Xbox Series X: Next-Gen-Verkäufe auf dem Niveau der Vorgängergeneration, nicht darüber

Laut einem Bericht liegen die Verkäufe der Xbox Series X|S und PlayStation 5 trotz Lieferbeschränkungen gleichauf mit den Vorgängerkonsolen.

Laut einem neuen Bericht von Ampere hinderten lediglich die durch Corona bedingten Lieferbeschränkungen die Xbox Series S|X und PlayStation 5 daran ihre Vorgängerkonsolen deutlich zu übertreffen.

Daten aus der Ampere-Analyse deuten darauf hin, dass die Xbox-Serie X|S seit dem Start im November 2,8 Millionen Einheiten verkauft hat und sich somit im vergleichbaren Zeitraum der Xbox One um etwa 100.000 Einheiten geschlagen geben muss.

Trotz dessen, dass Microsoft sich auf wiederkehrende Einnahmen durch Game Pass und das allgemeine Engagement des Publikums auf Konsolen, PCs und sogar Mobilgeräten konzentriere, anstatt sich in erster Linie auf den Verkauf traditioneller Hardware zu verlassen, blieben die Besitzer der Xbox Serie X|S dem Unternehmen zufolge, ein Eckpfeiler des Xbox-Geschäfts bis mindestens 2025.

Die PlayStation 5 schaffte es hingegen mit 4,2 Millionen verkauften Konsolen mit den Verkaufszahlen der PlayStation 4 in den ersten Monaten nach dem Start gleichzuziehen. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die PlayStation 4 in Japan erst verzögert auf den Markt kam und zur damaligen Zeit nicht von einem ihrer Hauptmärkte profitieren konnte.

Amperes Schätzungen zufolge stünde die PlayStation 5 ohne die Lieferbeschränkungen aktuell bei mehr als fünf Millionen verkauften Exemplaren.

Zudem geht das Analyseunternehmen davon aus, dass die PlayStation 5 bis Ende März 2021 zwischen 7,6 und 8 Millionen Konsolen verkaufen könnte, was eine Steigerung gegenüber den von der PlayStation 4 erreichten 7,5 Millionen verkauften Einheiten während der gleichen Zeitspanne wäre.

Nintendo wiederum verzeichnete ein großartiges Jahr mit 26,3 Millionen verkauften Switch-Konsolen, was die beste Verkaufsjahresleistung des Unternehmens übertraf. Bisher lag diese bei 24,5 Millionen Verkäufen, die während der Wii-Ära erzielt wurden.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Linkie 31980 XP Bobby Car Bewunderer | 12.02.2021 - 12:09 Uhr

    Mal schauen wie es sich entwickelt. Finde 2.8 Mio wenig für das es so vergriffen ist. Aber Schlussendlich ist es mir egal wie viel sie Verkaufen, Hauptsache der Gamepass wird gefüllt 🙂

    1
  2. Kabelfritz 4775 XP Beginner Level 2 | 12.02.2021 - 12:10 Uhr

    was heißt trotz lieferungsbeschränkungen, zumindest die ps4 hatte ja die gleichen probleme

    0
  3. Devilsgift 56010 XP Nachwuchsadmin 7+ | 12.02.2021 - 12:38 Uhr

    Die Datenträger sind leider nicht mal mehr die Scheibe wert auf denen Daten abgelegt werden, du brauchst eh in der Regel Patches ect.
    Ich war selbst bis zur letzten Gen und dem Gamepass Verfechter der Datenträger, doch man muss einfach einsehen das der Markt sich verändert hat. Und so schlecht ist das gar nicht , wir haben mehr (gute) Games als man jemals zocken kann.

    5
  4. Rob Acid 2540 XP Beginner Level 2 | 12.02.2021 - 12:54 Uhr

    Komisch vor 2-3 Tagen hieß es hier noch, dass sich die series X/S rund 3,5 KK alleine im Dezember verkauft hat. Nun sind es nur noch 2,8 bis jetzt?
    Da sie eh fast täglich wieder verfügbar ist, werden die 3,5kk auch stimmen.

