Xbox Series X: Phil Spencer zeigt sich für eine weltweite Markteinführung sehr zuversichtlich

Phil Spencer zeigt sich für den bevorstehenden weltweiten Launch der Xbox Series X sehr zuversichtlich.

In einem von Reggie Fils-Aime moderierten Podcast interviewt er den Big-Boss der Xbox, Phil Spencer, über eine Reihe von interessanten Dingen, darunter die Einführung der Xbox-Serie X.

Dabei stellte Phil Spencer klar, dass die weltweite Markteinführung in allen Märkten oberste Priorität hat. Dies hat man bei der Xbox One versäumt und es dauerte Monate bis die Konsole in manchen Ländern überhaupt erst ankam. Das soll mit der Xbox Series X nicht passieren und somit scheint man genügend Konsolen produzieren zu können, um eine weltweite Markteinführung zu gewährleisten.

Phil Spencer: „In unserer Lieferkette haben wir ein gutes Gefühl für die Hardware-Seite. Es fühlt sich an, als ob wir in der Lage sein werden, genügend Einheiten zu bekommen. Und wissen Sie, wir sind ziemlich engagiert, da wir über eine weltweite Markteinführung gesprochen haben, die wir bedauerlicherweise nicht mit der Xbox One durchgeführt haben. Sie erinnern sich, dass Sie sich das vom Nintendo-Campus aus angesehen haben. Wir haben Monate und Monate gebraucht, um einige der unglaublich wichtigen Märkte zu erreichen, und die weltweite Markteinführung ist wichtig für uns. Die Software auf der Plattformseite macht gute Fortschritte. Bei den Spielen geht es vorwärts.“

Microsoft wird außerdem eine von Phil Spencer signierte Xbox Series X im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion spenden, um Spenden für obdachlose Studenten in New York zu sammeln. Details zur Aktion sollen noch folgen.

32 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 226500 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.05.2020 - 09:45 Uhr

    Obdachlose Studenten? Also Studiengebühren gehen klar aber Miete nicht?
    Amerika, selbst die Freiheit ist bei dir Verrückt.
    So nun kann der Philli aber mal die Vorbestellerseite von gestern Live schicken damit wir alle schön vorbestellen können.
    Ich brauch aber 3 wären geil dann haben auch meine Kumpels sofort eine. Lasst die Kreditkarten glühen 🙂

    2
    • SanVio70 80180 XP Untouchable Star 1 | 27.05.2020 - 14:06 Uhr

      Gab vor längerer Zeit mal einen TV Bericht über einen ‚Uber‘ Fahrer, der in seinem Auto lebte und das in San Francisco.
      – Ja, die Studiengebühren sind zum Teil sehr heftig in den USA.

      0
      • yberion45 17230 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.05.2020 - 14:18 Uhr

        Richtig, die Studiengebühren die so Heftig sind, sind meistens an den TOP Universitäten und wenn man da ein Abschluss hat, wie Havard MIT etc, kriegt man danach Jobs die einen sehr viel Geld einbringen, und man wird zu 100% nicht Obdachlos.
        Universität wie Havard gibt es hier in Deutschland zum Beispiel überhaupt nicht. Die 3 besten Uni der Welt kommen aus den USA, muss man sich aber Leisten können…

        Amerika ist ein Freies Land @snickstick, aber Amerika ist kein Sozialstaat! Und seit wann ist Freiheit = Sozial?

        Das würde ja heißen in jedem Land, was kein Sozialsystem hat, währe man nicht frei?

        0
        • SanVio70 80180 XP Untouchable Star 1 | 27.05.2020 - 14:41 Uhr

          Puh, bitte keinen Streit darüber. Das sind viele verschiedene Themen die du da ansprichst.
          – Mein Neffe ist in den USA aufgewachsen, lebt dort und studiert zur Zeit.

          1
          • yberion45 17230 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.05.2020 - 14:46 Uhr

            Sollte auch kein Streit werden 🙂
            Gibt halt mehr als Schwarz oder Weiß!

            So jetzt wieder zu unserem Lieblingsthema 🙂 XBOOOOX

            1
  2. Robilein 394485 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 27.05.2020 - 11:06 Uhr

    Finde einen weltweiten, simultanen Launch auch sehr wichtig. So kann man von Anfang an die Spielerbase flächendeckend aufbauen.

    Finde seinen Optimismus und selbstbewusstes Auftreten Top.

    4
  3. VinDSL 1580 XP Beginner Level 1 | 27.05.2020 - 11:35 Uhr

    Lasst die Fließbänder bei Foxconn und Co. glühen, damit wir auch alle eine abbekommen! 🙂

    3
    • Feindsender 16165 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.05.2020 - 13:21 Uhr

      Ich würde lieber ein paar euro mehr blechen damit sie nicht bei FoxCon hergestellt werden bleibt zu hoffen das es nur die Bänder sind die Glühen und nicht die Arbeiter!

      2
  4. melomelv 14000 XP Leetspeak | 27.05.2020 - 14:32 Uhr

    Frage am Rande, machen Atari und Microsoft eigentlich gemeinsame Sache? Habe mich das schon vor paar Jahren mal gefragt

    1
      • melomelv 14000 XP Leetspeak | 27.05.2020 - 14:53 Uhr

        Ich habe mir die Doku „Atari: Game Over“ von 2014 angeschaut und am Ende kam der Abspann und dort stand, dass die Doku von Microsoft ist. Es ging in der Doku um die vergrabenen Reste von Atari auf der legendären Deponie. War wohl sehr aufwändig gemacht und man musste ziemlich tief graben um Atari Lagerbestände ans Licht zu holen. Atari alleine hätte die Doku wohl nicht finanziert.

        Ein anderer Punkt wäre noch, dass derzeitig Atari an einer neuen VCS bastelt und dort anfangs die Controller stark dem der 360 ähnelten.

        Weiß nicht, was meinst du? Kannst ja mal dir die Doku reinziehen und mal den neuen VCS googlen

        0
    • melomelv 14000 XP Leetspeak | 27.05.2020 - 14:54 Uhr

      Könnte ja sein, das Microsoft vielleicht Atari noch als Ass im Ärmel hat, für gewisse Situationen auf dem Markt

      1
  5. SturmFlamme 32890 XP Bobby Car Schüler | 31.05.2020 - 11:57 Uhr

    Phil Spencer ist ein wahrer Segen für uns Xbox-Spieler, was der aus der Xbox One gemacht hat, ist eine sensationelle Leistung! Und da finde ich es auch wichtig, dass die Märkte gleichzeitig bedient werden. Ich konnte das bei der vorherigen Generation nicht wirklich nachvollziehen, dass manche Länder Monate später erst den Release der Xbox One hatten.

    0

Hinterlasse eine Antwort