Xbox Series X: Preis der Konsole wird PlayStation 5 unterbieten meint Analyst

Michael Pachter geht von einem Preis deutlich unter 500 US-Dollar der Xbox Series X und damit unter dem der PlayStation 5 aus.

Im Anschluss an die Mai-Ausgabe von Inside Xbox hat der Journalist Geoff Keighly, wie Forbes berichtete, ein Interview mit dem Analysten Michael Pachter von Wedbush Securities geführt.

Pachter gehe demnach davon aus, dass Microsoft mit der Bekanntgabe seiner neuen Konsolengeneration auf Sony warten wird.

„Microsoft ist ziemlich clever, auf Sony zu warten. Soweit ich es sehe, wird Sony für seine PS5 500 US-Dollar verlangen müssen und Microsoft hat einen großen finanziellen Spielraum – wenn sie den Preis um 100 US-Dollar unterbieten und die ersten zehn Millionen subventionieren wollen, dann werden sie das tun.“

Hierzu ist es wichtig zu wissen, dass die Xbox-Sparte einen weitaus geringeren Teil von Microsofts Geschäften darstellt, als die PlayStation für Sony. Microsoft hat somit einen größeren finanziellen Spielraum in Bezug auf die nächste Konsolengeneration als die direkte Konkurrenz, um gegebenenfalls Verluste aus den Hardwareverkäufen auszugleichen. Zudem bietet unter anderem der Game Pass (Ultimate) für Microsoft neben dem Spielverkauf eine Gewinnmöglichkeit dar, um Verluste bei den Hardwareverkäufen auszugleichen.

Gamepro wertet Pachters Einschätzung zudem als Anspielung auf die hohen Produktionskosten der PlayStation 5, die aufgrund hoher Einzelteilpreise angeblich 450 US-Dollar betragen sollen.

Zu dem letztendlichen Preis der Xbox Series X und dem Erscheinungszeitraum sagte Michael Pachter:

„Daher denke ich sie [Microsoft] warten darauf, dass Sony zuerst blinzelt und dann geben sie Preis und Launchzeitpunkt bekannt. Es wird ein Weihnachtsgeschäft werden, voraussichtlich irgendwann im November und wahrscheinlich 400 US-Dollar.“

Letztendlich erscheint dies jedoch laut der Forbes-Meldung schwer abzuschätzen, da einerseits eine als Premium-Modell angebotene High-End-Konsole einen entsprechenden Preis wahrscheinlich machen würde, in der Zeit der Rezession ein derart hoher Preis jedoch schwer zu rechtfertigen wäre.

Eurogamer sprach den Entwicklungsleiter der Series X Jason Ronald direkt auf die Preispolitik an.

„Ich denke Phil [Spencer] ist sehr transparent gewesen. Wir haben das System mit einem Preis im Hinterkopf entwickelt. Wir haben Vertrauen in das von uns entwickelte System, sind aber gleichzeitig agil was den Preis angeht“, antwortete Ronald daraufhin. Hier geht es zum dazugehörigen Beitrag auf xboxdynasty.de.

Dies stellt keine Konkretisierung der Preisplanungen dar, könnte jedoch als Argument für die Einschätzung von Michael Pachter gewertet werden.

71 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Merowinger 47820 XP Hooligan Bezwinger | 11.05.2020 - 07:28 Uhr

    Sehr, sehr unrealistisch Herr Pachter. In der XSX ist wesentlich potentere Hardware verbaut. Die PS5 wird in der Produktion billiger sein. Cerny sagte ja auch das man auf den Preis achten muss, den die Zielgruppe bereit ist zu zahlen.

    3
  2. Phex83 43320 XP Hooligan Schubser | 11.05.2020 - 07:42 Uhr

    Ich würde mich drüber freuen. Wäre schön, wenn MS die Ankündigungen knallhart durchzieht.
    Fraglich ist, kommt die PS5 überhaupt zeitgleich mit der Series X? Kann Sony eine Veröffentlichung in 2020 durchziehen? Von dem Laden hört man ja nix…

    2
      • Phex83 43320 XP Hooligan Schubser | 11.05.2020 - 08:00 Uhr

        Genau das meine ich… Leak mit 9 TF, dann kommt der krampfhafte Versuch auf 10 zu kommen mit BoostModus und plötzlich Gerüchte über die mangelhafte Kühlung.
        Jetzt weiß man nur nicht: Gerüchte wahr und Sony schweigt sie tot? Oder Gerüchte falsch und Sony hat es nicht nötig zu dementieren?

