkaufszahlen. Aber kurz oder lang wird es an den Exklusivtiteln entschieden aber auch der Preis spielt eine wichtige Rolle.

      Spannend wird es definitiv werden 👍😎

      5
      • XI FreiWild IX 59260 XP Nachwuchsadmin 8+ | 03.01.2020 - 17:57 Uhr

        die exklusiv Spiele machen so einen kleinen Teil aus. Schau dir bitte die Verkaufszahlen der PS4 Exklsuiven Spiele an. Das ist nicht diese Nummer von der immer gesprochen wird.

        Die Casual Spieler jucken exklusiv Spiele gar nicht

        14
        • Thegambler 121710 XP Man-at-Arms Bronze | 03.01.2020 - 19:50 Uhr

          Genau so ist es! Einfach ignorieren.
          Man sollte solchen Trollen einfach keine Bühne geben!

          Es gibt keinen Erfolg, der in den Stein gemeisselt ist. Google mal was aus Nokia, Atari, oder Ed Hardy geworden ist…

          Niemand kann die Füsse hochlegen und sich auf dem Erfolg von früher ausruhen. Weder Sony mit der Playstation, noch Apple mit dem I-Phone.

          4
      • Vincent26 5460 XP Beginner Level 3 | 03.01.2020 - 22:35 Uhr

        Also eins steht mal fest, es gibt hier scheinbar 2-3 Trolle mit insgesamt 13 Accounts.^^
        Zum Kommentar selbst kann man nur sagen, dass ich nach dem ersten Absatz aufgehört habe zu lesen. Das selbe inhaltsleere Geschreibse was man überall in den Foren sieht. Hätte man auch kürzer schreiben können. Er findet MS doof und ist Sonyfanboy. ^^

        1
    • Thegambler 121710 XP Man-at-Arms Bronze | 03.01.2020 - 19:07 Uhr

      Schwachsinn zum Quadrat dein Posting!

      Man muss ja nur die Ps3 damals anschauen. Top verkauft hat sich sich erst als man einen massentauglichen Preis hatte und der Preis war es auch, der die Ps4 zu den riesen Erfolg verholfen hat

      2
    • Vincent26 5460 XP Beginner Level 3 | 03.01.2020 - 22:32 Uhr

      Also eins steht mal fest, es gibt hier scheinbar 2-3 Trolle mit insgesamt 13 Accounts.^^
      Zum Kommentar selbst kann man nur sagen, dass ich nach dem ersten Absatz aufgehört habe zu lesen. Das selbe inhaltsleere Geschreibse was man überall in den Foren sieht. Hätte man auch kürzer schreiben können. Du findest MS doof und bist Sonyfanboy. ^^

      0
  4. Behemoth 1260 XP Beginner Level 1 | 03.01.2020 - 18:03 Uhr

    Ich würde meinen Mund mit 8/12 GB RAM wirklich in dem Vergleich nicht aufmachen. Zumal beide Systeme etwas Speicher für das Betriebssystem bereitmachen werden.

    Da muss einfach etwas mehr rein.

    0
  5. Brandel 1000 XP Beginner Level 1 | 03.01.2020 - 18:57 Uhr

    Das sony in sachen verkaufszahlen immer weitestgehend vorne lag, liegt nicht an exclusivtitel, sondern eher daran, das ms mit der xbox viel zu lange gewartet hat, bis sie im asiatischen, hauptsächlich chinesischen und japanischen markt aktiv wurden und da sony dort quasi zuhause ist, isses nur logisch, das die kunden dort sony kaufen, zumal die menschen dort sowieso in erster linie produkte aus eigenem land kaufen und die eigene wirtschaft stärken.
    Aber mich haben zahlen noch nie gejuckt, genauso wenig leistungsvergleiche, da es ja auch drauf ankommt, wie gut die hardware componenten aufeinander abgestimmt sind UND für mich die 2 wichtigsten punkte überhaupt, xbox controller liegen meiner meinung nach um welten besser in der hand und durch die versetzten sticks bekomm ich kein krampf beim steuern über stunden hinweg 😂 und natürlich, als könnte ich es je vergessen, ms hat HALO, was für mich so viel bedeutet wie: GEKAUFT!!!

    2
  6. churocket 81895 XP Untouchable Star 1 | 03.01.2020 - 18:59 Uhr

    Hört such perfekt an, und ich hoffe das diesmal Mircosoft rockt da mir Sony leider zu arrogant wird wie die fanboys 😂😂😂

    8
  7. Melle 2340 XP Beginner Level 1 | 03.01.2020 - 19:29 Uhr

    Finde ich gut das die Xbox SX direkt etwas mehr Leistung hat. Da wäre ich auch bereit 600 Euro für zu zahlen.

    1
  8. Archimedes 204260 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.01.2020 - 19:30 Uhr

    War der letzte leak nicht 16gb? Dachte DF hatte da was gesagt…
    Jedenfalls bin ich auf die amd Keynote am 7. Januar gespannt. Da lernen wir was rdna2 kann

    0

Hinterlasse eine Antwort