    1
  5. dancingdragon75 105685 XP Hardcore User | 12.02.2021 - 13:01 Uhr

    durchsetzen?

    dann schau doch mal was jetzt schon am PC digital nur noch gekauft wird.. und an den Konsolen sieht’s nicht anders aus..

    Kommende Generationen.. höchstens ..allerhöchstens eine gibt’s noch mit Laufwerk.. dann ist Schicht im Schacht.. dann sagen die Hersteller nämlich die Kosten für Datenträger und Versand etc lohnen nicht mehr..

    Dafür gibt’s dann in den Collector Editions immer nen USB Laufwerk mit.. ist im ganzen günstiger..😉
    bei Preisen von mehreren hundert € 🤣

    2
  6. LaGeaR 2100 XP Beginner Level 1 | 12.02.2021 - 13:09 Uhr

    Da bin ich deiner Meinung. Habe mir aber den Pass geholt und die Spiele für den Preis sind super. Ich bin immer noch sprachlos was für Spiele ich hier für 151€ für 3 Jahre spielen darf.
    Traurig ist nur, dass ich deswegen wohl keine Vollpreis Titel für die Xbox series X kaufen werde aber fleißig Ps5 und Switch Spiele weiter kaufen werde.
    Das sind bei Sony und Nintendo einfach komplett andere Qualitäten die ich sehr schätze.

    Die Menge an Spielen überfordert mich und ich hab einfach zich Spiele geladen und eins nach dem anderen angefangen und mir angeschaut. Und ich war schon mit den PS Plus Spielen überfordert. Wollte anfangs auch keinen Pass kaufen aber für dieses Geld ist es schon Geschenkt… 4,22€ im Monat

    Ich hab mich aber nun fokussiert… Man kann es nicht glauben aber ich Spiele das N64 Spiel Banjo Kazooie auf der series x und will es auch durchspielen 😅
    Ab und zu etwas Forza und die geile Grafik bewundern (Autos sehen so geil aus aber die Menschen sind so lala, mal schauen wie Fable von denen wird).

    0
    • Merowinger 47820 XP Hooligan Bezwinger | 12.02.2021 - 13:39 Uhr

      Der Effekt des GamePass ist doch eher, dass man sich vor allem die Spiele für die Xbox holt bzw dort zockt und bei Nintendo und Sony nur noch auf die paar first party titel zurück greift. Der Pass untergräbt das Geschäft von Sony und MS weiß das sicherlich sehr genau. Was du mit den „qualitäten“ dort meinst verstehe ich nicht. MS hat sicherlich ebenso viel Qualität oder künftig sogar noch mehr in den eigenen Reihen, als bspw sony.

      5
      • Merowinger 47820 XP Hooligan Bezwinger | 12.02.2021 - 14:30 Uhr

        Nein ich spreche auch von aktuellen Qualitäten. Der Flugsimulator, Ori, Die Forza Titel, Gears, Halo usw Das sind ja alles Spiele auf Topniveau. MS Spiele haben bspw in 2020 wieder einen höheren Metascore in Summe erzielt als die von Sony. Gibt auch noch mehr Titel, aber man muss eben sagen, das die Qualität mit den ganzen neuen Studios künftig noch weiter ansteigen wird.

        5
        • Robilein 421425 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 12.02.2021 - 14:52 Uhr

          Allein die Storykampagne und der DLC von Gears 5. Was für eine Inszenierung, für mich schwer zu toppen.

          4
      • LaGeaR 2100 XP Beginner Level 1 | 12.02.2021 - 14:40 Uhr

        Wer hat denn gesagt das MS keine Qualität hat? Ich habe gesagt, dass ich die Qualität der anderen beiden auch weiter schätze.

