Xbox Series X: Neuer Bericht enthüllt ansteigendes Alter bei Gamern

Die Zahl der Gamer im Alter von 55 bis 64 Jahren ist seit 2018 um 32 % gestiegen.

Ein neuer Bericht des Global Web Index zeigt, dass die Bevölkerungsgruppe die Videospiele konsumieren und zwischen 55 bis 64 Jahren alt sind, seit 2018 um 32 % angestiegen ist. Klar hat die Pandemie darauf einen gewissen Einfluss, ist aber wahrscheinlich nicht für das gesamte Wachstum verantwortlich.

Anfang des Jahres fand ein Bericht der NPD Group schon heraus, dass 2020 im Vergleich zum Vorjahr, die Zahl der Spieler über 45 Jahre, bei Mobile Games um 17 % gestiegen ist.

Des Weiteren gab das GWI an, dass 86 % der Internetbenutzer Videospiele spielen und 24 % der Großeltern und Eltern, gemeinsames Gaming als Familienzeit ansehen.

David Melia, VP of Sports and Gaming bei Global Web Index: „Gamer werden in den Medien oft auf eine bestimmte Art und Weise dargestellt, aber wie bei vielen ‚Typen‘ sind sie nicht unbedingt die für die man sie hält.“

Die GWI-Daten umfassen fast 19.500 Personen aus verschiedenen Regionen, die Spiele spielen.

93 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 77720 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.04.2021 - 16:49 Uhr

    Für meinen Vater wären Games nichts aber für die Gaming Community ist es super, dass Spiele immer mehr Menschen begeistern können und für jede Altersgruppe etwas dabei ist 😃💚

    0
  2. xXCickXx 25470 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.04.2021 - 16:50 Uhr

    Eine schöne Nachricht.
    Liegt, wie so oft, sicher nicht an der einen Ursache. Aber zwei Dinge sind aus meiner Sicht entscheidend zu der Entwicklung.
    Spiele sind heute einfacher zugänglich für ein breites Publikum.
    Die erste Generation von Videospielern ist nun um die 50 und einige werden sich das Hobby bewahrt haben, wenngleich auch immer weniger Zeit dafür bleibt mit steigendem Alter.

    1
  3. Muskaphe 14525 XP Leetspeak | 14.04.2021 - 17:15 Uhr

    Das sind dann eventuell einige der Leute, die in den 80ern und 90ern angefangen haben, sich an den ersten Konsolen zu erfreuen. Also die Generation meines Vaters, der im übrigen auch noch gerne zockt.
    Im ersten Moment also ein logisches Ergebnis. Mit den nächsten Jahrzehnten werden es auch mehr, weil dann die nächste Generation in das alter kommt und dadurch mehr und mehr Menschen in dem alter zocken werden.

    0
  4. buimui 11795 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.04.2021 - 17:18 Uhr

    Mit drei Kindern, Frau und Beruf habe ich auch nicht mehr die Zeit wie früher, aber trodzdem würde ich dieses Hobby nie missen wollen. Ich spiele schon seit ich denken kann Videospiele. Angefangen mit Atari über Nes, Master System, Snes, Mega Drive, Game Boy, N64, etc. etc. Wenn ich Urlaub habe oder Wochenende ist und die Kids schlafen dann habe ich immer noch gerne meine 4 bis 6 Stunden Sessions. Unter der Woche reicht es beruflich leider nur noch zu vielleicht 3 mal 1 Stunde.

    0
  5. biowolf 20240 XP Nasenbohrer Level 1 | 14.04.2021 - 18:22 Uhr

    Mein Vater oder mein Schwiegervater an einer Xbox… das werde ich wohl leider nicht erleben… würde… schön aber das auch andere Altersgruppen Games für sich entdecken…

    0
    • greenkohl23 70085 XP Tastenakrobat Level 1 | 14.04.2021 - 19:50 Uhr

      Ist bei mir leider auch so, ich will später aber mal der coole Opa sein, der mit seinen Enkeln was auch immer spielt 🤣 Als Rentner hat man ja später Zeit 😉

      2
      • biowolf 20240 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.04.2021 - 07:41 Uhr

        jepp das ist auch mein Ziel… deswegen jetzt schon fleißig üben:)

        0
  6. fr0ntXile 17000 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2021 - 19:09 Uhr

    So wie der Titel formuliert ist, musste ich echt bissl mehr als schmunzeln😂
    Gehöre auch schon zum älteren Eisen, welches aber beim Gamen immer noch die Freude einer Frischklinge verspürt!!!😎😁

    1
  7. Karamuto 104250 XP Elite User | 14.04.2021 - 20:26 Uhr

    Meine Mutter spielt sehr gerne Videospiel insbesondere Mario und Zelda, aber ( leider) auch viel mobile.

    Meinem Vater hingegen gehen Videospiele am Hintern vorbei 😂

    0
  8. BobbyBrown 30810 XP Bobby Car Bewunderer | 14.04.2021 - 21:29 Uhr

    Tolles Thema.
    Mich wundert diese News auch nicht. Sehe ich ja an mir. Bin jetzt 49 und zocke seit ca. 35 Jahren. Hier in der Community gibt es ja nicht wenige in meinem Alter.

    Ich bin froh, dass ich die Frühzeit des Gamings und die ganze Entwicklung bis heute miterleben durfte. Was hatten wir damals für eine minimalistische Grafik, oder bei manchen Spielen auch gar keine (reine Textadventures)? Und wir hatten trotzdem viel Spaß.

    Mir egal, wenn mich andere belächeln sollten. Warum soll man im Alter mit zocken aufhören?
    Warum soll man mit etwas aufhören, das einem Spaß macht?

    0
    • Mr Poppell 9620 XP Beginner Level 4 | 14.04.2021 - 22:19 Uhr

      Bin zwar was jünger aber Textadventure kenn ich auch noch und hatte meinen Spaß damit. Ich glaube es wurde hier schon erwähnt aberals Rentner sieht mein Tag auch so aus

      Sleep Eat Game repeat

      🤣

      0
  9. DocPhab 6655 XP Beginner Level 3 | 14.04.2021 - 21:43 Uhr

    Hat vermutlich primär was mit corona zu tun, was soll man auch sonst zuhause machen.

    0

Hinterlasse eine Antwort