        3
  3. Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 11.05.2020 - 07:55 Uhr

    Ich halte es auch für unrealistisch. Klar, wegen Corona ist jetzt alles anders und eine Preisgestaltung gestaltet sich deswegen als sehr schwierig. Aber das Microsoft diese potente Konsole für 399€ raushaut, no way.

    Außerdem ist ja die Zielgruppe von Sony eine etwas jüngere. Und die Hardware ist schwächer als die der Series X. Ich weiß zwar nicht was so eine SSD Sony kostet, glaube aber kaum das der Preis 100€ über der Series X liegen wird.

    3
    • Darth Monday 117400 XP Scorpio King Rang 3 | 11.05.2020 - 08:09 Uhr

      Ich vermute mal die Rezession wird der Grund sein, dass keine der Konsolen über 500€ kosten wird. Ansonsten ist der Trend bei Alltagselektronik ja, dass immer tiefer in die Tasche gegriffen werden muss, ggf. über Verträge finanziert. Die neue Generation hätte den Preis über die große Grenze von 500 steigen lassen können. Ich denke mal, das passiert nun nicht. Alles andere ist vielleicht Wunschdenken, aber ganz gut argumentiertes Wunschdenken.

      2
      • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 11.05.2020 - 08:12 Uhr

        Glaube ich auch. 499€, vielleicht noch 449€, aber meiner Meinung nach ist dieser Preis das Minimum. Wenn überhaupt.

        0
      • Dickschwein 50365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.05.2020 - 08:15 Uhr

        Diese Grenze hatte die Playstation 3 zum Release im Jahr 2007 mit 599€ überschritten.

        2
        • Darth Monday 117400 XP Scorpio King Rang 3 | 11.05.2020 - 08:44 Uhr

          Und danach haben sich die Preise darunter eingependelt, selbst für die größeren Vertreter der aktuellen Generation.

          0
          • Dickschwein 50365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.05.2020 - 09:12 Uhr

            Klar gehen die Preise runter nachdem sich die Release Euphorie gelegt hat. War doch bisher immer so. Meine Glaskugel meinte heute morgen das sie 599€ als Einführungspreis prognostiziert

            0
            • Darth Monday 117400 XP Scorpio King Rang 3 | 11.05.2020 - 09:18 Uhr

              Ich bezog mich auf die nachfolgenden Konsolen. Weder PlayStation4/Xbox One (S) noch PlayStation 4 Pro/Xbox One X wurden Eingangs für über 500€ vermarktet. Der hohe Einführungspreis der PlayStation 3 liegt nun 13 Jahre zurück, das würde ich nicht mehr als Referenz sehen.

              0
              • Dickschwein 50365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.05.2020 - 10:43 Uhr

                Die Xbox one mit Kinect wurde damals auch mit 499€ auf den Markt gebracht. Und über die 2€ für über oder unter 500€ wollen wir jetzt nicht debattieren

                0
  4. Feindsender 16545 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.05.2020 - 08:02 Uhr

    Die Frage ist was Sony mit der PS5 für Innovation hat.
    Microsoft hat Kinect 2 + 100 € gebracht im verkaufspreis ,wer weiß was da bei der PS5 alles gebundelt wird ?
    Eventuell kann man ins Mikrofon pusten und hast du nicht gesehen was noch alles.Für eine PS VR 2 wird man auch wieder neue move Controller verkaufen wollen und eine neue Kamera.

    0
  5. Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.05.2020 - 08:17 Uhr

    Hab vor einigen Wochen bereits ein YT Video zusammengestellt und mal die Fakten und Aussagen zusammengetragen wie MS an den Preis rangeht.
    Ich halte die 400 nicht für unrealistisch. MS hat einige Indizien dafür geliefert

    0
        • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 11.05.2020 - 08:30 Uhr

          Alles klar danke. Hab schon unter “Archimedes“ gesucht. Bei dem was ich gefunden habe wusste ich gleich das bist nicht du???