        Nintendo hat halt Familien Spiele die eine Xbox nie haben wird, Sony hat ihre toll inszenierten Story Games und mit der Xbox Series X ist mir erst richtig bewusst geworden wie geil Sony Studios Gesichtsanimationen können.
        Muss noch Gears 5 und Halo 5 anspielen, dann müsste ich dann alles mal ausprobiert haben und fange auch mal richtig an mit dem durchspielen.
        Bin auch sehr zufrieden mit der series X.
        Wahrscheinlich liegt mir das Menü usw. bei Sony und Nintendo mehr, da ich viel mehr Zeit mit den Konsolen verbracht hab… Wie oft ich schon X mit Y vertauscht hab oder A mit B… Als Nintendo Spieler ist es echt schlimm xD

        0
        • Merowinger 47820 XP Hooligan Bezwinger | 12.02.2021 - 14:47 Uhr

          Achso. Du hattest geschrieben das du bei Nintendo und sony eine „ganz andere Qualität“ bekommst. Das ist aber ein Irrglaube. Wenn du es aber garnicht so gemeint hast. Egal. 🙂

          4
        • Robilein 421425 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 12.02.2021 - 15:18 Uhr

          Wenn’s um Gesichtsanimationen geht, kann ich dir Gears 5 empfehlen.

          4
          • LaGeaR 2100 XP Beginner Level 1 | 12.02.2021 - 16:41 Uhr

            Ja genau das hab ich gerade geladen, bin mal gespannt. Sehe gerade in meiner Erfolge liste, dass ich nur gears of war 1 und 2 damals gespielt hab. Das sind so Spiele, die ich im coop gerne durchspielen werde.

            0
      • Zecke 30625 XP Bobby Car Bewunderer | 12.02.2021 - 23:50 Uhr

        Du hast „Ramschpass“ vergessen. Nennt ihr das nicht so?

        Mal ohne Flachs. Habe schon einige Kommentare von Dir lesen dürfen. Nur Kritik und Gemeckere. Sicher dass Du dir dann die richtige Konsole gekauft hast? Man muss icht alles schönreden. Aber man kann auch das ewig negative Geseiere übertreiben.

        #nooffense

        0
        • Zecke 30625 XP Bobby Car Bewunderer | 13.02.2021 - 11:03 Uhr

          Hallo. Danke der Antwort. Es geht mir weniger um Konsolenkriege. Jeder Hersteller hat seine Momente und seine Tiefen.

          Verstehe nur nicht, wie man sich für ein Produkt entscheiden kann, wenn man es in dauernd madig redet. Das ist ja kein Game, wo man einmal paar Euro in den Sand setzt. Für 500 Taler und den Aufwand überhaupt eine Konsole zu bekommen, da weiß man doch vorher so ungefähr was man bekommt und macht sich schlau.
          Wenn der Turm jetzt abfackeln würde oder technisch unterirdisch wäre. Da wäre jedes Meckern angebracht.
          Aber was die Firmenpolitik und zu erwartende Games bzw. Inhalte angeht, das wusste man doch größtenteils vorher.
          Das wäre als wenn ich mir im Suff ein Schalketrikot kaufe und dann später merke, dass ich es eigentlich scheisse finde…

          0
  7. ibims 34750 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.02.2021 - 14:08 Uhr

    tja, die frage der fragen ist halt wie immer : was wäre wenn?
    was wenn ms genauso wie sony ne mit-und-ohne-laufwerk strategie gefähren wäre? hätten sich dann mehr konsolen verkauft weil nur 1 hardwarebasis da gewesen wäre und somit mehr vorhanden?
    wahrscheinlich, genauso wie das sich mehr verkaufen würden wenn series x und ps5 lagerware wären.
    aber man darf halt auch den solzhialen apsekt nciht vergessen : wer eine konsole hatte, wird sich meist den entsprechenden nachfolger holen, sodern der hersteller sich nicht so nen klops leistet wie ms mit der one.
    mann muss doch mal ganz ehrlich zugeben das, wenn jemand mit seiner ps4 zufrieden war war, er sich nicht unbedingt ne series x kauft nur weil die einen kleinen vorteil bietet. zumindest nciht die große masse.
    klar gibts wechsler, aber die fallen in dieser generation ehr mager aus und werden wohl auch wegen gamepass eher zur series s greifen.
    generell finde ich aber das grade wegen der pandemie es doch erstaunlich sit wieviel konsolen sich verkauft wurden und immer noch verkauft werden. grade in punkto lockdowns sind nciht wenige menschen weltweit betroffen und deren finanzlage ist meist auch nicht wirklcih rosig. und trotz allem hats sich gut verkauft.

    0

Hinterlasse eine Antwort