          Dann schau ich mal rein danke???

          1
          • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.05.2020 - 08:35 Uhr

            Ich danke Dir 🙂 Freu mich immer über Leute die mein Kanal besuchen.
            Lass mich wissen was Deine Meinung ist 🙂
            Und PS: Seit 2 Wochen hab ich auch ein neues Mic, das hat die Soundqualität meiner Videos signifikant verbessert

            0
            • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 11.05.2020 - 08:44 Uhr

              Echt interessant der Punkt mit dem CEO und dem CFO. Auch das der Phil auf die Arbeitslosigkeit in den USA eingeht würde deine These untermauern.

              Das was du am Ende gesagt hast wäre auch logisch. Sony hat eine Riesen Fanbase. Sie könnten es sich leichter leisten die Playstation 5 trotz schwächerer Hardware teurer zu verkaufen. Microsoft hat da mehr Puffer und könnte aggressiver rangehen.
              Gibt genug Fans die sich die Playstation 5 holen, egal zu welchem Preis. So wie ich mit der Series X.

              Kann mich an keine Gen erinnern die so spannend war. Egal ob Games, Hardware oder der Preis.

              Wenn’s wirklich so günstig werden sollte landen paar Series X Games mit in den Warenkorb😂👍

              Cooles Video. Hab dich abboniert und die Glocke aktiviert👍

              0
              • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.05.2020 - 09:10 Uhr

                Erstmal: Vielen lieben Dank für das Abo 🙂 Ich bring ca. 1 Video pro Woche zu den Themen der Videospielwelt raus. Bin immer offen für Anregungen und Diskussionen

                Und ja, Sony hat eine echt hohe Marktdominanz, sie können es sich wahrscheinlich erlauben teurer zu launchen. MS möchte Boden wieder gutmachen, da hilft natürlich ein Kampfpreis enorm. Und mittlerweile wissen wir ja auch, dass sie mehr als 10Mio Gamepass Abos haben. Das ist natürlich ein sehr planbares und sicheres Einkommen. Sony wird das am Anfang nicht haben, sie sind darauf angewiesen über reine Gamesales ihren Umsatz zu machen.

                1
            • BlackStar91 16685 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.05.2020 - 08:53 Uhr

              Bohr da brauch ich ja einen Übersetzer mach mal die Funktion an das man deutsche Untertitel anmachen kann oder gleich ganz in deutsch 😉 oder willst du mit dem englischen die Reichweite abgreifen

              2
              • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.05.2020 - 20:03 Uhr

                Mein Kanal ist zu klein für automatische Untertitel. Und leider ist es mir zu viel Aufwand selbst einen zu tippen ??
                Aber ja, ich hab auf Twitter ne gute Reichweite und habe Leute aus aller Welt die mir folgen. Daher auf englisch

                1
  6. Johnny2k 57875 XP Nachwuchsadmin 8+ | 11.05.2020 - 08:21 Uhr

    Wenn sie günstiger als die Ps5 wird, dann aber sicher subventioniert mit dem Ziel den Druck auf Sony weiter zu erhöhen …

    1
  7. churocket 146940 XP Master-at-Arms Gold | 11.05.2020 - 08:26 Uhr

    Habe ich schon vor Tagen vermietet das die xbox günstiger ist als gedacht ???

    0
  8. Ash2X 206280 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.05.2020 - 08:30 Uhr

    Es wäre wohl finanziell selbst für MS nicht möglich die Series X für 399€ auf den Markt zu werfen – egal wie sehr sie den Markt dominieren wollen.Wenn sie bei 499€ landen würden wäre das der Oberhammer,aber ich stelle mich nach wie vor auf 599€ ein,bei dem sie wohl schon hart subventioniert ist.Ganz einfach weil die Materialkosten selbst ohne Zusammenbau,Händler & Co schon so hoch sind.

    0
  9. datalus 0 XP Neuling | 11.05.2020 - 08:30 Uhr

    Ich glaube auch, dass MS beim Preis für die XSX nicht über den der PS5 geht, sondern eher darunter.

    0

Hinterlasse eine Antwort